Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heroes Reborn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heroes Reborn

    Fortsetzung der NBC-Serie schon angelaufen

    Heroes Reborn Miniseries

    Hätte ich mich nicht dazu entschlossen einen Rerun aller 4 Heroes-Staffeln zu starten, wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen mal im Net nach Neuigkeiten zu schauen. Hier im Forum war nichts darüber zu lesen* (letzte Meldung v. RGF im Heroes/4.Staffel-Thread in 2013: Miniserie geplant). Dabei läuft das wohl schon seit ein paar Wochen auf SyFy. Dem waren sogar 6 Webisodes vorangestellt:

    Dark Matters Webisodes
    (Kann man sich hintereinander anschauen.)

    Es gibt bei Heroes Reborn einen größtenteils neuen Cast. Aber auch viele der bekannten Figuren aus der alten Serie haben mehr oder weniger umfangreiche Gastauftritte. Im verlinkten Trailer sind zu sehen:
    Claire und Noah Bennet, der Haitianer, Mohinder Suresh, Angela Petrelli, Matt Parkman, Mica Sanders und natürlich Hiro Nakamura (habe ich einen übersehen ?).

    Heroes Reborn Official Trailer

    Ich fand die Serie Heroes übrigens insgesamt gut. Sie gehört nach wie vor zu meinen Alltime-Lieblingsserien. Deswegen bin ich auch sehr erfreut über die (zwar recht späte) Fortsetzung. Hat vielleicht jemand schon mal reingeschaut und kann darüber etwas berichten ? Ich hatte bisher noch nicht die Gelegenheit. Wie auch, ich weiß davon ja erst seit Gestern.


    *auch mit der erweiterten Suchfunktion wurde mir kein entsprechender Beitrag angezeigt.
    "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

  • #2
    Ich habs 4 Folgen lang ausgehalten. Wer mit der Serie bisher keine größeren Probleme hatte, wird auch mit der "Reborn"-Staffel keine Probleme haben. Wer allerdings der Ansicht ist, dass "Heroes" nach der ersten Staffel massiv abgebaut hat, der kann ruhig einen großen Bogen um "Reborn" machen. Tim Kring bleibt Tim Kring und stellt offenkundig zur Schau, dass er nichts dazugelernt hat.

    Die Webisodes sind m.E. nicht nur eine nette Dreingabe, sondern nötig für den Genuss von "Heroes: Reborn".

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
      ...Wer mit der Serie bisher keine größeren Probleme hatte...
      Nö, hatte ich nicht. Dann freue ich auf gewohnte Kost.
      Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
      Die Webisodes sind m.E. nicht nur eine nette Dreingabe, sondern nötig für den Genuss von "Heroes: Reborn".
      Sehr schön, wenn die Serie in direktem Bezug zu den Webisodes steht. Die hatten mir nämlich große Lust auf mehr gemacht.
      "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

      Kommentar


      • #4
        Die Serie soll übrigens am Freitag dem 8. Juli um 20 Uhr 15 auf RTL 2 ausgestrahlt werden. Jedoch muß man auch erwähnen das die Serie nach der ersten Staffel eingestellt wurde.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Wenn du das schon verkündest wäre der Hinweis nett, dass die Serie als 13 teilige Miniserie konzipiert war. Sie wurde also so produziert wie es beabsichtigt war. Bei dir klingt es, womöglich unbeabsichtigt als sei die Serie vorzeitig eingestellt worden. Sie wurde aber planmäßig "eingestellt" nachdem sie halt fertig war.

          Kommentar


          • #6
            Das ändert nichts an der Tatsache das die Serie wegen schlechter Quoten eingestellt wurde.

            Aufgrund von schlechten Einschaltquoten gab NBC am 13. Januar 2016 die Einstellung der Serie nach der ersten Staffel bekannt. (Quelle)
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Wenn du dir mal die Primärquelle zu deiner Quelle anschaust siehst du dass deine Behauptung nur in einem sehr weitgefassten Sinn ne Tatsache ist,

              “Heroes Reborn” will in fact remain a “limited series.” NBC chairman Bob Greenblatt confirmed at the winter TV press tour that the show’s Jan. 21 finale will be it.
              “I think that was always the plan [to do just one season] unless Tim [Kring] woke up one day and said, ‘Oh, I have another chapter to tell,'” Greenblatt says.
              Well, that and the show’s relatively meager ratings. It has averaged a 1.25 same-day rating this season. After premiering to a fairly promising 2.0, it faded fairly quickly and hasn’t been above a 1.3 since early November.
              Had the ratings stayed up, however, it seems pretty likely that Kring and NBC could have figured out another story. As it is, however, “Heroes Reborn” joins these shows that have been canceled or are ending in 2015-16.
              Also wegen der dürftigen Quoten bekam die fertig erzählte Geschichte nicht noch ein weiteres Kapitel drauf geschustert.

              Gleiche Webside, diesmal aus der Ankündigung zur Serie:
              NBC has ordered 13 episodes for a new stand-alone story arc entitled “Heroes Reborn,” with all details of storylines and characters being kept under wraps.
              Aus der Pressemitteilung von NBC

              NEW EVENT MINISERIES ‘HEROES REBORN’ COMES TO NBC IN 2015
              Tim Kring to Executive Produce 13 New Episodes of Groundbreaking Series ‘Heroes
              Das ist sehr eindeutig es waren 13 Episoden geplant. Das war das Konzept der Miniserie. Das Konzept wurde nicht geändert. Und ausgedachte Zusammenhänge auf Wikipedia sind keine Tatsachen.

              Kommentar


              • #8
                1. Staffel:
                101 Schöne neue Welt / Brave new world 2 *
                102 Odessa / Odessa 3 *
                103 Hinter der Maske / Under the mask 4 *
                104 Das Wohl der Allgemeinheit / The needs of the many 3 *
                105 In der Höhle des Löwen / The lion’s den 3 *
                106 Game Over / Game over 4 *
                107 13. Juni - Teil 1 / June 13th - Part 1 5 *
                108 13. Juni - Teil 2 / June 13th - Part 2 5 *
                109 Schmetterling / Sundae, bloody sundae 3 *
                110 Die Brücke zur Zukunft / 11:53 to Odessa 3 *
                111 Kampf der Klone / Send in the clones 4 *
                112 Das Ende ist nah / Company woman 5 *
                113 Projekt Wiedergeburt / Project reborn 5 *
                Durchschnitt: 3,77

                Ich finde die erste Staffel benötigt doch eine recht lange Zeit um Spannung aufzubauen und ein wenig störte es mich das anfangs die Handlung doch ein klein wenig wirr ist. Dies liegt sicherlich auch daran das in den einzelnen Folgen zuviele Handlungsstränge auf einmal behandelt werden. Für mich wurde erst mit der starken Doppelfolge "13. Juni" die Gesamthandlung entworren und somit auch alle vorangegangenen Zusammenhänge und Abläufe klar.
                Die Idee mit der Videospielwelt bzw. das Hin.- und Herwechseln der Figuren zwischen dieser und der realen Welt fand ich ganz interessant und Miko Otomo fand ich als Hauptfigur für diese Welt sehr passend.
                Gut fand ich es das mit der vorletzten Episode Ericas Taten erklärt wurden und auch eine einigermaßen gute Erklärung für ihre Motivation geliefert wurde. Die Schlussfolge bot einen gelungenen Abschluss der ersten Staffel und es wurde auch die Option für eine möglich Fortsetzung der Serie offen gelassen, nämlich mit der Erwähnung des Vaters der beiden Bennetkinder bzw. den beiden Rettern der Erde.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Webisode - Dark Matters:
                  101 / Where are the heroes? 4 *
                  102 / Phoebe 3 *
                  103 / Registered 2 *
                  104 / June 13th 3 *
                  105 / Renautas 3 *
                  106 / Where the truth lies 3 *
                  Durchschnitt: 3,00

                  Diese sechs Webisoden zeigen die Ereignisse vor dem Bombenanschlag mittels Einführung und Vertiefung des Charakters Phoebe und ihren Bruder. Leider sind die meisten Szenen mit dem Wackelkamera-Stil aufgenommen, was mich persönlich doch sehr stört. Gut gefallen hat es mir hingegen das man ein wenig mehr zu den beiden Figuren erfährt und auch ein paar Informationen preisgegeben werden, wie es zu den Bombenanschlag kam.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X