Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alpha House

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpha House

    Alpha House ist eine (Amazon-Prime-)Serie um vier republikanische Senatoren, die in einer WG zusammen wohnen.

    Der Bekannteste Schauspieler ist sicher John Goodman, der den Senator aus North Carolina (Gil-John Biggs) mimt un der der alten Zeit bei den Republikanern hinterherweint - vor der Tea-Party-Bewegung und der religiösen Rechten.

    Besitzer des Houses ist Louis Laffer (Matt Malloy), der Senator von Nevada. Er ist Mormone und steckt in der Zwickmühle, sich seine eigene Homosexualität wegen seines Glaubens nicht eingestehen zu können. Er ist verheiratet und hat eine Tochter, die ebenfalls sehr religiös ist, aber dennoch alles "auskostet", was ihr Glauben vor der Ehe hergibt, also auch das "Sinken"

    Dann ist da noch der einzige schwarze Senator der Republikaner Robert Bettencourt (Clark Johnson) aus Nordphillie in Pennsylvania. Der zieht ganz gerne mal einen Joint durch und versucht High die eine oder andere Rede zu halten.

    Zu Beginn der Serie zieht Andy Guzman (Mark Consuelos), aus Cuba stammender Einwanderersohn ohne richtige spanisch-Kenntnisse, Senator aus Florida in die WG ein. Er ist ein Frauenheld und hat es schwer, treu zu bleiben.

    Die Serie nimmt die Republikaner ordentlich auf die Schippe und ist nicht zuletzt deshalb absolut klasse.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Die beiden Staffeln haben mir wirklich sehr gut gefallen. Als die republikanische Comedy-Version von "House of Cards" könnte man die Serie im weitesten Sinne beschreiben. Man verfolgt die Karrieren und das Privatleben der vier Senatoren laufend, aber hier läuft US-Politik alles andere als ernsthaft ab. Die vier WG-Bewohner sind mit ihren Einstellungen und Gewohnheiten sind schon sehr spezielle Exemplare.

    Ich fand die Serie bisher sehr lustig und es ist schade, dass Staffel 2 gleich mit einem mehrfachen Cliffhanger enden muss. Eine mögliche dritte Staffel wäre schon überfällig, ist es doch schon eineinhalb Jahre her, dass Staffel 2 erschien und bislang hat Amazon noch keine Absicht einer Fortsetzung kundgetan. Wäre schade, wenn die Serie so offen enden würde.

    Kommentar

    Lädt...
    X