Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AkteX - Millennium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AkteX - Millennium

    Wie fandet ihr die Folge?

    Ich fand sie ganz gut. Obwohl sie zu wenig auf die Millennium-Gruppe eingegangen sind. War aber trotzdem eine typische Mulder-ich-krieg-die-Dämonen-Folge.

    Das beste der ganzen Folge kam am Schluss: als Mulder und Scully, zum ersten Mal wirklich, sich küssten. Man ist mit ein Stein vom Herzen gefallen. ENDLICH!!!

    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Also ich weiß nciht, wie du "richtig" definierst, aber in der Folge auf dem Schiff aus den 30er Jahren haben sich die beiden doch auch geküsst, oder??

    Feyd-Rautha
    Egoist, Egozentriker, Egomane, Ich

    Kommentar


    • #3
      @Feyd-Rautha

      Das war aber nur eine sauerstoffmangel Haluzination von Mulder.

      Also den Kuss in Milennium fand ich nicht so gut. Es gab Folgen wo er besser gepasst hätte.
      Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

      Kommentar


      • #4
        Ich fand die Folge auch ganz nett. Zwar gab es da schon mal Unschlüssigkeiten in der Handlung , aber die gibts ja in allen Folgen von Akte X
        Nein aber hat fast alles wieder gut gemacht
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Ich mag die Folge, denn der Frank Black hat echt 'nen Happy-End verdient, nach allem was er in Millenium einstecken musste. Gut das CC die Serie in seiner anderen Serie abschliessen konnte, denn die letzte Millenium-Folge war da ein wenig unbefriedigend.
          Zumindest verstehe ich warum die Eps in den USA nicht so akzeptiert war, wer Millenium nicht guckt muss sich hier echt leicht blöde vorkommen. Trotzdem: gelungener Schlusspunkt (vorallem das Frank um 23:59:5x verschwindet, also vor dem neuen Millenium das war cool - "Wollen sie sich das nicht ansehen?" - "Nein, ich will nach Hause.").
          Achja, mir ist nie aufgefallen wie wirkungsvoll dieses Millenium-Streicher Theme ist.

          Kommentar


          • #6
            Eine sehr gute Folge. Ich mag den Schauspieler des Millenium-Heinis sehr, der hat nämlich damals den Androiden "Bishop" in Alien 2 gespielt. Sehr cool.

            Nach dieser Folge habe ich beschlossen, mir irgendwann definitiv alle Millenium Staffeln zu kaufen. (Und aber dann auch zu gucken 8)

            Die Folge ist sehr düster und ernst, was ich trotz des Charmes der Witzigen Folgen in Akte-X eher bevorzuge.

            Kommentar


            • #7
              der kuss war toll
              ✶For I dipt into the future, far as human eye could see, saw the vision of the world and all the wonder that would be....Alfred Lord Tenyssen
              ♥ ♥ Es ist besser etwas gehabt und wieder verloren zu haben, als es nie gehabt zu haben! ♥ ♥

              Kommentar

              Lädt...
              X