Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akte X: 4. Staffel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Akte X: 4. Staffel

    4x03 Blutschande / Home
    Die idyllische Kleinstadt Home in Pennsylvania ist der letzte Ort an dem man den ein verstecktes, mißgebildetes Neugeborenes vergraben im Boden vermuten würde. Der grausame Fund veranlaßt den lokalen Sheriff, Andy Taylor, das FBI zu rufen. Doch obwohl die Mißbildungen des Kindes auf mehrere genetische Fehler hindeuten meinen Mulder und Scully dies wäre kein Fall für das FBI - bis sie die einsiedlerisch lebende Peacock-Familie kennenlernen.
    War ja ganz schön asslig, die Folge, aber IMO eine der beste Akte X Folgen, die ich kenne.
    Aber diese Typen waren echt komisch: Erst ballert Scully dem einen ein ganzes Magazin in den Brustkorb, das stört den gar nicht, später stirbt aber einer, als er "nur" nen Pflok ins Kreuz bekommt.
    Haltet mich für geschmacklos, aber irgendwie war das dennoch einfach nur lustig.

    6Sterne
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    ich liebe diese folge! der witz zwischen mulder und scully ist unübertrefflich. ich hab diese folge sicher schon hundert mal gesehen aber ich finde sie jedesmal aufs neue toll. auch die melodie wenn man die brüder ima uto sieht passt gut dazu. aber für schwache nerven ist sie auch nicht
    If I die I die

    Kommentar


    • #3
      Ja, nichts für schwache Nerven.
      Hatte mir die Folge am Abend aufgenommen, und habe sie mir dann nach Mitternacht angesehen. Jedenfalls hab ichs versucht....
      Hab dann mittendrin aufgehört, um sie mir dann am nächsten morgen (wenn´s wieder HELL ist) anzusehen...
      War schon scheußlich. Für mich zu viel Metzelei und Wahnsinn (bes. die Peacocks), weniger AkteX...
      Und deutete da irgendwas daraufhin, dass Scully mal irgendwann "Mutter" wird?
      Ich hatte den Eindruck, dass da im Unterton die Haltung "Scully-muss-Mutter" mitschwingt. Fand ichnicht so besonders.
      "If there's nothing wrong with me, maybe there's something wrong with the universe!" (Dr. Beverly)

      Kommentar


      • #4
        ich seh das Kommentar von Mulder, was das Thema Mutterschaft angeht, nicht so ernst.
        If I die I die

        Kommentar


        • #5
          Tunguska, Teil I und II

          Während einer Routinekontrolle des Gepäcks eines Mannes mit diplomatischer Immunität wird ein Zollbeamter von schwarzem Öl angegriffen, daß zu kleinen Würmern gerinnt die in seine Haut eindringen.
          Mulder ist immer noch in dem sibirischen Gulag gefangen und schört sich zu überleben um Krycek umbringen zu können, woraufhin ihm ein Mitgefangener ein selbstgemachtes Messer überläßt.

          Absolut geniale Folge, wieder mal 6 Sterne. Endlich wird die Öl-Story mal fortgesetzt, wobei mir aber wieder mal aufgefallen ist, wie verworren die Serie nach nur der Hälfte ihrer Laufzeit bereits ist.

          Leider sendet K1 mal wieder total durcheinander, was echt nervig ist, da darf man echt auch jedes Mal extra schauen, ob nun zwei oder nur eine Folge kommt.

          Leider hab ich die letzten ~5 Minuten ned gesehen, was passiert denn dann noch im Ausschuss, nachdem Scully Mulder von dem Öl-Feuer gerettet hat.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar

          Lädt...
          X