Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

andere Filme der Schauspieler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • andere Filme der Schauspieler

    So, mal nen bisschen Leben in die Bude bringen. Welche anderen Filme der Akte X Schauspieler habt ihr denn gesehen?? Ich meine jetzt natürlich hauptsächlich Gillian und David, aber falls ihr irgendwo Nic, Mitch oder andere Darsteller gesehen habt, lasst es uns wissen ^^

    Also, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich David kaum irgendwo anders gesehen habe. Nur in:

    - Don't tell mom the babysitter's dead Da hat er eine ziemlich schleimige fiese Rolle und versucht Christina Applegate auffliegen zu lassen ( sie ist ein Teenie und hat sich als Designerin in eine Firma gemogelt um Geld zu verdienen, da die Eltern fort sind und die Babysitterin tot ist ) Naja, viel kann man da nicht über schauspielerische Leistungen sagen ^^

    - Beethoven, aber das ist shcon zu lange her, als dass ich noch wüsste wen er da gespielt hat. War nur ne Nebenrolle, glaube ich.

    - Evolution, ja, der Film war lustig ^^ Hab ich damals in den USA im Kino gesehen

    - Zoolander, ha! Da wusste ich gar nicht, dass er mitspielt und hab mich tierisch begackeiert ( wie die Sachsen so schön sagen ). David als Handmodell! LOL

    - Kalifornia....gähn, war der Film öde


    Gillian, da ist die Liste etwas länger ( da ich schon immer ein riesiger Fan von ihr war ^^ )

    - House of Mirth, dort spielt sie Rolle der Lily Bart, einer Aristokratin die in Ungnade und Armut verfällt. Sehr sehr gut gespielt. Dan Akroyd ist auch sehr cool in dem Film ^^

    - Playing by heart, ihre Rolle als Meredith ist zwar nicht schlecht, aber Angelina Jolie läuft ihr einfach den Rang ab, da kann sie nichts machen. Dazu ist Meredith einfach als Charakter zu uninteressant

    - The Mighty, hoo, der kam als Bordfilm im Flugzeug damals. Supercool, der Film ist großartig und Gillians Rolle als Loretta ist einfach nur abgedreht Total zugeschminkt ^^

    - Princess Mononokee, boah, durch den hab ich mich wirklich durchgequält. Furchtbares Anime ( ich steh sowieso nicht auf dieses japanische Zeugs )

    - Hellcab, auch schon etwas länger her, aber sie ist ein ziemlich abgewetzter Character in diesem Film. Irgendwo müsste ich den noch rumliegen haben, aber ich bin zu faul, ihn rauszukramen

    - Bleak House, als Lady Deadlock, absolut genial gespielt. Hab ich geheult

    - Straightheads. Öhm ja, hust. Brutal und nackt ^^ So ziemlich das krasseste Gegenteil von allem, was sie bisher gemacht hat ^^


    Das wars von meiner Seite, wie siehts bei euch aus???
    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

  • #2
    Öhm, von Gillian hab ich nicht wirklich viel gesehen. Von denen, die du aufgezählt hast hab ich eigentlich nur Prinzessin Mononokee gesehen...oder wars es Chihiros Reise ins Zauberland? Keine Ahnung, auf jeden Fall hat Gillian da wohl eh nur ihre Stimme geliehen und da ich es synchronisiert geguckt habe, zählt es eh nicht.

    Von David kann ich dann ein wenig mehr aufzählen.

    Kalifornia war damals sowas wie ein Kultfilm bei uns im Freundeskreis. Keine Ahnung, warum- weil eigentlich ist der Film s.c.h.e.i.ß.e. Einzig diese Anfangsrede aus dem Off über das Pennystück und dem World Trade Center fand ich gut. Brad Pitt sieht doof aus, David mit dem Ohrring irgendwie auch. Und Juliette Lewis mochte ich nie. ^^

    Beethoven hab ich vor Ewigkeiten das letzte Mal gesehen, aber ich meine mich zu erinnern, dass David da irgendeinen schmierigen A.rsch gespielt hat, der in irgendeiner Szene über den Asphalt gezogen wird.

    Evolution fand ich toll- da war ich damals auch im Kino.

    Dann gibts da noch diese Liebesschnulze mit ihm "Zurück zu dir"....ganz furchtbar traurig....ich hab den aber nie komplett gesehen. David sieht allerdings toll aus.

    Hmm..ist nicht wirklich viel außerhalb von Akte X...^^

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

    Kommentar


    • #3
      Oh, zurück zu dir...spielt da nicht Minnie Driver mit? Oh oh oh....da ging es doch um eine Herztransplantation, wenn ich mich recht entsinne. Hab ich nie gesehen, ist mir zu corny

      Schau dir mal paar von Gillians Filmen an, sind tw sehr sehr cool.
      Straightheads rockt auf jedenfall, auch wenn er ziemlich brutal ist. Aber hey...Rache ist süß ^^
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Ja, Minnie Driver und Herztransplantation. Alles furchtbar schlimm und tränentreibend...ich hab dann einfach ausgeschaltet.

        Und ich gucke mal, ob ich ein paar GA-Filme auftreiben kann.

        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

        Kommentar


        • #5
          Also David Duchovny habe ich in folgenden Filmen gesehen:
          Kalifornia: Ich fand den Film recht gut, irgendwie spannend und recht interessant. Auch die Besetzung fand ich irgendwie sehr passend.

          Playing God: In diesen Film spielte auch Angelina Jolie mit, was die "Optik" des Films natürlich stark aufwertet! Der Film bzw. die Handlung an sich war dann schon eher mittelmäßig, also nichts besonderes.

          Evolution: Dieser Film war recht lustig und irgendwie komisch auf seine Art und Weise. So genau kann ich mich leider nicht mehr erinnern, ist schon zu lange her.

          Gillian Anderson sah ich nur in:
          The Mighty – Gemeinsam sind sie stark: Ist zwar eine Kategorie die ich nur sehr selten schaue, jedoch diesen Film habe ich gesehen. Ich fand den Film mittelmäßig bis gut. Einmal anzuschauen kein Problem, jedoch öfters eher nicht.

          Das wars leider.

          Wie ist eigentlich der Film Straightheads mit Gillian Anderson. Rechtfertigt sich der Kauf einer DVD oder taugt der Film nichts?
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
            Playing God: In diesen Film spielte auch Angelina Jolie mit, was die "Optik" des Films natürlich stark aufwertet! Der Film bzw. die Handlung an sich war dann schon eher mittelmäßig, also nichts besonderes.
            Stimmt, den Film gab es auch noch. Ich meine auch, den mal gesehen zu haben, kann mich aber in keinster Weise an den Film erinnern.
            Kann also nicht so gut gewesen sein.
            Hat David da nicht einen drogensüchtigen Arzt gespielt?

            "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

            Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ArwenEvenstar Beitrag anzeigen
              Kann also nicht so gut gewesen sein.
              Hat David da nicht einen drogensüchtigen Arzt gespielt?
              Stimmt, er spielt einen drogensüchtigen Arzt und trifft durch "krumme" Geschäfte auf Angelina Jolie.
              Es war sicherlich kein herausragender Film, aber ein bis zwei Mal kann man ihn schon anschauen.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Hm, Straightheads ist halt einer der Kategorie: Total top oder total flop. Ich hab seit langem nicht mehr so kontroverse Meinungen zu einem Film gehört.

                Ich persönlich fand ihn sehr gut und würde ihn weiter empfehlen, aber ich kenne ja deinen Geschmack nicht.

                Gillians Bleak House gibbets komplett bei YouTube. Empfehle ich auch weiter. Sie ist anbetungswürdig in dem Streifen!
                Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                Kommentar


                • #9
                  Gerade eben habe ich mir Straightheads auf DVD angeschaut. Ich fand den Start, mit Gillian Anderson als erfolgreiche Geschäftsfrau und Adam dem jungen Techniker, der die Überwachungsanlage in ihrem Haus installiert, sehr gut gelungen. Auch die weitere daraus entstehende Geschichte mit der Party und der anschließenden Körperverletztung und Vergewaltigung sehr überzeugend und gelungen umgesetzt. Aber ab da ging es meiner Meinung nach bergab mit der Story. Ich fand das Ende und die Erklärung der Gewalttat recht unbefriedigend und ungenügend.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Mein Problem an dem Film ist Adams radikaler Wandel. Erst ist er der totale Pazifist, dann bricht er unter der gesamten Last so schnell zusammen, dass man es nicht mehr wirklich nachvollziehen kann. Klar, er ist sexuell frustriert, weil er es nicht mehr bringt, aber sich dann über das Mädel herzumachen war ein zu plötzlichr und zu extremer Bruch mit seinem Charakter. Was meinst du?

                    Finds auch schade, dass der Film so abrupt endet Es gibt keien wirkliche Auflösung...andererseits...im realen Leben gibts die auch nicht oft.

                    Dennoch ich liebe Gillian und ich LIEBE Danny Dyers.

                    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                    Kommentar


                    • #11
                      Also der Charakter des Adam hat mir anfangs sehr gut gefallen, jung und ein wenig aufmüpfig. Jedoch wie du schon erwähnt hast, war sein Wandel auch für mich sehr unrealistisch und paßte überhaupt nicht zu seiner Erscheinung. Dieser Wandel war zu extrem bzw. würde im Film vielleicht viel zu schnell dargestellt.
                      Alice Comforts Character jedoch paßte da schon viel besser und war auch viel glaubhafter. Ihr schlußendlicher Wandel, den Vergewaltiger nicht zu töten, paßte da schon viel besser ins Bild.

                      Gillian in diesem Outfit ist einfach zum anbeißen!
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12








                        Noch ein paar Gillianstills aus dem Film, muss mal paar Caps selber machen :rolleyes:

                        Tja, die Frage ist....hat sie dem Typen einen Gefallen getan? Und überhaupt, was war sein wirkliches Motiv? Erst, um seine Tochter zu schützen, aber dnan hat es ihm sichtlich Spaß gemacht. Ich fand es schade, dass der Glatzkopf nicht leiden musste, der war irgendwie der Oberpenner ^^

                        Die Racheszene am Ende ist imo die heftigste vom ganzen Film
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                        • #13
                          Das man über den Witwer Heffer, der Alice das antat, mehr erfuhr bzw. das seine Motive dargestellt wurden fand ich recht gut. Leider wurde aber von seinen beiden Komplizen garnichts bzw. so gut wie garnichts offenbart, das fand ich nicht gut. Man hätte wenigsten ein klein wenig auf deren Geschichte und Motivation eingehen können.
                          Der Glatzkopf hatte doch in der Schlußszene, wo er aus dem Auto ausstieg eine Gehhilfe oder sah ich das falsch!?
                          Weiters wurde auch nicht geklärt sondern nur angedeutet das die Drei in irgendwelche krummen Geschäfte verwickelt waren, weil es war ja die Rede vom Porsche als Anzahlung.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Hm, möglicherweise hat man es so gehandhabt, weil es aus der Sicht der Opfer erzählt wurde. Alice ist ja gegangen, bevor sie näheres erfahren konnte und Adam hat nicht gefragt, sondern sie gleich alle niedergemäht.

                            War das ein Gehilfe? Oh Gott, keine Ahnung, muss ich mir den Film die Tage nochmal anschauen.
                            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                            Kommentar


                            • #15
                              Das mit den kriminellen Geschäften wurde in der Szene erwähnt, wo Adam im Haus war um die Überwachungskameras und Mikrophone zu installieren und dann von den Dreien überrascht wird. Deswegen dachte ich, daß dies dann eventuell noch genauer erklärt wird.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X