Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[119] "Verwandlungen" / "Shapes"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [119] "Verwandlungen" / "Shapes"

    Buch:
    Marilyn Osborn

    Regie:
    David Nutter

    Darsteller:
    David Gates (Dwight McFee)
    Dr. Josephs (Paul McLean)
    Gwen Goodensnake (Renae Morriseau)
    Ish (Jimmy Herman)
    Jim Parker (Donnelly Rhodes)
    Lyle Parker (Ty Miller)
    Sheriff Charles Tskany (Michael Horse)

    Inhaltsangabe:
    Die Ermordung eines Indianers erregt Mulders Interesse, da der Mörder glaubt er hätte irgendein Tier erschossen. Aber ein indianischer Mythos und einige fremdartige Anzeichen scheinen auf Lycanthropie hinzudeuten, das Phänomen das auch die erste X-Akte eröffnet hat.



    Quelle
    10
    ****** eine der besten Akte-X-Folgen aller Zeiten!
    10.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    30.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    10.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Akte X unwürdig!
    10.00%
    1
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    5 Sterne

    Eine recht nette Episode. Der indiansiche Mythos um den Wolfsmenschen wurde IMO sehr gut umgesetzt und hat der Geschichte eine gute Richtung gegeben. Sehr gut gefallen hat mir, das man auch ein wenig auf die Misstände der Ureinwohner hinweißt. Das man dann auch noch die Wounded Knee erwähnt hat, war für mich schon sehr überraschend.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

    Kommentar


    • #3
      Wer hat denn hier nur einen Stern vergeben? Find eich nciht gerechtfertigt. IMO hat die Folge die Problematik der Indianer und Weißen sehr gut umgesetzt. Es gibt wirklich noch zur Genüge weiße Amerikaner, die vro Arroganz und Nativehass strotzen. Die Werwolfhandlung stand dann eher im Hintergrund. 3 Sterne, für die Indianerproblemtik noch einen obendrauf. 4 insgesamt!
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
        Wer hat denn hier nur einen Stern vergeben? Find eich nciht gerechtfertigt.
        Es gibt leider immer wieder Bewertungen von Leuten, die nicht kommentiert werden. Ok, man muß nicht immer ein Kommentar dazuschreiben, aber im Falle einer extremen Bewertung halte ich eine Begründung für notwendig!
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Eine klasse Folge in der mir die Spezial-Effekte sehr gut gefallen haben. Besonders gut fand ich die Szene wo Scully den Sohn des Farmes vom Krankenhaus nach Hause brachte und dieser sich im Badezimmer in den Wolfsmenschen verwandelte. Auch die anschließende Jagd auf ihm durch Scully, Mulder und dem Scheriff wurde sehr gut umgesetzt.
          Alles in allem eine gelungene Folge mit sehr interessanter Story, für die ich gerne sechs Sterne vergebe.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Auch diese Episode war wirklich ausgezeichnet, v. a. wegen der extremen Spannung. Die Einbettung in ein altes Indianermärchen fand ich sehr gelungen und im Besonderen die Bestattungsszene hielt ich für genial.

            Die abweisende Haltung der Indianer steigern die Spannung nur noch.

            Insgesamt fünf Sterne von mir.

            Kommentar


            • #7
              Und wieder mal fünf Sterne.

              Hier geht um es einen Manitu, der umgeht und Menschen in eine Bestie verwandelt.

              Cooler Spruch von Mulder:
              "Ich habe sie schon meilenweit gerochen, dass sie kommen, FBI!"
              "Dass tut mir leid, ich fürchte dann muss mein Deo versagt haben!"

              Die Verwandlung zum Schluss fand ich besonders krass, während Scully im Raum nebenan ist.

              Auch sehr gut, die Folge.

              Kommentar


              • #8
                Eine unterhaltsame Folge mit guter Story, die ich mit vier Sternen * * * * bewerte. Eine klassische Werwolfgeschichte, in der mit noch nicht ganz so modernen Methoden ermittelt wird. Scully könnte hier sicher noch mehr analysieren, aber es geht mehr um die Folklore, die indianische Kultur, bei der sich Mulders Vorname Fox als Eintrittskarte erweist. Die Location mit der Ranch und dem Holzhaus, wo der Kampf stattfindet, war gut gewählt, auch der Anfang der Folge, bis zu der Stelle, wo der Vater getötet wird, war recht spannend.

                Kommentar


                • #9
                  Tolle Folge, ich mag Werwölfe. Den Zusammenhang mit der indianischen Mythologie finde ich interessant. Auch gefällt es mir, wie Mulder nur darauf wartet, bestimmte Dinge zu finden, während Scully bis zum letzten Moment eben diese Hinweise abtut.
                  Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X