Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[201] "Kontakt" / "Little Green Men"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [201] "Kontakt" / "Little Green Men"

    Buch:
    Glen Morgan, James Wong

    Regie:
    David Nutter

    Darsteller:
    Agent Morris (Deryl Hayes)
    Assistant Director Skinner (Mitch Pileggi) [Norbert Gescher]
    Commander (Dwight McFee)
    Dr. Troisky (Les Carlson)
    Fox Mulder - als zwölfjähriger (Marcus Turner)
    Jorge Concepcion (Mike Gomez)
    Lewin (Gary Hetherington)
    Rand (Bob Wilde)
    Samantha Mulder - als achtjährige (Vanessa Morley)
    Senator Richard Matheson (Raymond J. Barry)
    Smoking Man (William B. Davis) [Thomas Kästner]
    Student (Lisa Anne Beley)
    The Aide (Fulvio Cecere)

    Inhaltsangabe:
    Lange nach der Schließung der X-Files Abteilung scheint Mulder seinen Glauben an die Wahrheit verloren zu haben. Als ein alter Freund ihm einen neuen Grund gibt geht er alleine zu einer aufgegebenen SETI Forschungsstätte in Puerto Rico. Besorgt um ihn, versucht Scully mit ihm Kontakt aufzunehmen bevor es ein anderer tut.



    Quelle
    17
    ****** eine der besten Akte-X-Folgen aller Zeiten!
    11.76%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    58.82%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    29.41%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Akte X unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Wieder ne sehr spannende Folge. Es wurde zwar nicht direkt Bezug auf die letzte Folge genommen, aber Mulders Gemütszustand nach seiner Versetzung wurde ganz gut rübergebracht. Der Anfang, wo Mulder das Voyager-Projekt erklärte war auch schon erstklassig.
    Die Szenen in der SETI-Station erzeugten wirklich Gänsehautmomente, wie Jorge den Alien malte, oder wie Mulder seine Leiche fand. Und schließlich als die Aliens wieder Kontakt mit der Station aufnahmen, und dann in der nächsten Szene kniet schon Scully über Mulder. Was war nun los mit den Aliens?
    Das war eine typische Folge Akte X, und für solch gute Mystery liebe ich diese Serie so.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      hier zeigt sich mal richtig Mulders Bessenheit der wirklich Kopf und KRagen riskiert für die Suche nach den Außeridischen, und man sieht das Mulder sogar Unterstüzung von nem Senator hat (was aus diesem wurde, wurde leider nie geklärt)

      nur das Mulder&Scully am Ende entkamen fand ich etwas unrealistisch, zumindest am Flughafen hätte das Militär sie doch erwischen müssen
      sehr gute Folge
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Ein gelungener Einstieg in die zweite Staffel, der teilweise die Story der letzten Folge der ersten Staffel weiterführte, wie zum Beispiel die Schließung der X-Akten und die Trennung von Mulder und Scully.

        Sehr gut hat mir die Anfangszene mit der Erklärung des Voyager-Projekts gefallen. Weiters fand ich es sehr gut, daß man endlich einmal sah wie Mulders Schwester verschwand. Die Erklärung aus der Sicht bzw. Erinnernung Mulders fand ich sehr klasse.

        Leider stand Mulder, wie eigentlich immer, am Ende mal wieder ohne Beweise dar.

        Alles in allem eine gute Folge, die ich mit fünf Sternen bewerte.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
          hier zeigt sich mal richtig Mulders Bessenheit der wirklich Kopf und KRagen riskiert für die Suche nach den Außeridischen, und man sieht das Mulder sogar Unterstüzung von nem Senator hat (was aus diesem wurde, wurde leider nie geklärt)
          Was aus dem Senator Richard Matheson - derselbe Name wie der des SF-Autors, der "I Am Legend" geschrieben hat - wird, wird durchaus geklärt, allerdings sehr viel später in der Folge "S.R. 819" in der sechsten Staffel. Mir gefiel der Auftakt der zweiten Staffel recht gut, auch Mulders Prolog über die Voyager-Sonden, die Erwähnung des SETI-Projektes, die Einführung Senator Mathesons, aber mehr als vier Sterne vergebe ich nicht, da der Film, auch wenn er wie ein zweiter Pilotfilm funktioniert und einige Momente vage an "Unheimliche Begegnung der dritten Art" erinnern, einfach nicht die Spannungsmomente der besten Folgen erreicht und das sonst so vitale Zusammenspiel von Scully und Mulder - zwar plotbedingt - über weite Strecken hinweg unterbrochen ist.
          Zuletzt geändert von irony; 12.03.2009, 16:42.

          Kommentar


          • #6
            Ein recht holpriger Start in die zweite Staffel!

            Die Situation wird sehr gut dargestellt und es ist über weite Strecken extrem spannend. Allerdings gibt es meiner Ansicht nach viel zu wenig Handlung.

            Am besten gefiel mir die Szene in Senator Mathesons Büro.

            Vier Sterne für diese solide Folge.

            Kommentar


            • #7
              Von mir gibts fünf Sterne für den Anfang der 2. Staffel. *****

              Mulder und Scully sind hier getrennt und degradiert worden.

              Hier ist der Senator erstmals zu sehen, der Mulder bei seinen Bemühungen unterstützt.

              Die Folge ist recht spannend gemacht, gehört aber nicht unbedingt zu den besten Mythologie-Folgen.

              Dennoch sehr sehenswert.

              Kommentar


              • #8
                Hey.

                Eine sehr interessante Folge zum Auftakt der 2. Season. Man erfährt etwas mehr über die Entführung von Mulders Schwester. Und Mulder selbst hat wieder etwas mehr Vertrauen zu sich selbst und seinem Willen, weiter zu machen.
                Schön fand ich auch, wie Skinner den Raucher vor die Tür gesetzt hat.
                5 Sterne.

                Gruß,
                Soran
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar

                Lädt...
                X