Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[206] "Seilbahn zu den Sternen" / "Ascension"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [206] "Seilbahn zu den Sternen" / "Ascension"

    Buch:
    Paul Brown

    Regie:
    Michael Lange

    Darsteller:
    Agent Alex Krycek (Nicholas Lea) [Boris Tessmann]
    Assistant Director Skinner (Mitch Pileggi) [Norbert Gescher]
    Deputy (Bobby L. Stewart)
    Dr. Ruth Slaughter (Merideth Bain Woodward)
    Duane Barry (Steve Railsback)
    Dwight (Peter Lacroix)
    Fernsehtechniker (Robyn Douglas)
    Margaret Scully (Sheila Larken)
    Mr. X (Steven Williams)
    Streifenpolizist (Steve Makaj)
    The Cigarette-Smoking Man (William B. Davis) [Thomas Kästner]

    Inhaltsangabe:
    Zurück zu Hause findet Mulder eine Telefonnachricht von Scully, nach der er sofort die Suche nach Duanne Barry wiederaufnimmt. Aber er macht keine Fortschritte bis ein Polizei-Video von einem Verkehrsunfall ihn auf eine Spur bringt.



    Quelle
    15
    ****** eine der besten Akte-X-Folgen aller Zeiten!
    26.67%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    40.00%
    6
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Akte X unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Sehr gute Fortsetzung zur vorigen Folge, hier sieht man wiedermal welch ein zusammengewachsenes Team Mulder und Scully schon sind, bzw. wie sehr sie ihm fehlt.
    Krycek verrät sich hier, dass er mit dem Raucher zusammenarbeitet, bin schon gespannt wie es mit ihm weitergeht.
    Scully bleibt verschwunden, auch interessant wie es mit ihr weitergeht.
    Und endlich werden die X-Akten wieder geöffnet.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      nur was Krycek jetzt vorhatte als er die Seilbahn anhielt und dann wieder laufen lies, verstand ich nicht, wollte er ihn nur aufhalten oder umbringen?
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
        nur was Krycek jetzt vorhatte als er die Seilbahn anhielt und dann wieder laufen lies, verstand ich nicht, wollte er ihn nur aufhalten oder umbringen?
        Ich habs so verstanden, anfangs wollte er ihn nur in der Seilbahn festhalten, aber als Mulder dann aussteigen wollte und anscheinend übers Seil hinauf zur Station klettern wollte, war ihn umzubringen die letzte Chance für Krycek ihn aufzuhalten.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          naja man könnte es ja auch so sehen, das Mulder da klettern zu lassen zu gefährlich war deswegen hat er sie wieder eingeschaltet.
          Weil eigentlich war ja damals beim Syndikat schon Usus das Mulder nicht sterben darf.
          Homepage

          Kommentar


          • #6
            Das ist dann wohl Ansichtssache, ich bin beim Sehen erst bei der 2ten Staffel, also weiß ich noch nicht was das Syndikat genau mit Mulder vorhat.
            Aber in der einen Szene, Krycek sah ja dass Mulder schon aus der Gondel geklettert war, und dann hat er die Bahn wieder eingeschaltet, dadurch gab es ja einen ziemlichen Ruck, wo es absolut möglich war, dass Mulder das Gleichgewicht verliert und abstürzt.
            Wie gesagt, es ist Ansichtssache was nun wirklich gefährlicher war, bzw. was Krycek bewirken wollte.
            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


            das geht aber auch so

            Kommentar


            • #7
              Eine sehr gute Fortsetzung der vorangegangenen Folge. Besonders gut hat mir die Szene mit Duane Barry gefallen wo er mit dem Auto fährt und Scully im Kofferraum eingesperrt hat. Duane spielte in der Szene seine Rolle sehr überzeugend und die Musik paßte einfach perfekt zur Szene.
              Auch das Zusammenspiel von Mulder und Alex Krycek war super. Endlich kam Mulder dahinter das Krycek ein falsches Spiel spielt und entlarvte ihn. Mit Kryceks Verschwinden ist für die Zukunft auch noch für Spannung gesorgt.
              Alles in allem eine klasse Folge die fünf Sterne verdient!
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Ja, auch eine meiner Mythologielieblingsfolgen. Duane ist ziemlich ambivalent. Einerseits hasst man ihn, dafür, was er Scully antut, andernseits fühlt man mit ihm und ist über seinen Tod schockiert. Duane Barry war für mich jedenfalls nie ein Durchschnitts*böser*

                Red Right Hand von Nick Cave verbinde ich immer mit dieser Episode, großartiges Zusammenspiel von Musik und Film.

                Krycek, tja, was soll man dazu sagen. Irgendwie war es einem ja klar, oder?

                5 1/2 von 6 Sternen
                Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                Kommentar


                • #9
                  Mir hat diese Folge richtig gut gefallen. Die Atmosphäre ist typisch Akte X und die Story ist auch gut gelungen. 5 Sterne!

                  Kommentar


                  • #10
                    Von mir gibt es vier Sterne, da ich die Folge recht gut finde, aber nicht mehr. Die Geschichte von Scullys Entführung hat mich nie wirklich überzeugt, sie war auch nur ein Konstrukt, da die Schauspielerin schwanger war, und man hat den zu erwartenden Ausfall bei den Dreharbeiten relativ clever genutzt, um die Mythologie voranzutreiben.

                    Zur eigentlichen Folge: Die Idee mit der Seilbahn fand ich dann auch ganz nett, zu sehen, wie viel Mulder wieder einmal riskiert. Positiv fand ich, dass man Krycek als Partner für Mulder endlich los ist. Und natürlich, dass Skinner die X-Akten wieder öffnet. So wichtig aber diese Mythologie-Folgen mit ihren vielen Wendungen für die Fortentwicklung der Serie auch waren, die Monster-der-Woche Folgen oder Mystery-Rätsel der Woche mag ich in der Regel sehr viel lieber.

                    Kommentar


                    • #11
                      Dies ist wohl eine der wichtigsten Folgen im gesamten Serienverlauf, wenn nicht sogar die wichtigste.

                      Die Darstellung an und auf der Seilbahn fand ich sensationell. Alles war extrem spannend.

                      Allein deswegen gebe ich vier Sterne, denn der Rest der Episode war genauso mau wie die vorherige.

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf für den zweiten Teil der Duane Barry Story geb ich fünf Sterne.

                        Hier zeigt sich, was für ein falsches Spiel Kryczek wirklich spielt.

                        Die Seilbahnstunts sind super gedreht.

                        Besonders anzumerken ist die Szene, in der Mulder auf Barry losgeht und ihn würgt um zu erfahren, was mit Scully geschehen ist und kurze Zeit später ist er tot.

                        Auch sehr gut!

                        Kommentar


                        • #13
                          Hey.

                          Das ist Akte X vom feinsten. Ich mag ja besonders die Folgen, in der die Hauptstory erzählt wird und hier bekomme ich davon reichlich. Scully wird entführt und Mulder weiß schließlich nicht, wo bzw. wie er sie finden kann. Doch nicht nur die Story war toll sondern auch die kleinen Dinge am Rande. Man achte z.B. auf die Kameraeinstellungen in Skinners Büro, als Mulder die Zigaretten rausholt, die er in dem Auto gefunden hat. Da wird immer schön auf den vollen Aschenbecher geschwenkt. Oder auch die Sache mit der Halskette von Scully, mit dem Kreuz, wo Mulder doch etwas überrascht ist, das Scully gläubig ist.

                          6 Sterne.

                          Gruß,
                          Soran
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X