Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[217] "Die Kolonie - Teil 2" / "End Game"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [217] "Die Kolonie - Teil 2" / "End Game"

    Buch:
    Frank Spotnitz

    Regie:
    Rob Bowman

    Darsteller:
    Able Gardner (Allan Lysell)
    Agent Barry Weiss (Andrew Johnston)
    Assistant Director Skinner (Mitch Pileggi) [Norbert Gescher]
    Captain (Garry Davey)
    Dr. Landon Prince/Gregor's (Dana Gladstone)
    Field Doctor (Bonnie Hay)
    Lieutenant Terry Wilmer (Colin Cunningham)
    Mr. X (Steven Williams)
    Pilot (Brian Thompson)
    Samantha Mulder (Megan Leitch)
    Sanitäter (Beatrice Zeilinger)
    Scharfschütze (J.B. Bivens)
    The Bounty Hunter (Brian Thompson)
    William Mulder (Peter Donat) [Joachim Nottke]
    Zweiter Arzt (Oliver Becker)

    Inhaltsangabe:
    Als Scully von dem Killer gefangengenommen wird, muß Mulder sie gegen seine kürzlich wiedergefundene Schwester Samantha austauschen. Aber als die gestellte Falle fehlschlägt muß Mulder den Killer in das Eis des Nordpols verfolgen um die zu finden, die er nun ein zweites mal verloren hat.



    Quelle
    11
    ****** eine der besten Akte X Folgen aller Zeiten!
    54.55%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    36.36%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    9.09%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Akte X Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    achja was haben wir in dieser Doppelfolge

    edit: hab die Folge verwechselt, aber mein Kommentar das hier stand gehört woanders hin
    trotzdem

    sehr gute Folge
    Zuletzt geändert von Octantis; 27.02.2007, 23:49.
    Homepage

    Kommentar


    • #3
      Ich liebe die Brueckenszene, ich liebe die Samantha-glibbert dahin-Szene. Das war noch richtig geiles Akte X Mystery!!!! 6 Punkte! Der beste Zweiteiler aller X Files-Zeiten! vorallem am Ende, die Szene im Eis...COOOOOOL!
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Sehr gute Folge! Perfekte Fortsetzung von Teil 1. Gleich zu Beginn Scullys Entführung und anschließend der Austausch. Haben da wohl die Scharfschützen etwas zu lange gezögert? Dann Mulder wo der zur Abtreibungsklinik fährt und den Anfruf bekommt, man hat Samanthas Leiche gefunden, war gut gespielt. Und schließlich erfährt er, dass auch von Samantha einige Klone bestehen, aber das Original befindet sich noch in einem geheimen Ort.
        Und schließlich noch der Endfight im Raumschiff. Alles in allem lässt diese Folge auf eine spannende Fortsetzung der Story hoffen.
        Besonders gefallen hat mir, wie Skinner die Infos ausm dem Schwarzen Mann rausgeprügelt hat.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Eine klasse Weiterführung der Story. Auch diese Folge hielt die gesamte Zeit über die Spannung und war sehr interessant. Besonders gut hat mir die "Prügelszene" mit Skinner und Mr. X gefallen. Auch sehr gut fand ich den Geiselaustausch von Scully durch Mulders Schwester und die anschließende Suchaktion. Besonders klasse umgesetzt fand ich die Szene, wo die Leiche von Mulders Schwester gefunden wurde und diese sich dann im Krankenwagen zersetzte.
          Alles in allem ein sehr gelungener Abschluß der Doppelfolge und somit kann ich ruhigen Gewissens die maximale Punkteanzahl für diese Folge vergeben.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Die Fortsetzung "End Game" ist schon wesentlich besser als der Vorgänger "Colony". Der Austausch von Scully gegen Samantha war zwar nicht ganz überzeugend, aber man hat zumindest vorher einiges Interessante erfahren: Dass eine Gruppe außerirdischer Klone auf der Erde untergetaucht ist, deren identisches Aussehen verhindert, dass sie sich an einem Ort treffen können, und dass die Klone, die als Abtreibungsärzte arbeiten, ihre DNA mit menschlicher DNA kombinieren wollen, um auf der Erde zunächst frei und unerkannt leben zu können, was aber einen Alien-Jäger auf den Plan gerufen hat, der die Reinheit der Alien-Rasse gefährdet sieht. Interessant ist auch der Auftrag eines U-Bootes in der Arktis, das Raumschiff des Alien-Killers zu zerstören, was Mulder von X erfährt. Sehenswert ist Skinners Konfrontation von X, um zu erfahren, wohin Mulder verschwunden ist. Am Ende kann Mulder nur knapp in der Arktis, wo er im U-Boot auf den Alien-Jäger trifft, gerettet werden, während Samanthas Leiche sich durch Einwirkung eines Alien-Virus in eine grüne Pampe auflöste. Insgesamt eine sehr spannende Folge, bei der Skinner erstmals wirklich klar für Mulder und Scully Partei ergreift, für die ich fünf Sterne vergebe.

            Kommentar


            • #7
              Ich bin der Ansicht, dass zu viel Handlung in diese Fortsetzung gesetzt wurde.

              Die Brückenszene war extrem spannend und emotional. Als Mulder dann aber schließlich auch noch in das Eis reist, wurde aber die Grenze zum Seriösen überschritten.

              Deswegen gibt's vier Sterne.

              Kommentar


              • #8
                Ich gebe sechs Sterne.

                Die Mythologie-Folgen mag ich generell gerne. Diese hier ist sehr spannend.

                Auch ich fand die Szene gut, wie Skinner Mr. X eins auf die Nase haut.

                Etwas unglaubwürdig war wirklich der Austausch, aber insgesamt eine der besten Folgen der 2.Staffel.

                Kommentar


                • #9
                  Sehr gut gefallen an dieser Folge hat mir der Teil rund um Samantha, besonders die Höhen und Tiefen die Mulder mitmachen musste. Irgendwie konnte man schon erahnen das das plötzliche Auftauchen von Samantha nur zur Manipulation von Mulder diente. Sehr spannend umgesetzt wurde hierbei der Geiselaustausch von Scully auf der Brücke und das Lüften des Geheimnisses von Mulder bei der Frauenklinik.
                  Aber auch der Schluss im Eis des Nordpols wurde sehr spannend umgesetzt. Weiters fand ich die Szene mit Skinner und Mr. X im Lift klasse. Skinner kann ganz schön was einstecken, aber im Austeilen ist er auch sehr gut!
                  Somit gibt es sechs Sterne von mir für den Abschluss der Doppelfolge.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X