Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[319] "Höllengeld" / "Hell Money"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [319] "Höllengeld" / "Hell Money"

    Buch:
    Jeff Vlaming

    Regie:
    Tucker Gates

    Darsteller:
    Detective Chao (B.D. Wong) [Torsten Michaelis]
    Dr. Wu (Dina Ha)
    Hsin (Michael Yama) [Chun Zhou]
    Kim (Lucy Alexis Liu) [Daniela Strietzel]
    Lt. Neary (Doug Abrahams) [Klaus Jepsen]
    The Hard Faced Man (James Hong) [Erich Nieswandt]
    The Large Man (Stephen Chang)
    The Money Man (Ed Hong-Louie)
    The Night Watchman (Graham Shiels)
    The Vase Man (Donald Fong)
    The Wiry Man (Paul Wong)

    Inhaltsangabe:
    Als ein junger chinesischer Einwanderer lebend in einem Krematorium verbrennt macht sich das Akte-X Team in Chinatown auf die Suche nach einer Gruppe maskierter Killer. Während des Festivals der "Hungrigen Geister" werden sie von einem jungem Polizisten chinesischer Abstammung beschützt, als sie tief in eine geschlossene Gesellschaft eindringen, in der Außenstehende nicht gerne gesehen werden und die auf jahrtausende alten Traditionen beruht. Bei einer heimlichen Beerdigung findet Scully einen lebenden Frosch in einem totem Mann.



    Quelle
    1
    ****** eine der besten Akte-X-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    50.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    12.50%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    37.50%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Akte X unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Eine klasse Folge mit sehr guter und spannender Story. Besonders gut hat mir das "Glücksspiel" mit dem Einsatz der eigenen Organe bzw. des eigenen Lebens gefallen.
    Somit gibt es von mir fünf Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Drei Sterne für eine durchschnittliche Folge mit Thrillerqualitäten aber ohne Mystery-Faktor. Das X fehlt hier irgendwie. Zwar ist es sehr befremdlich für Mulder und Scully, ohne die Hilfe von Detective Chao in Chinatown von San Francisco bei den Ermittlungen - in einem perfiden Fall mit menschlichen Organen als Einsätzen in einem manipulierten Glücksspiel - praktisch aufgeschmissen zu sein, aber letztlich passiert nichts Paranormales. Erwähnenswert ist noch Lucy Liu in einer Nebenrolle.

      Kommentar


      • #4
        Diese Episode hat mir v. a. wegen ihrer Hochspannung sehr gut gefallen. Die Grausamkeit und Verzweiflung der Chinesen wird sehr gut dargestellt.

        Schön auch, dass erst im Laufe der Zeit klar, worum es eigentlich bei dieser "Lotterie" geht.

        Fünf Sterne für diese ausgezeichnete Folge.

        Kommentar


        • #5
          Wie Transportermalfunction schon schrieb, hier fehlt einfach das X. Die Story hat nichts mysthisches, nichts paranormales. Hier kann man Mulder und Scully gegen 2 x-beliebige Agenten austauschen, und man hat eine stinknormale Krimiserie.
          Gut, dass heißt noch lange nicht, dass diese Episode schlecht war. MIr hats gefallen, die düstere Stimmung in Chinatown, man erfuhr auch einiges über die alte chinesische Kultur...
          Was mich dann wieder störte, dieser Detective Chao, lange blieb es ja im Dunkeln, dass er von diesem Syndikat Geld annahm, um das Spiel weiterhin zu vertuschen, aber dann plötzlich stellt er sich gegen das Syndikat. Hmmm schade, es hätte dem Charakter mehr Profil gegeben wenn er auf einer Seite geblieben wäre. Die letzte Szene, wo er im Krematorium liegt, war dann wieder gruselig.
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Fünf Sterne von mir.

            Die Folge bietet eine Mischung aus Organhandel/chin. Geistergeschichte.

            Richtig krass fand ich die Szene, in der der Frosch aus der Leiche rauskriecht.

            Fies war natürlich der Veranstalter des "Spiels" und wie er das Elend der chin. Einwanderer schamlos ausgenutzt hat.

            Übrigens ist Lucy Liu als seine Tochter zu sehen.

            Die Schlusszene wieder im Krematorium ist auch Hammer.

            Kommentar


            • #7
              Durchschnittliche Folge. Ich fand gut, dass sie es bei den Untertiteln belassen haben, das wirkte authentisch. Auch die Passagen mit dem Spiel selbst waren spannend, auch wenn ich die Begeisterung der Menge nicht nachvollziehen kann, wenn ständig betrogen wird - das müsste doch auffallen!
              Unglaubwürdig war die Verwicklung des chinesischen Polizisten, nachdem er Mulder & Scully anfänglich doch stark unter die Arme griff. Und dem Ganzen fehlte auch irgendwie der paranormale Aspekt.

              Daher nur 3 Sterne.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DieBugDie Beitrag anzeigen
                Unglaubwürdig war die Verwicklung des chinesischen Polizisten, nachdem er Mulder & Scully anfänglich doch stark unter die Arme griff. Und dem Ganzen fehlte auch irgendwie der paranormale Aspekt.
                Ich kann mich nicht mehr wirklich an diesen besagten Polizisten erinnern, jedoch könnte doch eine eventuelle Erklärung sein, daß er mit seiner Hilfe von sich ablenken wollte.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                  Ich kann mich nicht mehr wirklich an diesen besagten Polizisten erinnern, jedoch könnte doch eine eventuelle Erklärung sein, daß er mit seiner Hilfe von sich ablenken wollte.
                  Möglich. Aber dann überzeugt mich sein Gesinnungswandel gegen Ende der Folge nicht mehr. War vermutlich nur ein Versuch den Zuschauer zu täuschen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DieBugDie Beitrag anzeigen
                    Möglich. Aber dann überzeugt mich sein Gesinnungswandel gegen Ende der Folge nicht mehr. War vermutlich nur ein Versuch den Zuschauer zu täuschen.
                    Bzw. für den Zuschauer mehr Spannung zu erzeugen oder einfach nur überraschende Wendungen einzubauen.
                    Ich glaube bei mir wird es Zeit das ich mir mal wieder die Serie anschaue.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Ich glaube bei mir wird es Zeit das ich mir mal wieder die Serie anschaue.
                      Soviel Zeit sollte immer sein. Ich gebe mir gerade nach langer Zeit die DVDs, nachdem ich sie mir in den 90ern regelmäßig im TV angeschaut habe. Bin zwar immer noch Fan, aber vieles sehe ich heute kritischer.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir hat diese Folge auch diesmal wieder sehr gut gefallen, alleine schon wegen dem kleinen Einblick in die chinesische Kultur. Angefangen und geendet hat die Episode mit den bei lebendigen Leib verbrennenden Menschen doch sehr heftig. Sehr gut gefallen hat mir die Handlung, besonders das diese eine spannende Kombination aus chinesischen Aberglauben, Organhandel und Betrug erzählte. Und als Erstseher dieser Folge war es auch lange nicht klar das es sich um Organhandel dreht. Überzeugend umgesetzt fand ich die Szenen beim Glücksspiel und diese zeigten mal wieder wie weit Menschen für Geld gehen und wie andere Menschen das Leid und die Not anderer Menschen ausnützen.
                        Gut gefallen hat mir bei dieser Handlung auch die Einbindung und der Sinneswandel des Polizisten chinesischer Abstammung.
                        Somit gibt es von mir wieder fünf Sterne für diese Folge.

                        P. S.: Lucy Alexis Liu hat in dieser Folge mitgespielt, nämlich als Tochter des Teppichlegers. Lucy ist heute noch immer so hübsch wie sie damals war.
                        Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 11.02.2017, 11:02.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X