Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[324] "Der Tag steht schon fest" / "Talitha Cumi"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [324] "Der Tag steht schon fest" / "Talitha Cumi"

    Buch:
    Chris Carter

    Regie:
    R.W. Goodwin

    Darsteller:
    Assistant Director Walter Skinner (Mitch Pileggi) [Norbert Gescher]
    Bill Mulder (Peter Donat) [Joachim Nottke]
    Deep Throat (Jerry Hardin) [Helmut Krauss]
    Detectiv (Stephen Dimopoulos) [Till Hagen]
    Galen Muntz (Hrothgar Mathews) [Peter Flechtner]
    Jeremiah Smith (Roy Thinnes) [Reinhardt Kuhnert]
    John McLaren (Dr. Laberge) [Hans Hohlbein]
    Last Man (Brian Barry)
    Mrs. Mulder (Rebecca Toolan) [Christel Merian]
    Nachtschwester (Bonnie Hay) [Anja Godenschweger]
    Pleasant Man (Ross Clarke)
    Sanitäter (Cam Cronin) [Stefan Meszeritz]
    The Cigarette-Smoking Man (William B. Davis) [Thomas Kästner]
    The door man (Angelo Vacco)
    X (Steven Williams) [Gunter Schoß]

    Inhaltsangabe:
    Ein Mann schießt in einem Restaurant auf vier Menschen bevor er selbst von Polizisten angeschossen wird. Doch ein mysteriöser Mann taucht auf und heilt alle mit einer Handberührung. Als Mulder und Scully ihre Arbeit beginnen erreicht Mulder die Nachricht, daß seine Mutter ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als er entdeckt, daß sie sich kürzlich mit dem Cigarette Smoking Man getroffen hat vermutet er einen Zusammenhang beider Fälle. Also beginnt er mit der Suche nach dem Heiler, aber da ist er nicht der einzige.



    Quelle
    1
    ****** eine der besten Akte-X-Folgen aller Zeiten!
    50.00%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Akte X ausmacht!
    40.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    10.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Akte X unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Eine klasse Folge mit sehr guter Story. Man erfährt mehr aus der Vergangenheit von Mulders Mutter und des Krebskandidaten.
    Sehr gut gefallen haben mir die Szenen mit dem Krebskandidaten und Jeremiah Smith in der Gefängniszelle, wo Jeremiah andauernd die Gestalt gewechselt hat. Auch sehr gut hat mir die Szene mit Mulder und dem Krebskandidaten im Krankenhaus gefallen.
    Die Schlußszene mit offener Story verspricht wieder sehr viel Spannung und macht Lust auf Staffel vier.
    Somit gibt es von mir sechs Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr gute Episode, in der erstmals ein Licht auf die Beziehung zwischen dem CSM und Teena Mulder geworfen wird.

      Die Geschichte rund um Jeremiah Smith hat mir zwar nie richtig zugesagt, dafür war der Cliffhanger wohl der beste überhaupt, zumal staffelübergreifend.

      Fünf Sterne von mir!

      Kommentar


      • #4
        Gute letzte Episode, im Mittelpunkt steht die Beziehung des CSM zu Mulders Mutter, wobei auch das Verschwinden von Samantha wieder erwähnt wird, und wohl im nächsten Teil eine große Rolle spielen wird. Auch die außerirdischen Kopfgeldjäger werden hier das erste Mal erwähnt. Highlight war für mich, dass Gespräch zwischen dem CSM und Jeremiyah Smith in der Zelle, wo sie über Gott, Macht und die Angst der gewöhnlichen Bevölkerung sprachen.
        X hatte wieder einen Auftritt, bei ihm weiß man echt nicht, auf welcher Seite er steht, vor allem da er sich in der letzten Episode mit dem CSM getroffen hat.
        Es stellt sich auch heraus, dass es eine geplante Kolonisierung der ERde durch Aliens gibt, hohe Kreise (der CSM) sind darin verwickelt, es befinden sich auch bereits Aliens auf der Erde, welche ihre Gestalt verändern können. Aber ein Abtrünniger (Jeremiyah Smith) versucht Mulder zu warnen.
        Ein absolut toller Cliffhanger, bin schon gespannt wie es weitergeht!
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Wow , die Serie schafft es doch immer wieder selbst so abgebrüten Zuschauern zu dennen auch mich mich zähle eine Gänsehaut zu erzeugen. ich muss zugeben im ersten Teil dieses Zweiteilers erfährt man noch recht wenig über Jeremiah Smith, man vermutet die Folge schlägt eher ins spirituelle, doch man mehrkt erst später das man hier auf dem "Holzweg" ist. Der Krebskanidat war hier wie gewohnt geheimnisvoll, nun weiß man entgültig das er anscheind ein führender Kopf dieser Verschwörung ist, das Zusammenspiel zwischen Scully und Mulder war mal wieder köstlich, schön auch wieder etwas über Mulders Schwester zu erfahren.

          Ich gebe diesem exzellenten Finale ****** Sterne.

          Kommentar


          • #6
            Sechs Sterne, na klar!

            Wieder eine hervorragende Mythologie-Folge. Gerade der Anfang ist genial gemacht, als Jerimah Smith die Leute heilt. Auch die Szenen, in denen er sein Aussehen ändert (Mulders Vater, Deep Throat) um dem Raucher ein schlechtes Gewissen zu machen, fand ich super.

            Dem zweiten Teil würde ich auch sechs Sterne geben.

            Kommentar


            • #7
              Schöner Cliffhanger, den ich mit 5 Sternen bewerte. Wäre letztendlich noch etwas mehr Geschwindigkeit in der Folge gewesen, hätte ich auch die volle Punktzahl gezückt. Aber auch so ein schönes Schmankerl, das einen damals hat ganz schön schwitzen lassen. Überhaupt waren diese frühen Mythologiefolgen allesamt recht spannend und handwerklich toll gemacht.

              Kommentar


              • #8
                Schwache sechs Sterne gebe ich der Folge diesmal.
                Besonders gut gefallen hat mir der Beginn der Episode, wo Jeremiah Smith im Fast Food Restaurant versucht den Geiselnehmer zum Aufgeben zu überreden, dies aber schief geht und einige Geiseln erschossen werden. Die darauffolgenen Heilungen und das plötzliche Verschwinden von Jeremiah Smith wurden einerseits optisch gut umgesetzt und andererseits legten diese Handlung falsche Spuren in welche Richtung sich die Folge entwickeln wird.
                Klasse fand ich es dann als sich herausstellte das der Heiler ein Gestaltwandler ist und das der Cigarette Smoking Man wieder mitmischt. Interessant war es etwas zur Vergangenheit des Cigarette Smokin Man und Mulders Mutter zu erfahren und gut gefallen haben mir die Szenen wo der Gestaltwandler sich in Deep Throat und Mulders Vater verwandelte. Für zusätzliche Spannung sorgte das Auftauchen des außerirdischen Kopfgeldjägers.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar

                Lädt...
                X