Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[414] "Memento Mori" / "Memento Mori"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [414] "Memento Mori" / "Memento Mori"

    Buch: Chris Carter, Frank Spotnitz, John Shiban, Vince Gilligan
    Regie: Rob Bowman
    Assistant Director Skinner (Mitch Pileggi) [Norbert Gescher]
    Byers (Bruce Harwood) [Udo Schenk]
    Dr. Kevin Scanlon (Sean Allen) [Eberhard Prüter]
    Frohike (Tom Braidwood) [Lothar Mann]
    Kurt Crawford (David Lovgren) [David Nathan]
    Langly (Dean Haglund) [Frank Schröder]
    Maklerin (Julie Bond) [Margot Nagel]
    Mrs. Scully (Sheila Larken) [Renate Danz]
    Penny Northern (Gillian Barber) [Cornelia Meinhardt]
    The Cigarette-Smoking Man (William B. Davis) [Thomas Kästner]
    The Grey-Haired Man (Morris Panych)


    Inhalt:

    Scully zeigt Mulder ein Röntgenbild welches ein Krebsgeschwür zeigt, daß zwischen ihrer Nasen-Nebenhöhle und ihrem Großhirn gefunden wurde. Der Platz, den der Tumor eingenommen hat macht es unmöglich ihn operativ zu entfernen. Aber anstatt der Arbeit fernzubleiben beschließt Scully einige Nachforschungen zu beginnen: Die Kontaktaufnahme mit einer Gruppe von Frauen die behaupten entführt worden zu sein, und die gleichen Symthome wie Scully aufwiesen nachdem ihnen ein Implantat aus dem Nacken entfernt wurde.

    Die Agenten machen sich auf den Weg zu dem Haus von Betsy Hagopian nach Allentown, Pennsylvania. Ein Makler informiert sie, daß Hagopian (eine der Entführungsopfer) vor zwei Wochen verstarb. Während sie sich in Hagopian Haus umsehen bemerken sie wie jemand Daten aus dem Computer per Modem ausliest. Als sie den Anruf zurückverfolgen lassen stoßen sie auf Kurt Crawford und nehmen ihn vorerst fest. Crawford erklärt, Hagopian und er waren Mitglieder eines Ufo-Netzwerks und die Daten sichern wollte bevor die Regierung sie zerstören könnte. Er berichtet auch, daß alle von Aliens entführten Frauen an gleichartigen Tumoren zu Tode kamen, mit einer Ausnahme: Penny Northern, die derzeit im Krankenhaus liegt.

    Scully besucht Northern im Krankenhaus, die ihr dort berichtet ein Dr. Scanlon, die sie behandelt, hat möglicherweise ein Möglichkeit gefunden ihr zu helfen. Dr. Scanlon untersucht nun auch Scully. In der Zwischenzeit untersuchen Mulder und Crawford die Daten von Hagopian, was sie zu der Feststellung bringt, alle Entführungsopfer, inklusive Northern, wurden in dem selben Krankenhaus in Pennsylvania behandelt. Mulder läßt Crawford alleine um Scully davon zu informieren, die sich in das Krankenhaus begeben hat. Später am Abend taucht der grauhaarige Mann (der auch X ermordet hat) auf und tötet Crawford, von dessen Körper nur eine grüne Flüssigkeit übrig bleibt.

    Währenddessen dringt Mulder in die Klinik ein, dort begegnet er Crawford (er weiß zu diesem Zeitpunkt noch nicht, daß Crawford tot ist). Sie bekommen Zugriff zu einem Computer und finden Scullys Daten. Mulder wendet sich nun an Skinner und bittet um eine Treffen mit dem Cigarette-Smoking Man. Skinner lehnt dies mit der Begründung ab, der Cigarette-Smoking Man würde nicht die Wahrheit sagen. Trotzdem bittet Skinner im geheimen den Cigarette-Smoking Man um Hilfe.

    Mulder wendet sich nun an die Lone Gunmen. Zu viert dringen sie in die Forschungseinrichtung des Krankenhauses durch einen unterirdischen Tunnel ein. Drinnen angekommen stellt Mulder fest, daß Dr.Scanlon an der Arbeit ist. Er beauftragt Byers Scully zu finden und ihre Untersuchung sofort abzubrechen. Als Mulder weiter durch das Gebäude schleicht entdeckt er weitere Crawfords und erkennt, daß Crawford ein Klon ist. Er findet mehrere von ihnen in Arztkleidung in einem Raum mit Tanks die menschliche Körper enthalten, auch die von Samantha Mulder. Die Eizellen dafür wurden Frauen während ihrer Entführung entnommen und später für Reproduktion benutzt. Die Frauen waren also Kurts leibliche Mütter und die Klons versuchen nun das Leben ihrer Mütter zu schützen.

    Der grauhaarige Mann erreicht nun die Forschungseinrichtung und trifft auf Mulder der sich in einem Quarantäneraum befindet. Er eröffnet sofort das Feuer und zerschießt langsam das schußfeste Glas zu dem Raum. Weiter entfernt sitzt Frohike am Computer und versucht eine Außentür zu öffen um Mulder entkommen zu lassen.

    Als Mulder zurück ins Krankenhaus kehrt trifft er Scully an Pennys Bett. Byers kam rechtzeitig an um Scully Behandlung zu stoppen, doch Penny Northern starb und Dr. Scanlon gelang die Flucht. Scully sagt ihrem Partner, sie nimmt den Kampf gegen die Krankheit auf und wird weiter ihrem Job nachgehen.

    Quelle
    Homepage

  • #2
    irgendwie hat der Mod die Folgen 412-415 vergessen, deshalb hab ich mal mit der folge begonnen

    eine tolle Shipper Folge würde ich mal sagen

    übrigens beinhaltet diese Folge ursprünglich den ersten echten Kuss zwischen Mulder &Scully, in der Szene am Ende wo Mulder, Scully umarmt und sie dann auf die Stirn küsst, küsst er sie danach auch noch auf den Mund, wurde aus irgendnem leider rausgeschnitten und is nur auf den deleted scenes auf der DVD zu finden.

    Versteh ich eigentlich nicht, der Kuss war durchaus sinnvoll in dieser Folge und da wir uns bereits in Staffel 4 befinden wirklich nicht verfrüht.


    achja und Skinns gerät wieder in die folge von CSM

    sehr gute Folge
    Homepage

    Kommentar


    • #3
      Ja, sehr shipperfreundlich, aber leider auch der ganze Beginn der Scullymisere, wie ich es gern nenne. Fand die Krebshandlung einfach nur scheisse, ebenso die Geschichte mit Emily. Nee, deswegen nur 3 Punkte von mir.
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Dieser Thread kann geschlossen werden, weil es zu dieser Folge schon einen Thread gibt: [415] "Memento Mori" / "Memento Mori"
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X