Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1005] "Babylon" / "Babylon"

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1005] "Babylon" / "Babylon"

    Original Erstausstrahlung: Montag, 15.02.2016 (FOX)
    Deutsche Erstausstrahlung: Montag, 07.03.2016 (ProSieben)
    10
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    40.00%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    10.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    10.00%
    1
    Syndicate Multigaming
    Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

  • #2
    Original Erstausstrahlung: Montag, 15.02.2016 (FOX)
    Deutsche Erstausstrahlung: Montag, 07.03.2016 (ProSieben)


    Regie: Chris Carter
    Drehbuch: Chris Carter

    Handlung:
    Zwei islamistische Terroristen sprengen sich in einer Galerie in Texas in die Luft. Einer von ihnen überlebt – allerdings ist er fast hirntot. Mulder, Scully und zwei weitere Agenten sollen versuchen, trotzdem noch Informationen aus dem jungen Mann heraus zu bekommen. Scully versucht es mit einem Gehirnscan. Mulder zeigt vollen Körpereinsatz: Er schluckt Magic Mushrooms, um im Unterbewusstsein eine Kommunikationsebene mit dem nicht mehr ansprechbaren Attentäter zu finden. (Text: ProSieben)

    Zuletzt geändert von -Matze-; 06.03.2016, 21:52.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Meh... Mulders Trip war ja ganz witzig, aber auch etwas geschmacklos, aber irgendwie haben sich die Ideen nicht zu einem großen Ganzen zusammengefügt. Irgendwas fehlt den neuen Folgen.

      Kommentar


      • #4
        Ich fand die Folge auch nicht besonders toll. Rumstochern im Unterbewusstsein ist nun keine so dolle Idee. Ich dachte es kommt noch eine richtige Kracher-Folge. Aber leider nein. Damit ist und bleibt diese Ministaffel meiner Meinung nach Durchschnitt. Drei Sterne, weils ja doch irgendwie Akte X ist.
        Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

        - Mencius

        Kommentar


        • #5
          Ich habe gerade eben diese Folge gesehen, jedoch muß ich ehrlich gestehen das ich mir mit einer Bewertung sehr schwer tue. Der Anfang der Folge mit dem Terroranschlag war schon sehr heftig, besonders die Szene wo die brennenden Menschen umhergelaufen sind.
          Gut gefallen haben mir die beiden jungen FBI-Agenten Miller und Einstein, welche ja mehr oder weniger die jüngeren Ausgaben von Mulder und Scully sind. Weiters fand ich es ganz nett das Mulder mit Einstein und Scully mit Miller ihren Theorien nachgingen, jedoch fand ich die Methoden des Teams Mulder doch sehr überdreht und absurd. Dafür war aber Mulders Drogentrip mit der Einbindung alter bekannter Charaktere sehr witzig.
          Schwierig hier eine Bewertung abzugeben, auf der einen Seite gibt es sehr gute Ansätze und auf der anderen Seite gibt es Teile, die schon sehr überdreht waren.
          Ich gebe der Folge somit durchschnittliche drei Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Ich fand die Folge eigentlich nur Gaga. Einstein und Miller als junge Mulder und Scully waren zwar nett, aber Mulders Aktion mit Einstein war einfach nur schwachsinnig. Dass es dann trotz Placebo auch noch funktioniert ist eher lächerlich denn mysteriös. Die Drogenszene selbst fängt lustig an wird dann aber für meinen Geschmack trotz netter Cameos schnell zu skurill und zu lange.

            Alles in allem keine gute Folge einer nicht wirklich guten Mini-Staffel. Jetzt nur noch das Finale. Und wieder die Mindestpunktezahl:
            1 Stern!

            Kommentar


            • #7
              "Bitte jagt euch nicht selbst in die Luft! Bitte jagt euch nicht selbst in die Luft! Bitte jagt euch nicht selbst in die Luft! Bitte jagt euch nicht selbst in die Luft! Bitte jagt euch nicht selbst in die Luft! Bitte jagt euch nicht sel...Gott verdammt nochmal, Chris Carter!!!!"

              ...war in etwa meine Reaktion bei dem Anfang. Dabei hatte ich zwischendurch sogar Hoffnung, dass es zwei homosexuelle Muslime waren die sich in einer Moschee outen wollten. Naja...da hab ich wohl zuviel von Carter verlangt, der ideentechnisch wohl wirklich noch in der Jahrtausendwende hängengeblieben ist. Ansonsten ok bis albern. Meine geliebte Claire Fisher seh ich immer gern auf meinem Schirm.

              Kommentar


              • #8
                Tja, auch bei mir kam keine richtige Stimmung auf. Ich kann mich dem bisher Gesagten nur anschließen. Mn hat den Eindruck, daß die ganze Miniserie irgendwie lustlos zusammengeschustert wurde und die miese Synchro (nicht nur Mulder) tut ihr Übriges.
                Die Story war ziemlich an den Haaren herbeigezogen und völlig linear. Kein Wow-Effekt.
                Der einzige Lichtblick war die süße Einstein.
                Soll das etwa ein Testballon gewesen sein, um die Serie mit den Neuen später fortzusetzen?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von umbrielus Beitrag anzeigen
                  Soll das etwa ein Testballon gewesen sein, um die Serie mit den Neuen später fortzusetzen?
                  Genau diesen Eindruck hatte ich auch, da der Fokus mehr auf Mulders und Scullys Ablösung lag als auf dem Fall, der wie eine erzwungene Nebenhandlung wirkte

                  Kommentar


                  • #10
                    http://www.wunschliste.de/tvnews/m/v...kte-x-spin-off

                    ​Wahrscheinlich wird die Resonanz insgesamt nicht so hoch ausfallen, dass sich so was für den Sender lohnen würde. Leider waren die ersten 5 Folgen ziemlich uninspiriert. Der alte Akte X -Flair ist jedenfalls nicht aufgekommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Jedoch muß ich ehrlich gestehen das ich mir mit einer Bewertung sehr schwer tue. jedoch fand ich die Methoden des Teams Mulder doch sehr überdreht und absurd. Dafür war aber Mulders Drogentrip mit der Einbindung alter bekannter Charaktere sehr witzig.
                      Schwierig hier eine Bewertung abzugeben, auf der einen Seite gibt es sehr gute Ansätze und auf der anderen Seite gibt es Teile, die schon sehr überdreht waren.
                      Ich habe außerdem nicht wirklich verstanden, wie das mit dem Trip von Mulder hätte funktionieren sollen, ich meine wie nimmt er Kontakt auf mit dem anderen Gehirn? Naja egal, berauscht hat mich diese Folge nicht unbedingt, von einigen Momenten abgesehen.
                      „Ich habe einfach auf die stärkste Kraft im Universum vertraut, Laura. Liebe.“

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Athena Tyrol Beitrag anzeigen
                        Ich habe außerdem nicht wirklich verstanden, wie das mit dem Trip von Mulder hätte funktionieren sollen, ich meine wie nimmt er Kontakt auf mit dem anderen Gehirn?
                        Und noch dazu kommt das Mulder von Agent Einstein keine Drogen bekam, sondern nur Placebos.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Ähm, ihr wisst schon, dass Mulder von Einstein wirklich Drogen bekam und Einstein die Story mit dem Vitaminen vor Skinner nur abzog, um nicht den Arsch aufgerissen zu bekommen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ok, ich hatte dann wohl Einsteins Aussage gegenüber Skinner zu "ernst" genommen. Dann paßt Mulders Drogentrip ja ganz gut.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Mit Sicherheit kein typische Akte X Folge. Warum ein Drogenrausch Zugang zum Bewusstsein eines Kmapatienten ermöglichen soll ist auch nie erklärt worden. Generell passt für mich das Thema Terrorismus und Akte X nicht recht zusammen, und ich vermute es is einfach der Tatsache geschuldet, dass es eine amerikanische Serie ist die das Thema irgendwie mal verarbeiten müssen. Die kurz gezeigten Bilder zum 11.9 tun ihr übriges.
                              Der Drogenrausch selbst war nett inszeniert aber eben nicht herausragend und aus dem Kontext. Warum 2 neue FBI Agenten eingeführt wurden blieb mir bis zuletzt unklar. eine Besondere Funktion hatten diese nicht.
                              Gut fand ich hingegen die eher philosophischen Einspielungen besonders am Ende.
                              3*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X