Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie ist er[Spike] wirklich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie ist er[Spike] wirklich?

    Wie ist Speik wirklich.Ich meine nicht mich,sondern den aus der
    Serie

    Manschmal ist er so prutal,manschmal so zärtlich und manschmal
    sogar menschlich

    Spike ist eine einzige Verwirrung.ER findet nicht sich selbst
    Wie soll man dann seine Gefühle als zuschauer rausfinden

  • #2
    Spike ist ein kleiner Schauspieler und außerdem sehr launisch, besoders wenn er gesoffen hat.
    Sektion 31 besitzt in der Realität kein Hauptquartier oder ähnliche Einrichtungen, sondern existiert nur in den Köpfen der Mitglieder.

    Kommentar


    • #3
      ... hast recht, ist ein sehr verwirender Typ, schade finde ich besonders das er in den letzten staffeln immer verweichlichter wird, und am ende find ich viel zu menschlich ist ( obwohl der chip weg ist ).

      @ Spike : gutet nick

      Kommentar


      • #4
        Ich finde es auch schade dass er teilweise so lasch ist.
        Ich habe zwar nur Buffy gesehen, weiß also nicht wie er dann bei Angel in den letzten Staffeln so ist, aber das geht schon über schauspielerische Fähigkeiten hinaus.
        Gut, er wollte Buffy fi.... und dass er sich dafür verstellt hat is ja klar.
        Und dass er das Genossen hat und deshalb weiter "brav" war ist auch verständlich, aber trotz alledem war er ja auf der ganzen Linie sehr lasch!
        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

        Kommentar


        • #5
          Ich weiß echt nicht, was ihr alle habt!! Es scheint so, als hättet ihr nicht alle Folgen gesehen, wo er mitmischt.
          Ich finde Spike hat eine sehr markante Persönlichkeit und repräsentiert auch so ein bisschen den Wiederspruch und die Veränderrungen im Menschen.
          Er ist anfangs doch ein Vampir durch und durch dann verliebt ersich durch einen unglichen Zufall in Buffy und bekommt seine Seele wieder (Prüfung).
          Ab da ist er zwar komisch, aber das hat nichts mit seiner Schauspielerischen leistung zu tun, denn es ist natürlich neu für ihn dass er nach X Jahren wieder eine Seele hat.
          Und in der letzten Staffel da war er ja nur verrückt, weil ihn das Urböse manipuliert hat.
          Und ich finde die schauspielerische Leistung, das rüber zu bringen schon enorm.

          Laguna
          "Oh Nein! Du sprichst mal wieder nur in Ausrufezeichen! Das versuche ich gerade den Schülern meiner 6. auszureden!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Laguna
            Und ich finde die schauspielerische Leistung, das rüber zu bringen schon enorm.

            Laguna
            Das hat ja keiner gesagt daß das nicht so sei!
            Es geht ja nicht um die Schauspielerische Leistung sondern um den Charakter in der Serie!
            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Steve Coal
              aber das geht schon über schauspielerische Fähigkeiten hinaus.
              ?????????????
              Wie nennst du das dann?
              "Oh Nein! Du sprichst mal wieder nur in Ausrufezeichen! Das versuche ich gerade den Schülern meiner 6. auszureden!"

              Kommentar


              • #8
                spike...

                mmh...wer ist spike
                spiek ist ein vampir mittleren alters
                er st skupellos
                ein echter punk
                er lässt sich keiner gruppe zuordnen
                er hasst buffy
                er liebt buffy
                er hört gerne punk music (siehe lovers walk , das genial sid vivious cover von my way)
                er ist selbstverliebt
                er ist selbstsicher bis hin zur arroganz
                er ist cool
                er hyt keine spass am töten sondern an der macht zu töten
                d.H angekus ist ein sadist , spike ist ein machtmensch der sich nur amüsieren will
                er mag die welt wie sie ist
                er nimmt sich was er will , er benutzt was er hat
                er ist leidenschaftlich

                alles in allem : spike ist ein punk der lebt wie er will. in seinen szenen mit buffy und besonders drusilla sieht man das er auch sehr devot sein kann....
                auf jedenfall ist spike nicht so ein klischee charackter wie sonst im TV deshalb kann man ihn schwerlich analysieren

                Kommentar


                • #9
                  Spike ja....

                  Also... erstens mal finde ich das spike in den staffeln 4-6 leider zu ner ziemlichen lachnummer gemacht wird. In der 2. und 7. und 5.angel ist er meiner meinung nach sehr genial.

                  Wer Spike ist? Schwer zu sagen....
                  Einerseits trifft wohl auf ihn zu das sprichwort "Harte schale weicher kern" also er ist im prinzip ein raufbold der seinen spass haben will aber eigentlich ganz nett ist...
                  Er ist aber auch jemand der immer anhängig ist, seid seiner erschaffung hat er sich IMMER an Drusilla gehängt und als die ihn abgeschossen hat ist er orientierungslos umhergestreift. Dann kam er nach Sunydale hat sich Harmonie geschnappt. DORT konnte er dominant sein abet letztendlich hat ihn das nicht im geringsten ausgefüllt er hat sich in die nächste frau verknallt die ihm mindestens ebenbürtig war, sogar stärker (Buffy eben). Er würde es nie zugeben aber er ist kein wirklicher anführer sondern eher jemand der sich am stärkeren orientiert. Ausserdem ist er sehr fixiert auf "die Jägerin" (was jedem psychologen auf die idee bringen würde das dies sehr für einen teilauthismus spricht) und den "jagtkick" aufs "spass haben"... denn wie man in der Angel folge wo die jägrinanwärterin ihm die hände abschneidet wie auch immer die episode heisst sieht hat er nie wirklich über das nachgedacht was er da tut, er war nur auf SEINE rolle fixiert nicht auf das was er anderen antut (und die Natur des bösen nie verstanden hat wie er sagt) was im übrigen zur theorie mit dem teilauthismus passt.

                  Aber er ist jemand der an das glaubt was er tut und sich selbst dennoch treu ist. Und seinen freunden.

                  Zu wem spike das nun macht müsst ihr selbst entscheiden.
                  Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                  http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X