Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Buffy/Angel Movies ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Buffy/Angel Movies ?

    Ich weiß nicht, ob es schon irgendwo geschrieben wurde. Also Sorry falls es an dem so sein sollte.

    Aber, schon als Angel noch im TV lief hatte ja James Marsters schon von möglichen Angel/Buffy Filmen im TV gesprochen. Niemand hatte zu diesem Zeitpunkt etwas dazu gesagt. Selbst Joss Whedon hatte sich verschlossen gehalten.
    Auch als Mercedes McNab sagte, daß all das Geschwätz um Telemovies Unsinn wäre und WB auf diese Weise nur versuchen würde die Fans ruhig zu stimmen wurde nichts weiteres dazu gesagt.
    Dann wiederum hatte James Marsters letztens auf einer Con in Australien gesagt, daß es nun doch Gespräche über Telemovies geben sollte.

    Was denn nu, dachte ich da. Marsters macht sich doch lächerlich, wenn da nichts dran sein sollte. Und dann las ich folgendes auf der BBC Homepage

    Network chairman offers Joss TV movie deal. Garth Ancier, chairman of The WB network, has approached Joss Whedon to make a series of Angel telefilms.

    "[We] have an offer on the table to Joss to do movies," Ancier told the press during the network's autumn press preview in Los Angeles. "When Joss and David Boreanaz are both interested in doing it at the same time, I'm sure we will be doing Angel movies. Certainly Joss would like to. David will take a bit more coaxing, but I think he will do it."

    Ancier also revealed that the WB weren't entirely to blame for Angel's cancellation in the first place. He claimed that pressure from producer 20th Century Fox Television forced their hand.

    "They had pushed for an early decision on whether the show should come back or not. Had they not pushed for the early renewal, or, conversely, if we had said, 'You know what? Let's wait till we get to the scheduling room in May and decide then,' ... the show may or may not have been back. But I think we would have had that opportunity to discuss it. I think the mistake that was made is that between us and 20th, we didn't wait until May. We just made the decision early based upon their request."

    Endlich mal was "offizielleres"! Bin mal gespannt was daraus wird. Aber wieder mal hält sich der Rest der Cast/Crew zum Thema bedeckt.
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Ich habe kürzlich was ähnliches zu diesem Thema gelesen. Bin nicht mehr ganz sicher, wo und was. Ich glaube aber, dass ebenfalls Ausschnitte aus diesem Interview verwendet wurden. Dort hieß es auch, dass sich die verschiedenen Filme mit verschiedenen Charakteren des Buffy/Angelverse befassen würden. Joss Whedon hätte aber gesagt, er würde nur alle oder gar keinen machen, weshalb der Autor vermutete, die Filme könnten insgesamt eine Geschichte erzählen. Ist aber nur Gerücht/Vermutung/Inoffiziel.

    Alles in allem würde ich mich aber über eine Fortsetzung der Serien auch in TV-Film-Form riesig freuen. Vor allem wäre es interessant zu wissen, was aus Angel und seinen Leuten nach dem Finale geworden ist bzw. wie sie da wieder rausgekommen sind.
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Grundsätzlich bin ich in dieser Richtung pessimistisch. Das die Absetzung von Angel ein Fehler war (trotz der ziemlich grottigen 5. Staffel), wissen wir alle - mittlerweile auch WB selbst.

      Allerdings halte ich von "Fernsehfilmen" recht wenig, kann mir nicht richtug vorstellen, dass sie ins Buffyverse passen. Außerdem sprechen momentan einige Gründe dagegen:

      1. Whedon ist recht beschäftigt mit seinem Firefly-Kinofilm
      2. Boreanaz wollte eigentlich erstmal längere Zeit KOMPLETT mit der Familie ausspannen
      3. Whedon würde wohl einen Großteil seines Esambles vor und hinter der Kamera haben wollen, aber dafür sts zu spät. Die meisten sind in alle Winde zerstreut
      4. Wie sollte überhaupt das Setting solcher TV-Movies aussehen?

      Ich glaube Joss ist momentan auf dem richtigen Weg. Erstmal anderweitig Projekte austesten, der Fernsehlandschaft ihren momentanen Reality-Wahn lassen. Wenn die Zeit reif ist, könnte das Buffyverse mit einer komplett neuen Serie zurückkommen, eine Pause ist nicht so schlecht.
      Das gleiche hätte Trek auch nicht geschadet.

      Natürlich bleibt die Gefahr, dass wir nei wieder etwas vom Buffyverse hören.
      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

      Kommentar


      • #4
        Wo du gerade eine neue Serie erwähnst: Was ist eigentlich aus "Ripper" geworden? Ist das Projekt inzwischen völlig gestorben oder liegt es immernoch auf Eis?
        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
        "Life... you can't make this crap up."

        Kommentar


        • #5
          Offiziell liegt es wohl noch immer auf Eis, ich würde es aber als gestorben bezeichnen
          Nachdem sich Mutant Enemy ja aufgeköst hat, würde das zusammenraufen einer (vielleicht britischen) Produktionsfirma wohl sehr aufwändig werden, und wie schon gesagt: Joss hat eh momentan keine Zeit

          Hätte IMHO sehr interessant werden können, soviel hat man von Giles' Ripper-Zeit nie erfahren. Bei einer neuen Serie wäre ich aber für einen fast komplett neuen Hauptcast, nur 2-3 Nebencharaktere könnte man aus anderen Serien holen (und bitte NICHT Spike). Wenn Giles dabei wäre, könnten sich ja vielleicht auch da mal endlich Rückblenden zu seinen "Wilden Jahren" anbieten.
          "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
          - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mainboand
            Ich habe kürzlich was ähnliches zu diesem Thema gelesen. Bin nicht mehr ganz sicher, wo und was.
            Wahrscheinlich auf scifi.com. Da gabs 'nen Bericht den ich aber nicht wiedergefunden hatte.

            Schön wärs schon, wenn es Telemovies geben sollte. Wenn das aber die Mitwirkung von SM Gellar bedeuten würde, dann glaube ich nicht mehr dran. Sie hatte ja noch mehr als Boreanaz klar gemacht, daß sie keine Böcke mehr hat. Ts... sie wissen einfach nicht, was sie ihren Fans schuldig sind.
            HOFFNUNG ist alles!

            Kommentar

            Lädt...
            X