Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einen RIESENGROßEN DANK an Endar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einen RIESENGROßEN DANK an Endar

    Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, mir Buffy oder Angel freiwillig reinzuziehen.
    Da ich die meisten Ami-Machwerke schon (leider) fast aus Prinzip ablehne (zu viel Schund dabei) und solche Sender wie Pro7 und Kabel1 auf den Plätzen 51 und 52 meines Receivers programmiert habe, wäre die Chance überhaupt auf derartige Serien zu stoßen praktisch gleich Null - wenn Endar mich nicht eines schönen Tages zu einem Buffy-Abend eingeladen hätte!

    An dem Abend habe ich mich sozusagen mit der Buffymanie infiziert.

    Vielen Dank Endar. Du hast mir damit hunderte von schönen Stunden beschert und ich habe als eifriger Missionar schon viele neue Fans der Serie "einkassiert "

    Viele Grüße

    Krabat

  • #2
    So ich poste das einfach mal hier rein: Guck jetzt immer Buffy auf Kabel 1( hat grad die 2. Staffel angefangen) und muss sagen die Serie ist ja ganz nett, aber so wirlklich aufregend ists auch nicht. Wird die Serie noch besser oder was ist so toll an Buffy??

    Kommentar


    • #3
      @Murphy
      Also die zweite Staffel stellt definitiv eine deutliche Steigerung gegenüber der ersten dar. Die Geschichten werden etwas komplexer, es gibt einen Handlungsbogen, der den Namen auch verdient und einige Überraschungen für die Charaktere bereit hält.
      In der kommenden Folge am Freitag "Elternabend mit Hindernissen" tauchen dann auch erstmalig mit Spike und Drusilla Vampire auf, die ein wenig mehr als nur die "Wir sind böse und wollen alle vernichten" Masche drauf haben.

      Die zweite Staffel würde ich mir jedenfalls komplett ansehen, wenn dir Buffy dann immer noch nicht zusagt, brauchst du wirklich nicht weiter zu schauen. Die Serie scheint in diesem Fall einfach nicht deinem Geschmack zu entsprechen.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Antwort, Ford, dann bin ich mal gespannt was Buffy noch so zu bieten hat.

        Kommentar


        • #5
          @Murphy1701:

          Also ich würde dir empfehlen, am Ball zu bleiben und (am besten) keine Folge zu verpassen.

          Wie schon im Thread "Ist Buffy Teeniekram?" mehrfach erwähnt, wird die Serie sozusagen mit seinen Protagonisten erwachsen. Während die Serie anfänglich vielleicht wirklich noch in dieses Genre gehört, ändert sich das mit der Zeit.
          Die Handlungsbögen werden größer und die Charaktere entwickeln sich immer weiter.
          Von der zweiten Staffel an entwickelt sich da eine tolle Charakter-Serie.

          Meine Lieblings-Staffeln sind die Seasons 4 und 5. Du brauchst aber trotzdem keine Angst zu haben. Die Serie gewinnt immer mehr an Fahrt.
          Obwohl jeder einen anderen Geschmack hat, empfehle ich einfach mal, dabei zu bleiben.
          So unbeschwert das Teenie-Alter auch sein mag: nach der 3.Staffel ist die Highschool zuende. Es gesellen sich allerdings schon vorher auch ernstere Töne in die Serie.

          Im übrigen hat mir Endar an unserem Buffy-Abend auch Folgen aus der dritten Staffel gezeigt.

          Viele Grüße

          Krabat

          Kommentar

          Lädt...
          X