Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Joss Whedon ein Star Trek Fan?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Joss Whedon ein Star Trek Fan?

    Ich bin gerade dabei die Buffy Folgen chronologisch anzuschauen ( habe mir die kompletten 7 Seasons gekauft ) und bin gerade am Ende der 2. Staffel.

    Mir fielen zwei sehr prägnante Verzweigungen zu Star Trek auf!

    1. Die Besetzung des neuen Schulleiters Rektor Snyder Joss Whedon "kaufte" Star Trek Star Armin Shimerman ein, um gelegentlich 5 Sätze pro Folge mit einzubringen, ziemlich kostspielig das Ganze Keine Frage, Armin Shimerman brilliert in jedem seiner Auftritte als Principal Snyder, doch ist er nur ein Ab und zu vorkommender Gaststar mit einer wiederkehrenden kleinen Rolle.

    2. Die Folge "Bad Eggs" / "Faule Eier" aus Season 2. Eine nicht zu übersehende Kopie der Star Trek Folge "Conspiracy" / "Die Verschwörung" aus The Next Generation Dazu mehr in der Folgenbewertung http://www.scifi-forum.de/filme-tv-s...-bad-eggs.html
    In memoriam

    DeForest Kelley 20.1.1920 - 11.6.1999 ; James Doohan 3.3.1920 - 20.7.2005

  • #2
    Nun, er wollte ja mit "Firefly" eine Art Anti-Star Trek schaffen, was ihm auch bestens gelungen ist. Und wenn er so etwas vor hat, muss er es ja auch kennen. Zudem konnte ja er ja als junger aufstrebender Autor lernen, wie man Serie richtig oder auch wie man es nicht macht. Da konnte er bei letzterem also viel von Star Trek lernen.

    Dass er Armin Shimerman wegen seiner Star Trek Tätigkeit gewählt hat, bezweifel ich allerdings. Er ist einfach der richtige Schauspieler für die Rolle gewesen. Und soviel wird er auch nicht gekostet haben. Ist schliesslich kein grosser Star, den jeder kennt. Die wenigsten werden ihn wohl geich erkannt haben, wegen der Maske und auch weil Armin den Direktor anders spricht als Quark.
    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
      Dass er Armin Shimerman wegen seiner Star Trek Tätigkeit gewählt hat, bezweifel ich allerdings. Er ist einfach der richtige Schauspieler für die Rolle gewesen. Und soviel wird er auch nicht gekostet haben. Ist schliesslich kein grosser Star, den jeder kennt. Die wenigsten werden ihn wohl geich erkannt haben, wegen der Maske und auch weil Armin den Direktor anders spricht als Quark.
      So sehe ich das auch.
      Armin S. ist selbst vielen Leuten die DS9 gesehen haben ohne seine Quark Maske nicht bekannt. ja gut, in dieser einen Folge hat man ihn ohne gesehen (Wo sie alle schriftsteller oder bei ner Zeitung oder so waren), aber daswissen wirklich ehernur die Star Trek Fans.
      Und so teuer dürfte er auch nicht gewesen sein.
      Er hatte zwar eine der beliebtesten Rollen bei DS9, aber ich denke vom Gehalt her war es doch eine Nebenrolle. Stammcast ja, aber Nebenrolle.
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar


      • #4
        Man darf die Wirkung dieser crossover-Auftritte gerade auf dem amerikanischen Markt nicht unterschätzen. Figuren und Schauspieler aus anderen polulären Serien werden dem amerikanischen Publikum sehr bekannt sein. Durch sehr intensives Bewerben der jeweiligen Serien, sind die Gesichter der Schauspieler absolut jedem bekannt. Also auch Quark (Shimerman) erkennt in den USA jeder, der sich für scifi und Fantasy interessiert.
        Und gerade bei diesen Kurzauftritten, die Director Snyder hat, kann man von einer sehr kalkulierten Besetzung mit Bezug auf das StarTrek-Publikum ausgehen.
        Wenn ich mich nicht täusche passt das auch zeitlich sehr gut. Zum Zeitpunkt der ersten und 2ten Buffy-Staffel lief auch DS9 noch.

        McKenn

        Kommentar


        • #5
          Zudem hat Armin Shimerman auch ein ziemlich einprägsames Gesicht und vermittelt zumindest in dieser Rolle sofort, dass er unsympathisch ist. Bei solch einer Rolle hätte man keinen Schönling von Schauspieler nehmen können.

          Mag sein, dass er auch Star Wars Fan ist, da gerade diese drei Möchtegernsuperschurken große Science Fiction und Comic Fans waren. Lustig fand ich es, als einer von ihnen den Todesstern auf einen Transporter gesprüht hatte oder wo Spike sie erpressen konnte, indem er drohte eine Figur von Boba Fett zu köpfen.

          Kommentar


          • #6
            Naja, die Drei (keine Ahnung wie die nochmal hießen) würde ich in dieselbe Schublade stecken, wie den Comicladenbesitzer aus den Simpsons: Einfach (neben ihre "Superschurkenrolle") eine Persiflage auf jedes Nerd-Klischee, dass den Autoren in den Sinn kam.

            Kommentar


            • #7
              Wobei "3 Nerds" bei den Simpsons als solche vorkamen (als Homer zur Uni geht), aber auch bei Akte X, wo sie als Mulders Ansprechpartner fungieren.

              Ich denke ienfach Joss Wheadon mag das Genre und demnach eben auch gewisse Filme und Serien.
              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

              Kommentar


              • #8
                Zitat von LoreenMcKenn Beitrag anzeigen
                Man darf die Wirkung dieser crossover-Auftritte gerade auf dem amerikanischen Markt nicht unterschätzen. Figuren und Schauspieler aus anderen polulären Serien werden dem amerikanischen Publikum sehr bekannt sein. Durch sehr intensives Bewerben der jeweiligen Serien, sind die Gesichter der Schauspieler absolut jedem bekannt. Also auch Quark (Shimerman) erkennt in den USA jeder, der sich für scifi und Fantasy interessiert.
                Und gerade bei diesen Kurzauftritten, die Director Snyder hat, kann man von einer sehr kalkulierten Besetzung mit Bezug auf das StarTrek-Publikum ausgehen.
                Wenn ich mich nicht täusche passt das auch zeitlich sehr gut. Zum Zeitpunkt der ersten und 2ten Buffy-Staffel lief auch DS9 noch.

                McKenn

                Sehr gut gesagt, das trifft es für mich genau auf den Punkt! Whedon kalkulierte mit Sicherheit ein, wenn er einen aktuellen Star Trek Krösus in seine Serie mit einbaut, ein grösseres Publikum zu erreichen.
                Star Trek ist und war das Zugpferd aller Serien ( auf jeden Fall im Science Fiction Bereich ) und bis 1999 lief Deep Space Nine parallel zu Buffy, in der Shimerman als Ferengi Quark eine Hauptrolle hatte, die zudem beim Publikum sehr gut ankam.
                In memoriam

                DeForest Kelley 20.1.1920 - 11.6.1999 ; James Doohan 3.3.1920 - 20.7.2005

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Miles O´Brien Beitrag anzeigen
                  Star Trek ist und war das Zugpferd aller Serien ( auf jeden Fall im Science Fiction Bereich )
                  LOL... Willkommen im 21. Jahrhundert. Wir sind nicht mehr im Jahr 1993. Mittlerweile gibt es mit Babylon 5, Farscape, SpaceAAB, BSG und natürlich Firefly vom Meister selber genügend Serien, die wohl die Messlatte etwas höher setzen. Und daran ist Star Trek nur teilweise mit DS9 und vierten Enterprise-Staffel rangekommen. Mit Firefly hat er ja das Star Trek Konzept auf den kopf gestellt, weil ihm die heldenhaften, sich für moralisch überlegend haltenden Pappkameraden aus Star Trek sauer aufsteiessen.
                  Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                  "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X