Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[007] "Party mit Biss" / "Bachelor Party"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [007] "Party mit Biss" / "Bachelor Party"

    Inhalt:
    Harry, Doyles Ehefrau, taucht überraschend auf und fordert die Scheidung. Harry hat auch schon einen neuen Partner gefunden, der zu Doyles Erstaunen zum Clan der Ano-Movic-Dämonen gehört. Richard, Harrys Bräutigam, lädt Doyle zu seiner Junggesellenparty ein. Er ist ganz versessen darauf, dass Doyle seinen Segen zu der neuen Heirat gibt. Niemand ahnt, dass Doyle damit auch einwilligt, dass Richard bei der Party sein Hirn verspeisen darf - nach Tradition der Ano-Movic-Dämonen.
    Quelle: www.epguides.de
    7
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    57.14%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.57%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    14.29%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    'To infinity and beyond!'

  • #2
    Ach, dieses Doyle-Geseier immer. Ich finde ihn zwar, nun, wo ich die Folgen ein zweites Mal schaue, nicht mehr ganz so schlimm wie beim ersten Mal, aber irgendwie geht er mir doch auf den Zünder. Wobei ich sagen muss, gegen Gunn und seine Gangstergang ist er wahrlich Gold.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Die Folge war ganz gut eigentlich...witzig vor allem, wie so nebenbei erwähnt wird, was man auf der Party so alles anstellen wird: "Zuerst die Stripperin, dann das Gerhirn des Ex-Mannes aussaugen und eine Charade" - "Eine Charade!??"
      Aber irgendwie fand ich diese Familie auch ziemlich unheimlich. Sie scheinen so wie die netten Nachbarn von nebenan, und dann sowas.

      Wirklich gut finde ich Doyle bislang übrigens ebenfalls nicht...

      Macht 4*

      Kommentar


      • #4
        Was ihr bloß gegen Doyle habt ich liebe ihn!

        Diese Episode mag ich dennoch nicht so gerne, wie manch andere. Auch wenn die Story nicht uniteressant ist und gute Momente hat.
        besonders die szene wo sie auflisten, was sie machen bei der Party und dan"... wait, what was that?" und man denkt schon der meint das Essen des Gehirns und dann "charade?"
        Oder als Doyle dem einen eine Kopfnuss gibt und der sich an den Stacheln stößt. Und als Cordy dann Doyle verprügelt, weil sie denkt es wär einer der Dämonen, die ihn essen wollen. Und dann verwandelt sich Doyle zurück und sie "look what tehy have done to you"

        Die Hintergrundgeschichte zu Doyle scheint mir etwas zu abwegig bzw. man bräuchte noch eine erklärung um zu wissen warum er so geworden ist, wie er ist. Das es nur wegen dem Herrausfinden seiner Dämonenseite ist bezweifle ich irgendwie.

        Insgesamt 4****
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Na Cordelia und Kate nun die Doyle Charakterepisode.
          Der Hintergrund dabei ist doch interessanter als die ewige Vatergeschichte von Kate....restlos Überzeugen konnte mich der Charakter trotzdem nicht...es fehlt das gewisse etwas das ich nicht erklären kann.

          Ähnlich wie bei der Kate Story läuft das ganze recht witzig ab...und es gab einige Lacher.

          So wars dann auch wie beim letzten mal...ganz gut...mehr aber auch nicht.

          4 Sterne

          Kommentar


          • #6
            Von mir gibt es drei Sterne * * * für die Folge. Doyles Exfrau mit dem seltsamen Namen Harry taucht auf, die offenbar eine bestimmte Faszination für Dämonen hat, die es mit ihren Traditionen mehr oder weniger genau nehmen. Das eigentlich Interessante ist, wie lange es dauert, bis Cordelia herausfindet, dass Doyle zur Hälfte Dämon ist. In dieser Folge geht es ja gerade noch mal gut, aber eigentlich ist die Situation unhaltbar.
            Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
            Was ihr bloß gegen Doyle habt
            Er passt einfach nicht so gut zu Cordelia und Angel, die bereits zwei sehr gegensätzliche Charaktere sind. Wichtig war von Doyle seine Fähigkeit, weniger sein Charakter, was im weiteren Verlauf der Serie deutlich wird. Doyle hat zwar einige Informationen durch seine Visionen, aber es fehlt der klassische Bücherwurm, wie ihn in der Mutterserie ein Watcher darstellt.

            Kommentar

            Lädt...
            X