Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[020] "Der Bandenkrieg" / "War Zone"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [020] "Der Bandenkrieg" / "War Zone"

    Inhalt:
    Bei einem Auftrag stößt Angel auf eine Bande Jugendlicher, die unter hohen Verlusten gegen eine Vampirgang Krieg führt. Anführer Gunn tut das alles für seine geliebte Schwester Alonna, der er ein sicheres Leben bieten will. Als Gunn den Vampir Angel gegen einen Dämon kämpfen sieht, hält er Angel ebenfalls für einen Feind, und er lässt sich bei ihrer ersten Begegnung auch nicht vom Gegenteil überzeugen. Dann wird Alonna durch den Biss eines Vampirs ebenfalls zum Vampir.
    Quelle: www.epguides.de
    6
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    16.67%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.33%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    'To infinity and beyond!'

  • #2
    Umfrage hinzugefügt

    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

    Kommentar


    • #3
      Langweilig Wahrscheinlich gibt es deswegen auch noch keine Bewertung hierfür.

      Nichtmal der Moment, als Gunn seine Schwester getötet hat, hat bei mir irgendwelche Emotionen geweckt.
      Aber so eine Folge über Bandenkriege mußten wohl über kurz oder lang kommen, da man sich ja in einer Großstadt befindet.

      2*

      Kommentar


      • #4
        Gibt für manche Sachen noch keine Bewertung

        Muss, aber zustimmen, finde ich auch langweilig. Hat für mich dann auch lange gedauert bis ich Gunn mochte. Ich sehe diese Folge eher als Einführung von Gunns Charakter, so dass man ihn dann später besser verwenden kann ohne erst großartig eine Geschichte zu erzählen.
        Was mir hier aber beim wiederhotlen schauen aufgefallen ist a) eine der Frauen in dem Etablisment ist eine von denen, die in der anderen Welt als Sklaven gehalten werden (ist ja weit gekommen^^) und b) wir sehen, wie Cordy merkt, dass für sie nicht nur Geld zählt, dass sie sich nicht mehr wie früher dafür prostitutieren könnte.

        Deswegen doch noch 3*** mit Tendenz nach untern
        Zuletzt geändert von Orovingwen; 06.09.2007, 23:31.
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Tja irgendwann dürfte man sich gedacht haben das 3 Hauptdarsteller doch etwas wenig sind für eine Serie.....immer wieder diese Lücke mit Gaststars aus Buffy zu füllen ist doch nicht das Wahre.
          Was hat denn noch gefehlt?
          Einen Schwarzen Helden hat es noch nie bei Buffy gegeben....das kann man ja doch bei Angel nachholen.....man gibt ihn noch eine Gang dazu die sich mit Vampiren prügelt und schon ist das Klischee perfekt.
          Und so kam es jetzt zum ersten Auftritt von Gunn.

          Schön das Angel endlich einen wohlhabenden Klienten der etwas Geld locker macht.....man musste sich ja schon wirklich Sorgen machen....nicht das Angel, wie Buffy später, in einen Burgerladen arbeiten muss.
          Die Dämonenbräute in diesem Bordell waren recht heiss.....aber sonst gabs über die Story nicht viel zu sagen.

          Tja und da gabs noch Gunns Strassengang die Vampire jagen....und umgekehrt.....sehr uninteressant......suspekt auch das der Vampirboss einen seiner Kollegen ohne Grund mal eben so pfählt weil er halt eben böse ist.....eigenartig auch das die Vampire Gunns Schwester am hellichten Tag entführen während Gunns Bande Nachts in das Vampirlager schleichen.

          Nebenbei will man natürlich Angel killen....aber er zeigte ja schnell das er eh ein guter ist.
          Apropos Gunn.....wem ist denn dieser originelle Name eingefallen?

          Um es tragisch zu machen musste Gunns Schwester sterben....nur wars nicht tragisch....mich hat das nicht gejuckt......alle Darsteller waren blass und voller Klischees....sogar Gunns Name ist ein Klischee.

          Und am Ende blieb eine schwache Folge über und ein Charakter wurde eingeführt der einem nicht hoffen lässt mehr von ihm zu sehen.
          2 Troststerne

          Kommentar


          • #6
            Gunn, ein Charakter, auf den ich auch hätte verzichten können, wird hier eingeführt, und er verliert seine Schwester an die Vampire. Angel als Vampir ist dann natürlich schwer als Verbündeter zu sehen, daraus entsteht eine Spannung, aber die Folge ist nur durchschnittlich, mehr als drei Sterne * * * gebe ich nicht. Dieser reicht Typ Nabbit ist auch noch dabei, der passt als komischer Charakter nicht so richtig in die Folge.

            Kommentar

            Lädt...
            X