Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[047] "Meine alte Gang" / "That Old Gang of Mine"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [047] "Meine alte Gang" / "That Old Gang of Mine"

    Angel und die anderen befinden sich in der Caritas-Bar, wo der Vampir sich bei seinem Informanten Merl für sein Verhalten in der Vergangenheit entschuldigt. Eine ausgesprochen glaubwürdige Entschuldigung, bis man merkt, daß Angel sie lediglich von Karten vorliest, die Cordelia vorbereitet hat. Die Situation heizt sich auf, bis die beiden eine Schlägerei anfangen - sie versuchen es zumindest, doch ein Zauberspruch, der auf der Bar liegt, verhindert Gewaltanwendung von Dämonen. Die beteiligten Parteien trennen sich und Gunn fährt Merl nach Hause. Dort wird dieser von einem Unbekannten erwartet und brutal ermordet.
    Mehr Inhalt findet ihr hier.
    9
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    55.56%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    11.11%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Wieder beginnt eine Angel-Episode mit einer witzigen Einlage (Angel "vs." Merl), die dann jedoch in eine ernste Handlung übergeht.

    Schade, daß Merl nun weg ist - ich mochte den Kerl wirklich...

    Die Episode selbst ist ein wenig arg durchsichtig geraten. Und ich muß gestehen, daß ich mit diesen "Gang"-Geschichten nicht so wahnsinnig viel anfangen kann. Zumal die Veränderung, die die Gang durchgemacht hat, IMHO so nicht wirklich überzeugen kann...

    Daher nur 3 Sterne von mir...

    mfg,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich finde die Folge auch ziemlich schlecht, denn ich kann mit diesem Gangkram auch nichts anfangen. Deswegen ist mir Gunn auch immer irgendwie unsympathisch.
      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

      Kommentar


      • #4
        Ich fand die Folge etwas caotisch und der Konflikt von Gunn nicht so gut ausgearbeitet. Zumal man die letzte Staffel über eher weniger gemerkt hat, das ihm die Entscheidung seine Leute zu verlassen wahnsinnig schwer gefallen ist bzw. dass er ein eigenes Apartment hat und nicht mehr bei seinen Kollegen wohnt sehen wir auch jetzt erst.

        Es gab aber auch schöne Szenen, wie Fred, die endlich mal rauskommt oder Wes, der am Ende den Boss raushängen lässt.
        Wesley: "It's never easy - the pull of divided loyalties. - Whatever choice we do end up making we feel as though we've betrayed someone."
        Gunn: "Yeah."
        Wesley: "If you ever withhold information or attempt to subvert me again, I will fire you. - I can't have any one member of the team compromising the safety of the group, no matter who it is. If you do it again you will be dismissed, bag and baggage, out of a job onto the streets."

        Zumal

        Spoiler
        Wesley soetwas ähnliches noch bevorsteht


        3***
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Merl!!
          Och man, ich mochte den Kerl wirklich....
          Dieser Pepsi-schlürfende Dämon in der Kanalisation war geil...schade, dass auch er das Zeitliche segnet.

          Ansonsten fand ich die Folge auch eher lahm...aber naja, können ja nicht alle Folgen gut sein. Ich weiß gar nicht, wieso Gunn auf einmal wieder so seiner alten Gang hinterhertrauert. Ich mein, der hat sich da Monate nicht blicken lassen. ^^

          Na ja, den Konflikt fand ich dann relativ unspannend. Fred war geil! Hält die Gio doch einfach mal die Armbrust an den Hals. Muahahaa.

          Aber alles in allem.....lahme Folge.
          3*

          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

          Kommentar


          • #6
            Da taucht der arme Merl wieder auf und muss darauf gleich leider ins Gras beissen.
            Schuld daran war Gunns alte Gang die nicht mehr Dämonen jagen zum Schutz....sondern es eine reine Hetzjagd zum Spass wird auf jeden der "anders" ist.
            Interessantes Szenario....die Randgruppe der schwarzen Gang jagd die Randgruppe der Dämonen.

            Am besten fand ich diese "Weiber" die den Schutz aufhebten und irgendwie von Angel begeistert waren.
            Toll auch Fred die irgendwie kein Glück hat....da geht sie mal raus und wieder passiert was.....bemerkenswert auch als sie die Armbrust hielt....die war ja größer als sie.

            So lahm wie die meisten fand ich die Folge auch gar nicht....nur wirds Zeit das man nichts mehr von Gunns ehemaliger Gang hört....es war halt nie wirklich interessant.

            4 Sterne

            Kommentar

            Lädt...
            X