Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[095] "Mein Vater und Ich" / "Lineage"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [095] "Mein Vater und Ich" / "Lineage"

    Wesley und Fred wollen in einem Lagerraum eine neue Waffe an Kunden verkaufen. Die Verhandlungen werden jeh unterbrochen durch Ninja-Cyborgs, die die Kunden töten. Doch Angel kann rettend eingreifen und die Ninjas töten. Man sieht, dass diese Ninjas Androiden, also halb aus Maschinen bestehend, waren. Als sie zurück zu den Büros von W&H gehen, meckert Angel Wesley an wieso er Fred in eine solche Gefahr gebracht hat, denn schließlich erlitt sie bei dem Angriff eine tiefe Schnittwunde. Später reden Wes und Fred miteinander und Fred macht ihm keinerlei Vorwürfe. Während des Gesprächs kommt Wesleys Vater Roger auf einmal in das Büro. Wesley ist überrascht und wenig erbaut seinen alten Vater zu sehen. Er fraht Roger, was er denn in LA verloren habe. Roger meint, dass er da sei um zu prüfen, ob man Wesley in den Rat der Wächer wieder aufnehmen kann. Wesley will aber nicht. Wesley stellt verschämt seinen VAter Gunn und Lorne vor. Später analysieren alle in Freds Labor den Cyborg. Als Wesley über den Körper des Cyborgs streift wird ein rot blinkendes Licht aktiviert. Eine Bombe beginnt zu ticken. Jeder rennt panisch umher. Wesley befiehlt allen zu fliehen. Doch ROger kann die Bombe durch das Lesen der mythischen Symbole entschärfen. Es ist leicht peinlich für Wesley dass er es selber nicht hinbekommen hat. Später gibt Wesley gegenüber Angel zu, dass sein Vater ihn sehr verunsichere und sein Besuch ihn aufregen würde. Wesley geht später in seine Bibliothek, sein Vater begleitet ihn. Sie wollen weitere Untersuchungen über den Ninja anstellen. Roger kritisiert, dass Wesley alle wertvollen Bücher ohne Schutzvorkehrungen einfach so herumliegen hat. Wesley bestreitet diesen Vorwurf, denn die wichtig sicheren Sachen seien gesondert geschützt. In der Zwischenzeit landden neue Cyborg-Ninjas auf dem Dach und schalten das Alarmsystem aus. Plötzlich stehen um Angel und Guinn viele Ninjas herum und starten mit dem Kämpfen. Auch in die Bibliothek dringt ein Ninja ein. Wesley kann ihn bezwingen. Roger gibt Wesley den Tipp die wertvollen Bücher noch besser zu schützen, da die Ninjas es auf die Bücher abgesehen haben. Als Wesley seinem Rat folgen will, holt Roger eine Pistole heraus und schlägt ihn damit bewusstlos. Er nimmt den Master-Schlüssel von Wesley udn entwendet die Bücher, die er braucht. Dann sagt er, dass Phase 1 beendet sei. Später kämpfen Gunn und Angel noch immer gegen die Bedrohung. Wesley wacht auf undrennt zu der Bibliothek und merkt, dass der Cyborg noch nicht ganz tot ist. In der Zwischenzeit trifft Roger im Flur auf Fred. Er erfindet eine Lüge, damit er nicht auffliegt. Er meint, dass Wesley auf dem Dach ist und bedroht wird. Während sie zum Dach wollen, sehen Fred und Spike und auch Roger wie Angel und Gunn noch Probleme mit den Cyborgs haben. Spike und Co helfen ihnen, auch die letzten zu besiegen. Sie rennen alle aufs Dach. Doch da ist kein Wesley. Wir sehen einen Helikopter, der Roger abholen soll. Roger spricht eine Formel aus dem entwendeten Buch. Energieströme kommen aus Angel heraus und er sinkt zu Boden. Das mysthische Ritual kann Angels Willen kontrollieren. Auf einmal kommt Wesley dazu und entwendet Roger das Objekt. Roger will es zurück haben und nimmt Fred als Geisel. Wesley zögert nicht seinen Vater in der Suituation zu töten. Wir sehen nach seinem Tod, dass er bloß einn Cyborg war. Wesley meint, dass er psychisch total fertig ist durch diesen Trick der Feinde. Angel meint, dass die Feinde irgendwie im rat der Wächter geheime Unterlagen entwendet haben, um Infos über Roger zu erhalten, um sie dann gegen Wesley einzusetzen. Wesley ist bestürzt bereit gewesen zu sein, seinen eigenen Vater umgebracht zu haben. Fred meinz, dass Wesley sicher gewuste habe dass das nicht sein vater sei und er intuitiv das richtige getan habe. Wesley widerspricht dem. Später ruft Wesley beim Haus seiner Eltern an.
    Quelle

    -----------
    Bewertung

    Das war mal 'ne gute Folge. Man kann seinen Vater nicht wirklich verstehen, mal geht er aus Wes ein, er versteh sich mit Fred, lässt Wes auflaufen und hält nicht viel von ihm,...
    langsam geht mir Nox auf den Wecker, der soll die Finger von Fred lassen, die gehört zu Wes. Das Kämpfen war nicht schlecht und auch die Szene im Aufzug war interessant.
    Vorallme das Ende mit "ich meinen Vater getötet" und "Ich hab meine Mutter getötet.." *hihi*
    Wobei mir Spike als Pausenclown nicht wirklich gefällt. Ist etwas übertrieben. Nicht OOC aber over the top eben.

    Insgesamt eine gute Episode
    4
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100.00%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Umfrage hinzugefügt.

    Kommentar


    • #3
      Ich mag die Folge. Gut ich finde jede Folge gut in der Wesley eine Hauptrolle spielt.

      Endlich kriegt Fred mit was sie Wesley bedeutet. Die Anspielungen auf die Wes/Angel Beziehung von Season 4 an die sich nur Angel erinnert fand ich super. Ich mochte auch das Gespräch zwischen Angel und Wes. Zum ersten Mal sieht Angel die Ereignisse aus Wesleys sicht. Er begreift das Wes tut was er für richtig hält auch wenn es auf seine eigenen Kosten geht. Ich glaub bis jetzt hat Angel gedacht wenn es Wes's Sohn gewesen wäre, dann hätte Wes anders gehandelt. Jetzt ist ihn klar das er sich geirrt hat.

      Have Fun
      ezri
      Debbie: A word of advice, my sweet Emmett. Mourn the losses, because they are many; but celebrate the victories, because they are few.
      - QAF 314 -
      He’s like fire and ice and rage. He’s like the night, and the storm in the heart of the sun. He’s ancient and forever. He burns at the centre of time and he can see the turn of the universe. And… he’s wonderful.- Doctor Who -

      Kommentar


      • #4
        Hier gebe ich mal vier Sterne * * * *. Die Wesley-Folgen werden auch zunehmend düsterer. Hier schießt Wesley am Ende ein ganzes Magazin auf seinen "Vater", der sich ziemlich clever in Wolfram & Hart hinein manövrierte. Gutes Gespräch auch zwischen Angel und Wesley am Ende, aber irgendwie sind bei W & H doch alle recht einsam geworden. Der Familiencharakter des Angel-Teams ist irgendwie dahin.

        Kommentar


        • #5
          Hier wird Wes Wandlung vom Tollpatsch zum düsteren Dämonenjäger gut wieder gegeben.
          Wobei ja ein wichtiges Stück fehlt mit der gelöschten Erinnerung aller ausser Angel an Connor.
          Auch Wes Empfindung für Fred wird hier nochmals aufgerollt.

          Die einzige Frage die mich beschäftigt.....ist Eve immer noch im Aufzug?

          4 Sterne

          Kommentar

          Lädt...
          X