Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[096] "Der Kelch der Qual" / "Destiny"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [096] "Der Kelch der Qual" / "Destiny"

    Die Episode beginnt 1880 in einem Londoner Hotel, William und Drusila kommen herein. William wurde erst vor kurzem zum Vampir (siehe Fool for Love und Lies my Parents Told Me). Auf der Couch liegen mehrere Leichen, Dru erklärt dass Angelus von diesen getrunken hat. William kennt Angelus noch nicht und ist neugierig. Da kommt Angelus auch schon herein, er hat mehrere blutige Kratzer, er hat sich mit Darla gestritten die zu ihrem alten Meister gerufen wurde. Angelus ist begierig darauf William besser kennen zulernen, die beiden führen sich auf wie pubertierende Jungs, aber vertragen sich Schluss endlich.

    Gegenwart: Angel und Spike sind wie so oft am streiten weil Spike ein Büro will. Somit kommt es im Vorraum zu Angels Büro zu einem Wortgefecht der beiden. Als Angel Spike die Türe vor der Nase zuschlägt, gibt Harmony Spike ein Päckchen und bietet ihm an es auch für ihn zu öffnen. Als Harmony das Packet öffnet, wird der ganze Raum erleuchtet und das Telefon beginnt zu klingeln. Aber es passiert nichts weiter. Spike will durch die Tür in Angels Büro gehen, als er unerwartet nicht hindurch sondern dagegen läuft. Angel kommt heraus um zu sehen was vor sich geht. Alle Computer und Telefonapparate spielen mittlerweile völlig verrückt. Spike der mitbekommen hat dass er nun wieder körperlich ist, hat natürlich nichts besseres zu tun als mit Harmony auf ein Schäferstündchen zu verschwinden. Angel sieht den beiden grimmig hinterher.

    Ein weiterer Flashback: Angelus und William fahren in einer Kutsche, sie haben sich gerade über eine ganze Hochzeitsgesellschaft hergemacht und keinen außer der Braut die mit ihnen in der Kutsche sitzt leben lassen. Die beiden amüsieren sich wunderbar und William erzählt von seinen tiefen Gefühlen für Drusila. Sie ist sein Schicksal und er müsse gehen um sie zu suchen. Angel erinnert ihn noch daran vor Sonnenaufgang zurück zu sein.

    Spike und Harmony haben ein Büro gefunden, das von Reese, denn sie vor die Tür setzen. Die beiden gehen auch gleich zur Sache. Reese wird indessen von einem Kollegen brutal getötet, und das ohne jeden vernünftigen Grund. Das einzig merkwürdige sind dessen blutrote Augen. Solche bekommt auch Harmony plötzlich und geht auf Spike los, der sie bewusstlos schlägt.

    Mittlerweile geht es im ganzen Gebäude drunter und drüber, sämtliche Telefone läuten, die Computer sind ausgefallen und immer mehr und mehr Leute gehen mit roten Augen auf ihre Kollegen los. Eve taucht auf und verweist auf die Shanshu Prophezeiung, „der Vampir mit Seele der als Belohnung für die Rettung der Welt zum Mensch wird“. Es war aber nie die Rede von 2 Vampiren mit Seele und das rüttelt an den Grundfesten der Schöpfung. Da entdeckt Gunn auch noch, dass der Weiße Raum verwüstet wurde und dadurch die Verbindung zu den Senior Partnern getrennt wurde Man beschließt einen Experten aufzusuchen, da Wesley im Moment nicht zugegen ist. Der Experte, genannt Sirk, übersetzt ein paar neue Passagen der Prophezeiung und erklärt ihnen dass sie vom Becher der ewigen Qualen trinken müssten, danach wäre klar wer der Vampir aus der Prophezeiung ist. Der Becher befindet sich nur wenige Fahrtstunden von LA im Death Valley, Nevada in einem alten, bei einem Erdbeben verschütteten Opernhaus. Als Angel sich umdreht ist Spike auch schon weg, mit Angels Viper. Angel macht sich gleich an die Verfolgung.

    Gunn versucht inzwischen die Dinge bei W&H in den Griff zu bekommen, aber er schafft es nur Eve sauer zu machen.

    Derweil sind Angel und Spike bereits am Opernhaus und suchen nach dem Becher. Spike ist fest davon überzeugt derjenige welche zu sein, da er sich seine Seele selbst besorgt hat und Angel mit seiner nur bestraft wurde.

    Wir sehen einen weiteren Flashback in dem Angelus mit Drusila schläft und William ins Zimmer kommt. Angelus hat es nur getan um ihn zu verärgern, ihn zu einem ähnlich grausamen Wesen wie er selbst zu machen indem er ihn verbittert.

    In Nevada haben die beiden den Becher schnell gefunden und es entbrennt ein Kampf. Es geht sehr bald sehr hart zu, mit Kreuzen und Pflöcken. Spike hat eindeutig die Oberhand, er setzt Angel schwerstens zu.

    Bei W&H verfällt auch Gunn dem Rotaugen-Syndrom und will sich auf Eve stürzen, er wird aber noch rechtzeitig von Fred ausgeschaltet. Als diese versucht Eve zu beruhigen und zu trösten wegen der hässlichen Sachen die Gunn gesagt hat, rastet diese aus und geht. Sie meint noch: „Ich bin nicht der Böse hier, auch wenn ihr das alle zu glauben scheint.“

    Spike hat den Kampf mit Angel eindeutig gewonnen und schnappt sich den Becher, er trinkt, aber nichts passiert, sie wurden reingelegt.

    Als sie zu W&H zurückkommen haben sich auch dort die Dinge „normalisiert“. Fred erkundigt sich bei Angel wie er zu dem blutigen Gesicht gekommen ist, worauf der meint er sei eine Treppe runter gefallen. Da taucht Spike mit einem nicht viel weniger blutigen Antlitz auf und Fred fragt ihn nach der Treppe *g*. Man kann Sirk, der sie auf die Mission mit dem Becher schickte nicht finden, aber man ist sich einig benutzt worden zu sein, aber von wem und wozu? Diese wichtigen Antworten bleibt die Folge sowohl dem Zuschauer als auch der Gang schuldig. Es steht danach nur eines fest, Spikes Geisterzeiten sind vorbei.

    Als Gunn und Angel alleine sind erkundigt sich Gunn was mit Angel los ist. Der macht sich Sorgen warum Spike so stark bei ihrem Kampf war. Gunn meint das bedeute nichts. Aber Angel ist wirklich besorgt: „Was wenn es das doch tut? Was wenn es bedeutet....dass ich nicht derjenige bin?“
    Quelle

    -----------------
    Bewertung

    Wie ich diese Rückblicke liebe! *hihi* mit Dru und William. Hat sehr schön Angels und Spikes Beziehung zueinander gezeigt, vorallem als sie dann miteinnader gekämoft haben!
    Das ganze um die Senior Partners und Eve war sehr verwirrend, aber wir haben ja gesehen wer dahinter steckt: Lindsey! Den hab ich wirklich nicht erwartet. Ich wusste zwar, dass er in der Staffel auftaucht, aber so??? Vorallem weil er doch eigentlich der "gute" bei W&H war. das wird bestimmt noch lustig^^
    Aber Eve mag ich überhaupt nicht. Was arbeitet sie überhaupt da? Da geb ich Gunn absolut recht, was er über sie gesagt hat. Harmonie war aber auch cool! Sie und ihr Blondybear
    Den Schluss bei Angel fand ich gut, denn was wenn er es wirklich nicht ist? (und er wird es nicht sein, nach der Folge bin ich mir da sehr sicher) was macht er dann? kann er noch weiterkämpfen? Denn auch wenn er angefangen hat den hilflosen zu helfen ohn etwas davon zu wissen, denke ich schon, dass die Aussicht auf eine Belohnung ihn schon weitergetragen hat. Und ich denke er wird sich jetzt schon dann fragen ob es nicht sinnlos ist, da seine Sünden nicht wieder gut mache kann. Er büßt zwar, aber da er nicht an Alter sterben kann ist die Frage ob er so für weitere hunderte oderb tausende von Jahren leben will.

    Ich erinnere mich dunkel, dass wir mal gesehen haben wie Spike nach Hause gekommen ist und er zu Angel meinte er habe jetzt einen Namen: Spike. Weiß jemand ob er auch gesagt hat warum?

    Insegsamt eine (sehr) gute Folge hat mir wirklich gefallen
    4
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    100.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    SPIKE (zu Angel): Cause every time you look at me, you see all the dirty little things I've done, all the lives I've taken, because of you! Drusilla sired me but you...you made me a monster.

    "Destiny" ist wahrlich eine erstklassige Episode. Der Kampf der Champions zwischen Angel und Spike gehört sicherlich zu den besten Auseinandersetzungen im gesamten Buffyverse. Dies bezieht sich nicht nur auf die tolle Choreographie des physischen Schlagabtauschs, sondern auch auf die verbale Auseinandersetzung der beiden. Wer hat die Menschwerdung eher verdient? Angel, der schon seit hundert Jahren für seine Verbrechen büßt, seine Seele aber aufgezwungen bekam, oder doch Spike der aktiv um sie kämpfte. Nach Destiny scheint Spike nun zumindest erstmal nach Punkten vorne zu liegen.

    Sehr gut eingebunden in die Episode sind wieder einmal die Flashbacks. Ich bin ein sehr großer Freund dieser Erzählmittels bei Angel insgesamt und auch in Destiny unterstützen die Rückblenden sehr gut die Haupthandlung, Irgendwie wünscht man auch Spike den Sieg beim Kampf um den Kelch, wenn man gesehen hat, wie Angelus sich einfach seine Drusilla geschnappt hat.

    Außerdem wäre da natürlich noch die Eve Geschichte. Man traut der Dame nicht, man mag die Dame nicht (außer, dass sie sexy aussieht und imo eine sehr süße Stimme hat), man ist sich sicher, dass sie böses im Schilde führt, aber im Laufe der Folge kann sie eben doch ein paar Sympathiepunkte gewinnen, wenn sie sich bei Fred ausheult ("I'm not the bad guy") oder sich Charles später bei ihr entschuldigt. Schlussendlich war das ganze Problem aber doch auf ihrem Mist gewachsen. Die letzte Szene der Episode, die diese Tatsache enthüllt) ist einfach klasse inszeniert. Ein langer Shot in dem Eve sich entkleidet, dabei einer zunächst nicht sichtbaren Person von ihrem Plan berichtet, um sich dann zu Lindsey (omfg Lindsey), der sich als diese Person herausstellt, ins Bettchen zu legen.

    Ein grandioses Ende für eine der besten Angel Episode der fünften Staffel, ach was der gesamten Serie.

    Zitat von Orovingwen
    Ich erinnere mich dunkel, dass wir mal gesehen haben wie Spike nach Hause gekommen ist und er zu Angel meinte er habe jetzt einen Namen: Spike. Weiß jemand ob er auch gesagt hat warum?
    Diese Szene stammt aus Buffy 5x07 Fool for Love, aber da wird nichts über die Herkunft erzählt. In der ersten Episode in der Spike auftaucht (Buffy 2x03 School Hard) berichtet aber Giles über ihn: "Earned his nickname by torturing his victims with railroad spikes."
    Keine Ahnung in wie weit dies den Tatsachen entspricht. Die Herkunft seines Spitznamens "the bloody" hat sich später ja auch als nicht allzu furchteinflößend herausgestellt.
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ford Prefect
      Der Kampf der Champions zwischen Angel und Spike gehört sicherlich zu den besten Auseinandersetzungen im gesamten Buffyverse. Dies bezieht sich nicht nur auf die tolle Choreographie des physischen Schlagabtauschs, sondern auch auf die verbale Auseinandersetzung der beiden. Wer hat die Menschwerdung eher verdient? Angel, der schon seit hundert Jahren für seine Verbrechen büßt, seine Seele aber aufgezwungen bekam, oder doch Spike der aktiv um sie kämpfte
      Ganz genau, was macht es, dass man es verdient. Angel wollte es nicht und wurde eher dazu gezwungen, Spike hatte zwar den Chip implantiert, aber er hat sich selbst geändert und schlussendlich für seine Seele gekämpft. Das ist ja das was Angel sagt "er wollte es mehr"

      Irgendwie wünscht man auch Spike den Sieg beim Kampf um den Kelch, wenn man gesehen hat, wie Angelus sich einfach seine Drusilla geschnappt hat.
      Das hatt er aber da nicht zum ersten Mal gemacht. Als Spike gelähmt war, ist er auch an Dru rangegangen obwohl zu der Zeit mit Spike zusammen war.
      (wobei Dru, Darla, Spike und Angel sowieso öfters den Partner gewechselt haben)

      Man traut der Dame nicht, man mag die Dame nicht (außer, dass sie sexy aussieht und imo eine sehr süße Stimme hat), man ist sich sicher, dass sie böses im Schilde führt, aber im Laufe der Folge kann sie eben doch ein paar Sympathiepunkte gewinnen, wenn sie sich bei Fred ausheult ("I'm not the bad guy") oder sich Charles später bei ihr entschuldigt.
      Aus dem Grunde, dem Misstrauen ihr Gegenüber, hat sie auch keine Sympathiepunkte bei mir bekommen. Das war alles nur gespielt in meinen Augen und macht sie deshalb eher noch hassenswerter.

      Diese Szene stammt aus Buffy 5x07 Fool for Love, aber da wird nichts über die Herkunft erzählt. In der ersten Episode in der Spike auftaucht (Buffy 2x03 School Hard) berichtet aber Giles über ihn: "Earned his nickname by torturing his victims with railroad spikes."
      Keine Ahnung in wie weit dies den Tatsachen entspricht. Die Herkunft seines Spitznamens "the bloody" hat sich später ja auch als nicht allzu furchteinflößend herausgestellt.
      Haben wir leider nicht wirklich was davon gesehen :-/
      The Bloody hatte er ja schon vor seiner Vampir Zeit, als William Und nur wegen seinen Gedichten, die keiner, außer Angel , mochte.
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Orovingwen
        Aus dem Grunde, dem Misstrauen ihr Gegenüber, hat sie auch keine Sympathiepunkte bei mir bekommen. Das war alles nur gespielt in meinen Augen und macht sie deshalb eher noch hassenswerter.
        Im Laufe des ersten Ansehens der Folge hatte sie mich tatsächlich schon so weit, dass ich ihr glauben wollte. Wäre ja auch eine interessante Wendung gewesen, wenn sie sich als unschuldig herausgestellt hätte. Nachdem dies aber nicht der Fall war, hat sie die Sympathiepunkte die sie gewonnen hatte, aber natürlich schnell wieder eingebüßt.


        The Bloody hatte er ja schon vor seiner Vampir Zeit, als William Und nur wegen seinen Gedichten, die keiner, außer Angel , mochte.
        Darauf wollte ich hinaus, "the bloody awful poet". Wobei (kleiner Spoiler zum Serienfinale)

        Spoiler
        Spike ja in einer Art poetry slam Bar noch den ein oder anderen begeisterten Zuhörer findet. Hundert Jahre später scheint die Menschheit endlich reif für seine Kunst zu sein

        In Fool for Love wirkt es tatsächlich so, als ob sich William den Namen Spike selbst gab und nicht wie von Giles behauptet ihn sich "verdiente".
        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

        Kommentar


        • #5
          Ich les den Spoiler mal nicht ( ), vielleicht wird's mal interessanter. Wegen Fred und Wes bin ich's ja auch schon *schnief*

          Vielleicht hatte man ihn grade so betitelt gehabt und er hat sich nur so gefreut, als er zu Angel kam.
          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

          Kommentar


          • #6
            Umfrage hinzugefügt.

            Kommentar


            • #7
              Es gibt in einer Folge bei Buffy diese Geschichte, wo Spike dieser Tusnelda vorliest. Das ist die, wo sie ihm sagt, er sei unter ihr (nicht, was ihr jetzt denkt, ihr Ferkel) - eben die Folge, in der Buffy schwer verletzt wird und sich von Spike berichten lässt, wie er zwei Jägerinnen geschlachtet hat.
              In dieser Folge wird der Name Spike auch auf seine schlechte Dichtkunst bezogen, wenn ich mich da richtig erinnere. Die Tusnelda gibt da irgendeinen Spruch ab.

              Die Aussage von Giles scheint da unabhängig zu sein, aber das ist eigentlich ganz gut gemacht, denn bei Namen weiß man öfter nicht, woher sie kommen und da gibt dann schnell mehrere Theorien.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von endar Beitrag anzeigen
                Es gibt in einer Folge bei Buffy diese Geschichte, wo Spike dieser Tusnelda vorliest. Das ist die, wo sie ihm sagt, er sei unter ihr (nicht, was ihr jetzt denkt, ihr Ferkel) - eben die Folge, in der Buffy schwer verletzt wird und sich von Spike berichten lässt, wie er zwei Jägerinnen geschlachtet hat.
                In dieser Folge wird der Name Spike auch auf seine schlechte Dichtkunst bezogen, wenn ich mich da richtig erinnere. Die Tusnelda gibt da irgendeinen Spruch ab.
                Der Spruch "Have you heard? They call him William the Bloody because of his bloody awful poetry!" wird in der Rückblende nicht von der Spike von Angebeteten Cecily (die wir bekanntlich ab der sechsten Staffel als Rachedämon wiedersehen) geäußert, sondern von einer anderen "Tusnelda", die ebenfalls auf der Party ist. Sind also zwei unterschiedliche Tusnelden(?), von denen du sprichst.
                Zuletzt geändert von Ford Prefect; 07.10.2006, 13:05.
                Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                  Der Spruch "Have you heard? They call him William the Bloody because of his bloody awful poetry!" wird in der Rückblende nicht von der Spike's von Angebeteten Cecily (die wir bekanntlich ab der sechsten Staffel als Rachedämon wiedersehen) geäußert, sondern von einer anderen "Tusnelda", die ebenfalls auf der Party ist. Sind also zwei unterschiedliche Tusnelden(?), von denen du sprichst.
                  Wenn Tusnelda aus dem lateinischen kommt, müsste es wohl tusneladae heißen. Ich meine aber, dass da auch noch was mit Spike wäre. Vielleicht irre ich mich, das kann gut sein. Bei Gelegenheit prüfe ich das mal nach.

                  Dass die Cecily die schräge Freundin von Anya wird, wusste ich gar nicht. Die war ohnehin die beste, die fand ich richtig klasse.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Jetzt kommt die Staffel so richtig in dei Gänge.

                    Angel und Spike kloppen sich und Lindsey ist wieder da.

                    Drusilla sired me but you...you made me a monster.
                    Die Ansage war stark, es macht so richtig klar das Angel in einer ganz anderen Liga spielt. Spike ist als frischer Vamp ja richtig süß, total der Romantiker und bekommt ihn Angel in die Finger.......

                    Have Fun
                    ezri
                    Debbie: A word of advice, my sweet Emmett. Mourn the losses, because they are many; but celebrate the victories, because they are few.
                    - QAF 314 -
                    He’s like fire and ice and rage. He’s like the night, and the storm in the heart of the sun. He’s ancient and forever. He burns at the centre of time and he can see the turn of the universe. And… he’s wonderful.- Doctor Who -

                    Kommentar


                    • #11
                      Fünf Sterne * * * * * von mir. Ein sehr beeindruckender Kampf zwischen Spike und Angel, insofern, als Spike Angel vorwirft, dass es Angel(us) war, der ihn zum Monster machte. Drusilla war nur sein Sire. Sie machte ihn zum Vampir, aber Angel ist natürlich auch daran Schuld, was aus Drusilla wurde. Ihre Verrücktheit, und er ist auch Drusillas Sire. Schön, dass dies alles noch mal aufgegriffen wird, und am Ende gewinnt Spike den Kampf, Angel ist darüber ziemlich geknickt. Auch wenn der Kelch letztlich nur symbolische Bedeutung hatte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Lange hatte ich sie vermisst die Rückblenden.......gab es in der 4. Staffel überhaupt Rückblenden?....wenn dann nur ganz am Anfang der Staffel.
                        Diesmal schön passend zur Gegenwart indem auf das Verhältniss zwischen Spike und Angel eingegangen wird....und mit Drusilla darf ich wieder meine Lieblingsvampirin sehen.

                        Irgendwie war aber die Handlung doch ein wenig verwirrend.....oder besser gesagt....es tauchen mehr fragen auf als sie beantwortet werden....es bleibt abzuwarten wie dann die Lösung ausssieht.

                        Eve mag ich übrigens....ich stehe auf etwas böse.......schöne und geheimnissvolle Frauen.

                        5 Sterne

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X