Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[104] "Menschenwelt" / "Shells"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [104] "Menschenwelt" / "Shells"

    Illyria (die alte Göttin die in Fred`s Körper erwacht) steht in Fred`s Apartment und Wesley greift sie mit einer Kampfaxt an. Doch er kann ihr mit der Axt nichts anhaben. Er sagt zu ihr, dass die Menschen jetzt die Welt regieren, worauf sie erwidert, dass es noch viel zu tun gäbe. Währenddessen kommen Spike und Angel aus England zurück, sie trauern um Fred`s Ableben. Angel erhofft sich jedoch, Fred wieder irgendwie zurückholen zu können. Im Gebäude von Wolfram & Hart nehmen sich Gunn und Harmony Knox vor, da dieser Fred `s Körper als Hülle für Illyria ausgewählt hat. Wesley kommt herein gestürmt, erzählt ihnen von Fred`s Tod und hält Knox aus Wut eine Knarre vor die Nase, da dieser Fred in den Tod geführt hat. Knox stottert, er habe es nur getan weil er Fred so liebe, denn die "Göttin" soll schliesslich in einem vernünftigen Körper wieder erwachen. Lorne gibt sich die Schuld und trauert, da er die böse Aura von Knox nicht gespürt hat. Angel und Spike sind nun auch angekommen und Angel meint, dass sie Fred zurückholen werden und dass Illyria`s Ankunft schon vorher bestimmt war. Gunn meint, dass jemand den Sarg, aus dem sie gekommen ist, am Zoll vorbei gelotst haben muss (Später wird sich herausstellen, dass Gunn derjenige war). Wes und Gunn treten der Wiederbelebung Fred`s skeptisch gegenüber, doch Angel ruft Willow an, um sie zu um Hilfe zu bitten. Währenddessen bewacht Harmony Knox, doch Illyria bricht durch eine Wand, schleudert Harmony bei Seite und flieht mit ihm in das Labor.

    Im Labor holt Knox den Sarg der "Göttin" und ernennt sich selbst als Preiser und Bediensteter Illyria`s. Angel erfährt, dass Willow gerade in einer anderen Astral-Dimension steckt und Harmony gesteht den Anderen, dass Knox durch Illyria`s Hilfe fliehen konnte. Im Labor spricht Illryia eine Beschwörungsformal aus, sie berührt den Kristall, der sich an ihrem Sarg befindet. Ein Inky-Rot gleitet über ihre Hand und sie hüllt sich in eine rot-schwarzes Kostüm. Doch dann stürmen Angel, Wes, Gunn und Spike herein. Angel meint, sie solle ihnen Fred`s Körper wieder geben, doch sie wirft ihn durch ein Fenster. Die Anderen greifen die Göttin an. Sie hebt ihre Hand und hält quasi die Zeit an. Alles läuft in Slow-Motion ab, sie schnappt sich Knox und flieht in aller Ruhe. Angel kommt zurück und will wissen, wie sie fliehen konnten. Gunn macht sich auf die Suche nach den Beiden, während Angel und Spike zurück in Angel`s Büro gehen. Wesley und Harmony befinden sich noch im Labor, wo Wes versucht den Sarg wuterfüllt zu öffnen, doch er schafft es nicht. Als er sich beruhigt, dreht er den Kristall um und schafft es diesen dem Sarg zu entnehmen. Währenddessen findet Harmony Knox`s Handy und bemerkt, dass er in den letzten Stunden mehrere Anrufe von der gleichen Person entgegengenommen hat. Gunn stattet Dr. Sparrow einen Besuch ab und will von ihm alles wissen, was er über den Sarg von Illyia weiss. Die Beiden reden darüber, wie Gunn den Sarg am Zoll vorbeigeschleust hat. In diesem Moment kommt Wesley zur Tür herein und richtet sauer seine Pistole auf Gunn.

    Gunn gibt zu, dass er leider beteiligt war an der ganzen Sarg-Transaktion aber es ihm Leid tut. Wesley meint, dass er ihm diese Aktion verzeihen kann aber nicht dass Gunn als Fred gestorben ist, nichts gesagt hat. Wesley schlägt Gunn zusammen, so dass er ins Krankenhaus muss.

    Etwas später kritisiert Angel Wesley dafür dass er die Kontrolle verloren hat. Angel gibt zu, dass er es auch war, der Freds Tod mit verursacht hat, denn er wollte Fred nicht retten auf Kosten von vielen Tausenden Menschenleben.

    Angel bittet Wesley nun ernsthaft mitzuarbeiten an der Lösung des Problems. Spike kommt derweil wieder von seiner Folter-Session mit Dr.Sparrow und konnte einen entscheidenden Hinweis erlangen.

    Die Angel Gang findet heraus, dass der Tempel von Illyria genau dort ist, wo das W&H-Gebäude ist. Sie kann den Tempel wieder aktivieren, indem sie eine andere Zeitzone ansteuert, um ein Dimensionstor zu öffnen. In dem tempel würdne ihre Armeen warten, bereit miti hr die Welt zu erobern.

    In der Zwischenzeit kommen Illyria und Knox genau zu diesem Zweck ins W&H-Gebäude. Illyria hat zuerst Probleme den tempel zu öffnen, da die Senior Partner von W&H wohl eine mystische Barriere installiert haben. Aber Know lässt zur Beseitigung dieser Barriere eine Skellet-Erscheinung herbeirufen.

    Angel und seine Gang wollen die beiden daovn abhalten das Portal zu öffnen. Illryia ist beeindruckt, dass alle so viel tun, um Fred wieder zu holen. Sie fragt in die Runde, ob sie auch bereit wären für Knox so viele Opfer zu bringen, denn er sei ja schließlich auch ein MEnsch.

    Wesley erschießt Knox daraufhin.

    Illyria ist nicht besonders wütend über den Tod von Knox. Angel und Spike greifen sie nun mit vereinten Kräften an und Illyria schleudert beide weg und freiert wieder die Zeit ein. Der Tempel öffnet sich und Illyria will hineinschreiten. Kurz bevor sie drin ist, kommt Angel und hält ihr den kristall entgegen, was das Einfrieren der Zeit aufhebt. Illyria kann Angel fortstoßen und geht in den Tempel hinein. Wesley folgt ihr schnell hinterher. Die Tür schließt sich.

    Illyria erwartet nun den triumphalen Empfang durch ihre Armee. Aber sie merkt, dass die gesamte Armee schon tot ist. Wesley will die heulende Illyria erschießen, aber dann geht die Tür wieder auf und sie verschwindet.

    Angel lässt den Tempel zuschütten. Spike meint, dass er einen großen Kampf spürt und deshalb in LA bleiben wird, um helfen zu können.

    Illyria kommt in Freds altes Büro gegen Ende der Folge. Sie sieht Wesley beim Packen von besonderen Erinnerungen von Fred. Illyria sagt, dass Fred nicht ganz tot sei, denn sie hat einige Erinnerungen von ihr. Sie möchte dass Wesley ihr hilft in der neuen Welt zurecht zu kommen, da sie alles verloren hat. Wesley stimmt letztlich zu, da Illyria wie Fred aussieht. Aber er stellt als Bedingung, dass sie nicht mehr tötet.

    Wesley beendet derweil das Packen von Freds Sachen. Als letztes nimmt er die Puppe mit, die Fred als Kind geliebt hat und die sie mitgenommen hat vor 8 Jahren als sie ihr Elternhaus verlassen hat.
    Quelle

    -------------
    Bewertung

    Eigentlich sollte man erwarten sie finden einen Weg Fred zurückzubringen, denn wie Angel so recht sagt " in our world nobody is really dead". Tja dieses Mal schon und Angel, Spike, Lorne und Gunn sind nicht ganz unschuldig an Freds tot, was die ganze Sache nochmal erschwert.
    Fand die Gefühle sehr gut dargestellt, besonders Alexis Denisof hat mich beeindruckt. Der Schluss war natürlich so traurig gemacht Und wir sehen ihren Hasen dann nochmal
    Das Gespräch am Ende zwischen Wes und Illydia war... interessant. Für beide bricht eine Welt zusammen und wissen nicht wirklich wie sie weitermachen sollen und Wes ist so am Boen, dass er ihr dogar hilft, nur weil sie wie Fred ausschaut. Ich denke, er kann Fred nicht loslassen und klammert sich dann trotzdem an sie, damit wenigstens etwas von Fred da ist. Aber so ganz hab ich das auch nicht verstanden, warum er das macht.

    Irgendwie hat mich die Wes ersticht Gunn an die Sache mit Connor erinnert, als Angel Wes umbringen wollte.
    Ich bin mal gespannt ob da nochmal was kommt wegen dem "wir trauen dem A-Team nimmer, weil sie bei W&H arbeiten". Denn das Telefongespräch mit Giles würde sonst etwas leer im Raum stehen.


    Insgesamt eine sehr gute Folge. Die Storytechnisch weitergegangen ist (Illydia bleibt bei W&H, Spike hat endlich seine eigene Entschwidung getroffen und will bleiben), aber was mit vorallem gefallen hat die Chraktere hierdrinnen. Wobei man wieder sieht, dass Lorne irgendwie nicht wirklich was zu tun hat.
    6
    ****** eine der besten Angel-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Angel ausmacht!
    66.67%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Angel unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Umfrage hinzugefügt.

    Kommentar


    • #3
      Hier auch mal vier Sterne * * * *. Illyria kann also sehr gut kämpfen und beherrscht diesen Bullet-Time Trick. Ihr Tempel ist leider nach einigen Millionen ebenso wie ihre Armee ziemlich hinüber, und Illyria resigniert dann erstaunlich schnell.

      Relativ krass fand ich, wie Angel eine Ansprache über das Menschliche hält und Wesley dann einfach Knox erschießt. Das übertrifft noch die Szene in der vorhergehenden Folge, wo er jemandem ins Bein schoss, weil der nicht am Fred / Illyria-Problem arbeiten wollte.

      Man kann wohl sagen, dass sich Wesley seit der dritten Staffel von Buffy ziemlich verändert hat. Überhaupt schießt er in letzter Zeit sehr viel, angefangen mit dem Cyborg, der aussah wie Wesleys Vater. Man ahnt, es wird kein gutes Ende mit Wesley nehmen, besonders da nun Fred als gute Seele verschwunden ist.

      Auch Gunn ist schwer angeschlagen, nicht nur weil Wesley ihn mit dem Messer niedersticht, sondern weil er Wolfram & Hart praktisch "im Kopf" hat. Und Fred ist - ebenso wie Cordelia - ohnehin hinüber. Lorne ist demgegenüber zwar nur moralisch angeschlagen, W & H ist eben auch kein Ersatz für sein Caritas, aber man spürt einfach, die heiteren Tage sind vorbei.

      Positiv entwickelt hat sich eigentlich nur Spike.

      Kommentar


      • #4
        Hier sieht man den endgültigen Zerfall des Team Angel.
        Man schloss einen Pakt mit den Teufel und bekommt man die Rechnung präsentiert.
        Irgendwie hat man noch die Hoffnung das Fred zurück kommt....sind ja schon einige von den Toten wieder auferstanden.....doch mit jeder Minute die in dieser Folge vergeht wird es immer mehr Gewissheit das sie verloren ist.
        Doch auch Illyria ist keine Siegerin.....so musste sie feststellen das ihr Reich längst untergegangen ist.

        Beeindruckend in dieser Folge wie schon so oft Wesley....aber da sag ich ja nichts neues.
        Wies mit Gunn weiter gehen soll ist mehr als unklar.

        5 Sterne

        Kommentar

        Lädt...
        X