Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[050] "Doppelgängerland" / "Doppelgängland"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [050] "Doppelgängerland" / "Doppelgängland"

    Diesmal bekommt es die Vampirjägerin Buffy mit einer besonders hartnäckigen Gegnerin zu tun: Anya, eine Mitschülerin von Buffy und ihren Freunden, ist eine Dämonin, die ihrer Kräfte beraubt wurde. Zwar versucht Anya, mit Willows Hilfe ihre Macht wiederzuerlangen, doch ihren Bemühungen ist kein Erfolg beschieden. Dafür taucht ein Vampir auf, der sich die Welt der Menschen untertan machen möchte. Der Kampf gegen ihn wird dadurch erschwert, dass er wie Willow aussieht.
    Quelle: EPGuides.de
    8
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    50.00%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    50.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Naja, der Vampir sieht nicht nur aus wie Willow, es Willow aus einer Paralleldimension.

    Sehr coole Folge, besonders wo die "richtige" Willow sich Sorgen macht, dass sie lesbisch sein könnte.
    Buffy: "Der Vampir ist ganz anders wie du, Willow."
    Angel: "Nein, das stimmt so nicht. Der Vampircharakter besitzt Eigenschaften, die auch..."
    PAUSE
    Angel: "Ja, stimmt, der Vampir war ganz anders als du."

    endar
    When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

    Kommentar


    • #3
      Yay...das war ja auch mal wieder eine geniale Folge. Nicht nur spannend, sondern auch wieder irre komisch an einigen Stellen. Ich liebe Joss’ Humor. Und wenn ich diese Review sofort geschrieben hätte, nachdem ich die Folge gesehen hatte, würden mir sicher sogar ein paar Szenen einfallen, bei denen ich vor Lachen fast aus dem Bett gefallen wäre.

      Na ja, erst mal der Reihe nach. Anya mag ich nicht. *g* Aber wie es scheint, wird sie in Zukunft wohl öfter zu sehen sein. Mal abwarten. Vielleicht mag ich sie ja bald mal.
      Die Idee, die Vampir-Willow aus dem Parallel-Universum in „unser“ Sunnydale zu holen, fand ich ziemlich genial. Sie ist nämlich das genaue Gegenteil von unserer Willow: selbstbewusst, sexy, böse usw.
      So sind für mich die besten Szenen dann auch, wenn die „gute“ Willow in die Rolle der Vampir-Willow schlüpft. Dort gab es nämlich für mich eine absolute Brüller-Szene. Willow (also, die gute, aber alle denken sie ist die Böse) läuft durch das Bronze und tut so böse, wie sie nur kann. *g* Dann will sie einem Typen so durchs Haar streichen, so dominant, wie es Dominas oder so tun würden (schätz ich mal, ich kenn mich in der Materie nicht so aus. ) Und dann verfangen sich Willows Hände in dem Haar. *lol* Das war so geil. Hab ich gelacht.

      Oder eine wirklich gute Szene ist auch, wenn Buffy, Giles und Xander in der Bibliothek trauern, weil sie denken, dass ihre Willow zum Vampir wurde und dann taucht die Original-Willow auf und alle merken, dass sie gar kein Vampir ist und dann gibts ne große Umarmungs-Orgie. Willow weiß gar net, worum es eigentlich geht, da sie nichts von der Existenz der Vampir-Willow weiß. Und dann fällt ihr plötzlich Giles noch um den Hals *rofl* Da hätte ich ja fast Tränen gelacht.
      Toll fand ich auch, wie die Episode aufgelöst wurde. Vampir-Willow wird nicht getötet, sondern in ihre Welt zurückgeschickt...um dann dort sofort zu sterben.
      6*

      "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

      Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

      Kommentar


      • #4
        Das schöne an der Folge ist ja, dass die Vampirwillow die spätere Willow doch ein Stück vorwegnimmt, denn auch die "gute" Willow wird ja später lesbisch, an Selbstbewusstsein gewinnen etc. Sogar böse wird die Gute!
        So unähnlich sind sich die beiden gar nicht.
        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

        Kommentar


        • #5
          Endar, verrat doch nicht alles!
          Ich gucke Buffy grade zum ersten Mal und will so ungespoilert wie möglich das Ganze genießen.
          Ok, dass Willow sich eher nicht zum Guten verändert, wusste ich dann allerding auch schon irgendwie. *grummel*

          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

          Kommentar


          • #6
            Wenn du Angst von Spoilern hast, warum guckst du dann in die Episodenthreads? Denn bei einer Serie, die schon länger abgedreht ist, braucht man auch nicht mehr zu spoilern. In welchem Tempo guckst du das denn? Jeden Tag 5 Minuten? Dann weißt du ja auch noch gar nicht, dass Giles ein Vampir wird... ups...
            When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

            Kommentar


            • #7
              Na ja, da in den Episodenthreads ja kaum was geschrieben wurde, ist die Spoilergefahr nicht wirklich groß hier.
              Mal sehen, ich hab Ende Oktober/ Anfang November angefangen und bin jetzt am Anfang (Folge 5) von Season 4. Also ungefähr 1,5 Staffeln pro Monat. Allerdings schaue ich ja jetzt noch Angel parallel, das dürfte das Ganze etwas verlangsamen.

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


              • #8
                Baaaa, endar! Spoiler sie nicht, bitte! Bei manchen Serien wie Buffy; Lost, B5, darf man das auf keinen Fall tun!

                Eine meiner absoluten Lieblingsfolgen^^ Ich find Vamp Willow zusammen mit Normalo Willow einfach nur genial... Vor allem, als die beiden zum ersten Mal aufeinander treffen^^

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar


                • #9
                  Aber gerade bei Buffy ist das schon etwas schwierig, weil es in den späteren Folgen immer wieder Verweise auf die alten Folgen gibt.

                  So sagt doch XY nach ihrer (oder seiner???? ) Verdopplung zu Willow: "Warte erstmal, bis du einen bösen Doppelgänger von dir triffst und dann sehen wir, wie du damit umgehst."
                  Und sie (zu sich selbst): "Och, ich hatte keine Probleme damit."
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja gut, du kannst ja DANACH darauf verweisen und sagen: das kam da schon mal vor, das war ein Hinweis auf diese Folge... Aber nicht spoilern und diese Sachen vorweg nehmen. Vor allem wenn es ganze Handlungsbögen betrifft... Bei einzelnen Folgen ist das ganze nicht ganz so schlimm...

                    Aber mich macht halt (wiederholtes) Spoilern fuchsteufelswild^^

                    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von endar Beitrag anzeigen
                      In welchem Tempo guckst du das denn? Jeden Tag 5 Minuten? Dann weißt du ja auch noch gar nicht, dass Giles ein Vampir wird... ups...


                      Also es gibt tatsächlich auch Leute, die sich Serien erst jetzt anschauen, und nicht schon soabdl sie rauskommen.

                      Die Folge war gut, aber nicht überragend. Man konnte zwar einigermaßen lachen und Kreativ war das ganze sicher auch, aber für ne perfekte Buffy-Folge fehlte dann doch einiges an Dramatik, da stehe ich eher drauf...

                      4*

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Folge beginnt mit einer netten kleine Szene, in der Anya versucht von einem anderen Dämon ihre Kräfte zurückzubekommen.
                        Lustig, wie sie sich darüber beschwert, dass sie an der Schule gefangen ist und in Mathe durchfällt.

                        Auch die Szene zwischen Buffy und Willow war ganz nett, - wobei ich das Gefühl hatte, dass Willow einen Clown gefrühstückt hatte.
                        Willows Trick mit dem Bleistift war schon recht beeindruckend und man sah auch, dass man das mal als Waffe einsetzen kann.

                        Direktor Synder hat wieder einen wunderbaren Auftritt:
                        Schüler: "Hey, ich habe ne Lernstörung!"
                        Synder: "Du bist egozentrisch, verwöhnt und faul, - das nenne ich eine Störung."
                        Natürlich ist Snyders Verhalten gegenüber Willow nicht gerade anständig (ich glaube auch nicht, dass Willow ihrer "Kindergarten"-Schule besonders dankbar sein müsste) und es zeigt sich mal wieder die völlig überzogene Bedeutung der Sportler an der Schule.

                        Und als wenn das noch nicht reichen würde, brummt Giles ihr dann sofort auch noch im Befehlston und völlig unsensibel Arbeit auf, - hat Giles btw schon öfter einen Lutscher gehabt?
                        Faith und Wesley waren auch klasse, - Faith völlig entspannt und Wesley vollkommen fertig.

                        Faith gibt sich zwar freundlich, aber leider spielt sie ja nun falsch, - wobei sie und der Bürgermeister schon ein tolles Team sind.
                        Die Wohnung, die er Faith überläßt ist wirklich nicht übel und die Art des Bürgermeisters ist immer wieder zum lachen:
                        Bürgermeister: "Dieses Motel hat einen ziemlich fragwürdigen Ruf, dort spielen sich Dinge ab, die moralisch nicht vertretbar sind" ....oder : "Die Schuhe, die Schuhe!", als Faith auf ihrem Bett rumspringt..und dann natürlich noch "Also, töten wir deine Freunde."

                        Willow wird zunehmend unzufriedener, da sie glaubt, dass Oz sie langweilig findet, da sie von dem Sport-Ass herumgeschubst wird und da Buffy sie als zuverlässig bezeichnet. Schließlich kündigt sie dann an sich verändern zu wollen und wird dabei richtig rebellisch --> "Jedenfalls ess ich jetzt diese Banane!"
                        Gut fand ich auch den Hinweis, dass sie wütend davon stürmen wolle und Buffy ihr deswegen nicht folgen dürfe.

                        Dann gerät sie ja leider an Anya, die sie bittet für sie zu hexen, - wobei es Willow ja etwas betrübt, dass dies angeblich nicht gefährlich sei. Doch beim Ritual welches Anya ihre Kräfte zurückgeben soll, erhält Willow einen beeindruckenden Einblick in die Parallelwelt und bekommt es mit der Angst zu tun.

                        Doch leider ist schon ein Schaden angerichtet und die Vampir-Willow kommt nach Sunnydale (die Fabrik des Meisters scheint hier völlig ungenutzt zu sein.) und sie macht sich über die Mainstreet sofort auf den Weg zum Bronze, wobei es interessant ist, dass sie kaum jemand zu bemerken scheint (abgesehen von der alten Dame), - ich meine sie ist nicht gerade unscheinbar.

                        Im Bronze wird ihre Anwesenheit dann auch mit bemerkenswerter Gleichmütigkeit hingenommen, - ich bin mir ja nicht sicher, ob das bei einem kleinen Städtchen wie Sunnydale wirklich eine realistische Darstellung ist.
                        Das Zusammentreffen mit dem Sport-Ass war sehr gelungen und irgendwie hat er das verdient, - Vampir-Willow war richtig schön überlegen.

                        Lustig, als ihr dann Buffy und Xander gegenüberstehen --> Buffy: "Ach du Schreck, das ist ja Willow!...Du siehst gut aus so als...Leder-Lady...und...das es extrem ist sagte ich schon?"
                        Als sie dann auch noch ihr Vampirgesicht gezeigt hat, dürfte das ein richtiger Schock gewesen sein.

                        Der Kampf mit den angreifenden Vampiren war großartig und als Vampir-Willow dann angefangen hat dem Vampir die Finger zu brechen...übel (aber auch nicht einfach nur brutal)...Vampir-Willow hat sich echt gut in der Serie gemacht, - schade, dass sie nicht häufiger zu sehen war.

                        Buffy und Xander berichten derweil Giles von Willows Tod und sie sind alle wirklich niedergeschlagen, wobei auch eine gewisse Komik in die Szene gebracht wird:
                        Xander: "Sie war besser als ich."
                        Giles: "Viel, viel besser."
                        Xanders Reaktion als Willow dann auftaucht war genial: Wie er ihr das Kreuz vorhält und sich dann wundert, dass es scheinbar nicht funktioniert.
                        Schön wie sie dann alle (sogar Giles!) umarmen und sie garnicht weiß wieso eigentlich --> "Ihr habt euch doch nicht etwa mit Drogen zugedröhnt?"
                        Giles "Erklärung" war auch klasse --> "Ich glaube hier geht etwas Seltsames vor."

                        Und der Witz findet dann direkt anschließend seine Fortsetzung als Anya im Bronze ein Bier bestellen will:
                        Anya: "Ich bin 1120 Jahre alt, geben sie mir gefälligst ein Bier!"
                        Barkeeper: "Ausweis"
                        Anya: "Dann nehme ich eine Cola."

                        Pünktlich zu Beginn Von Vampir-Willows kleiner Party im Bronze ist auch Angel da, kann alles beobachten und den Club dann wieder unbemerkt verlassen um Buffy zu verständigen.
                        Vampir: "Wenn niemand Ärger macht, passiert euch nichts!"
                        Angel: "Wieso kauf ich ihm das nicht ab?"
                        Oz: "Weil er nicht gerade glaubwürdig ist."
                        Der "guck dir deine Freundin an" - Freund von Oz war klasse.
                        Als Vampir-Willow dann das Mädchen aussaugt, war der Vampir-Transformationseffekt mal wirklich gelungen.
                        Das Gespräch von Oz mit Vampir-Willow war auch gut:
                        Oz: "Das kannst du nicht tun!"
                        Willow: "Nein, aber ich mach es doch so gerne."

                        Köstlich, wie Buffy und Co darüber diskutieren, was Willow von Vampir-Willow unterscheidet.
                        Angel war auch ziemlich verzweifelt, als er Buffy und Co davon erzählen will, dass Willow tot ist.

                        Auch das Zusammentreffen der beiden Willows war gelungen, aber am Ende ließ sich Vampir-Willow etwas leicht ausschalten.

                        Herrlich, wie Buffy Willow erklären will, dass nur Vampir-Willow lespisch ist.
                        Buffy: "Willow vergiß nicht die Persönlichkeit eines Vampirs ist ganz anders, als die des Menschen, die er vorher war."
                        Angel: "Nein eigentlich...doch da ist was dran."

                        Wie sich Willow dann als Vampir-Willow ausgegeben hat war spitze: Total schüchtern und dann das Outfit dazu und sie konnte sich zuerst noch nichtmal richtig bewegen...und wie Giles dann anfängt zu stottern.
                        Der Vampir, den sie dann zum Nachsehen rausgeschickt hat, war irgendwie ziemlich hohl und dementsprechend läuft er dann auch Angel und Buffy in die Arme und dann schickt sie gleich nochmal einen hinterher...

                        Drinnen geht die Willow-Show derweil noch weiter, süß wie sie Oz zuwinkt und köstlich wie sie dem Mädchen (wieso kommt von der eigentlich überhaupt keine Reaktion?) durch die Haare fahren will und dann festhängt.
                        Wenigstens hat Anya etwas Hirn und enttarnt schließlich Willow:
                        Anya: "Wenn die ein Vampir ist, bin ich das Monster aus der Schwarzen Lagune!"
                        Und wie Willow dann versucht zu beweisen, dass sie ein Vampir ist --> "Kann denn ein Mensch auch sowas? - Kreisch!" Also gewisse Zweifel konnte man da schon haben.

                        Vampir-Willow mußte währenddessen richtig leiden (war aber nett, dass man ihr so schön die Sachen von Willow übergezogen hat), da Cordelia mit ihr ein Gespräch von Frau zu Frau führen wollte.
                        Am Ende konnte Vampir-Willow einem wirklich leidtun, als sie so teilnahmslos am Gitter hängt.

                        Schließlich kommt Vampir-Willow dann frei und Wesley kann Cordelia mit einem brillianten Auftritt retten (wobei Vampir-Willow ja freiwillig gegangen ist), - köstlich wie er vor Schreck kreischt, als Cordelia ihn berührt.

                        Nunja, es geht schließlich alles gut aus (starke Kampf-Action, insb. von Angel) und Vampir-Willow möchte nur noch nach Hause.
                        Sie verliert dann so ziemlich komplett ihren Schrecken und irgendwie ist es total süß, wie sie dann zurückgebracht werden soll und Xander sie z.B. fragt ob er in ihrer Welt wirklich ein schlimmer Vampir wäre oder wie die beiden Willows die Augen verdrehen, als Anya sagt, dass alle vor ihr im Staub kriechen werden, wenn sie erst ihre Macht wiederhat.

                        Am Ende war im Grunde alles umsonst, da Vampir-Willow augenblicklich bei ihrer Rückkehr in der bekannten Art und Weise stirbt, - was doppelt schade ist, da damit auch klar sein dürfte, dass sie nicht nochmal zurückkommt.

                        Wie das Sport-Ekel dann am Ende total freundlich geworden ist und alles von sich aus gemacht hat (sogar einen Apfel hat er Willow mitgebracht), war ein sehr schönes Ende.

                        Fazit:
                        Eine tolle Folge mit viel Humor und der Rückkehr der bösen Vampir-Willow, - Alyson Hannigan durfte richtig glänzen.
                        In der Wertung macht das dann gute 5 Sterne, - für die volle Punktzahl fehlt vielleicht ein wenig Dramatik (oder alternativ noch mehr Witz).

                        ** ***
                        Zuletzt geändert von John Sheridan; 05.09.2007, 00:07.

                        Kommentar


                        • #13
                          Was für ein Schock, die Parallelweltfolge wird doch tatsächlich noch aufgegriffen.

                          Macht das die Sache besser? Nö! Ich habe die ersten Buffy-Staffeln gesehen. Ich kenne Drusilla. Ich schätze Drusilla. Drusilla ist eine gute Freundin. Willow, du bist nicht Drusilla!!
                          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                            Was für ein Schock, die Parallelweltfolge wird doch tatsächlich noch aufgegriffen.

                            Macht das die Sache besser? Nö! Ich habe die ersten Buffy-Staffeln gesehen. Ich kenne Drusilla. Ich schätze Drusilla. Drusilla ist eine gute Freundin. Willow, du bist nicht Drusilla!!
                            Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Dir hat die Folge scheinbar nicht gefallen.
                            Dein Vorwurf, dass Willow als Vampir ein Drusilla-Ersatz sein soll, ist mMn allerdings weit hergeholt. Die beiden unterscheiden sich in ihrer Persönlichkeit voneinander.


                            Ich glaube das ist das erste Mal in der Serie, dass gesagt wird, dass es Gemeinsamkeiten in der Persönlichkeit vom Vampir und dem Mensch, der er vorher war, gibt. In 2.07 sagt Buffy zwar das Gegenteil, aber der Experte Angel versucht es hier klarzustellen:

                            WILLOW
                            It's horrible. That's me as a vampire? I mean, I'm so evil, and skanky,
                            (softly, to Buffy)
                            and I think I'm kind of gay.

                            BUFFY
                            Just remember, a vampire's personality has nothing to do with the person it was.

                            ANGEL
                            Well, actually --
                            (off Buffy's glare)
                            -- that's a good point.


                            Meiner Meinung nach ist die Folge einer der Höhepunkte von S3. Es gibt viele sehr amüsante Stellen. Ich kann nichts Negatives an der Folge finden.

                            .
                            Zuletzt geändert von Kobor; 02.06.2015, 17:22.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X