Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[064] "Der Geist der Chumash" / "Pangs"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [064] "Der Geist der Chumash" / "Pangs"

    Buffy bereitet ein Thanksgiving-Essen für ihre Freunde vor. Doch der Geist der Chumash-Indianer stört die Vorbereitungen - er will Rache für das seinem Volk angetane Unrecht. Xander bekommt die gleichen Krankheiten wie die Indianer, die von den Weißen gefangen gehalten worden sind. Ein Priester und eine Anthropologie-Professorin werden ermordet. Beiden fehlt ein Ohr, ein Hinweis auf das, was die Weißen den Ureinwohnern angetan hatten. Schließlich bedroht der Geist auch Buffy.
    Quelle: EPGuides.de
    7
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    57.14%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    42.86%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Ich fand des ne sehr witzige Folge vorallem da wo Spike auf dem Stuhl gefesselt ist und die Indianergeister anfang Buffy und Giles mit Pfeilen zu beschiesen.

    Kommentar


    • #3
      Ja, die Folge hatte eigentlich ne recht gute Mischung aus Humor und Spannung.
      Buffy, die versucht, ein nettes Thanksgiving-Essen herzuzaubern, scheitert mal wieder bei dieser "alltäglichen" Aufgabe. Irgendwie verkrachen sie sich hier erstmals auch ein wenig.
      Wenn ich mich nicht täusche, war das erstmal der letzte Angel-Auftritt für eine lange Zeit.
      Die letzte Szene war sehr wizig, mit einer interessanten Kamera gedreht.

      4*

      Kommentar


      • #4
        Die Ironie der Folge (Indianerangriff an Thanksgiving) ist natürlich bestechend. Ansonsten plätschert die Folge so ziemlich dahin. Bemerkenswert ist hier lediglich der Auftritt von Angel.
        "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
        -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

        Kommentar


        • #5
          Eine wirklich witzige typische Buffyfolge , ironischerweise ist Xander wiedereinmal das Opfer, diesmal von Indianerkrankeiten die denn Indianern schwer zugesetzt haben, Spike als Zielscheibe war natürlich auch einer besten Szenen der Folge.

          ****Sterne für eine echt witzige Folge .

          Kommentar


          • #6
            Hier gibt es wieder vier Sterne * * * * für eine solide Mystery-Folge mit einem Gastauftritt von Angel, der seine Anwesenheit aber vor Buffy geheim halten möchte. So eine Art Rache der Indianer geht dabei vor sich, trifft dann besonders auch Xander, aber besondere Highlights sind mir nicht in Erinnerung geblieben. Erstaunlich ist, dass Spike nicht allzu lange braucht, um bei den Scoobys Unterschlupf zu suchen.

            Kommentar

            Lädt...
            X