Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[067] "Das Opfer der drei" / "Doomed"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [067] "Das Opfer der drei" / "Doomed"

    Als Sunnydale von einem Erdbeben erschüttert wird, interpretiert Buffy dies als Vorzeichen für einen Weltuntergang. Zunächst glaubt ihr niemand, doch dann wird ein Student ermordet, auf dessen Brust sich ein geheimnisvolles Zeichen findet. Buffy entdeckt auf dem Friedhof das gleiche Zeichen an einem Grabmal - und überrascht einen Dämon, der die sterblichen Überreste eines Kindes stehlen will. Mit Hilfe dieser Knochen könnte die Hölle geöffnet werden. Buffy nimmt den Kampf auf.
    Quelle: EPGuides.de
    6
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    66.67%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    33.33%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Hehe, man sieht den Höllenschlund und die Schule mal wieder. Bürgermeister, knusprig
    Ansonsten viel schnulz um Buffy un Riley, eher nicht so mein Fall. Aber ansonsten ganz nett. 3*

    Kommentar


    • #3
      Von mir nur drei Sterne * * * für eine ziemlich durchschnittliche Folge. Für Riley-Fans bietet die Folge etwas mehr, für mich nichts Besonderes. Dass wieder mal das Hellmouth, unter den Ruinen der Schule zur Bedrohung wird, ist okay, aber die Dämonen waren nur Monster-of-the Week und haben keine Bedeutung für die Continuity, was die Folge dann doch erheblich schwächt. Ganz okay ist noch die Action.

      Kommentar

      Lädt...
      X