Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[072] "Im Körper des Feindes" / "Who Are You (Part 2)"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [072] "Im Körper des Feindes" / "Who Are You (Part 2)"

    Durch einen Zauber wurden Faith und Buffy jeweils in den Körper der anderen gesteckt. Während die echte Buffy Giles überzeugen kann, dass sie nicht Faith ist, gelingt es der falschen Buffy, Riley zu verführen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht, dass die beiden Hexen Willow und Tara eine magische Schatulle besitzen, mit deren Hilfe sie den Zauber rückgängig machen können. In einer Kirche, in der Vampire ihr Unwesen treiben, kommt es dann zum Kampf zwischen den beiden.
    Quelle: EPGuides.de
    10
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    20.00%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    60.00%
    6
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Die Folge ist sehr schön gemacht. Sicher ist die Idee nicht neu, aber wieder einmal, typisch für Buffy, nicht ohne Tiefe umgesetzt. Ausserdem sind solche Folgen immer meine Lieblingsfolgen.

    Das zeigt sich an dem immer wieder auftauchenden "it's wrong" von der falschen Buffy. Zunächst ist es einfach sehr witzig und ein Zeichen von Faith's Verachtung für Buffy. Dann wird es ziemlich fies - gegenüber Spike und am Ende sagt sie es im Brustton der Überzeugung und zeigt damit eine charakterliche Veränderung.
    Das ganze bleibt dabei ernsthaft, ohne nun ins klischeehafte abzurutschen.

    Dushku und Gellar imitieren sich relativ gut, es ist also nett anzusehen, wie sich die falsche Faith vor Giles rechtfertigt.
    Und weiter nett ist der Hinweis auf Dawn. Faith spricht im Traum von der kleinen Schwester, auf die gewartet werde...

    5 Sterne.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Die Episode war ja mal echt abgedreht, aber im positiven Sinne. Das mit dem Körpertausch is eigentlich schon ein viel zu oft verwendeter Bestandteil von unzähligen Serien und Filmen. Bei Buffy is es jedoch wiedereinmal gut gelungen. Der eingentliche Endgegner Adam, hat sich in den letzen Folgen rauskristallisiert. Er spielt diesmal aber nur ne kleine Nebenrolle. Ich find´s jedoch faszinierend wie er diese Vampire belehrt.
      Die schauspielerischen Leistungen von Faith sind in dieser Folge wirklich erstaunlich. Das es anfangs niemanden aufgefallen ist, hat zur spannung der Folge erheblich beigetragen.

      Die Folge hat ihre ****Sterne verdient

      Kommentar


      • #4
        Sehr gute Fortsetzung, für die ich fünf Sterne * * * * * vergebe. Dies ist eine Körpertausch-Folge, wie man sie kaum besser hinbekommen kann, mit einigen guten dramatischen Momenten, wie z.B. dass Faith sich in Buffys Gestalt an Riley ranschmeißt. Allerdings hat Faith mit dem Niedermachen von Tara einen Fehler begangen, Tara und Willow arbeiten dann zusammen, um den Rücktausch zu ermöglichen, was durchaus zu den guten Momenten dieser Beziehung auch der Episode zählt. Nicht ganz so gelungen fand ich den Angriff auf die Kirche. Was soll das bringen ? Auch nicht gerade überzeugend, wie Adam hier im Hintergrund die Fäden zieht. Was bringen ihm ein paar Vampire ?

        Kommentar

        Lädt...
        X