Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[098] "Auf der Flucht" / "Spiral"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [098] "Auf der Flucht" / "Spiral"

    Glory weiß nun, dass Dawn der Schlüssel ist, so bleibt Buffy und ihren Freunden nur die sofortige Flucht. Schon bald aber werden sie von Rittern verfolgt, die den Schlüssel zerstören sollen. Dabei gerät der Wagen ins Schleudern, und Giles wird schwer verletzt. Zwar finden die Freunde Unterschlupf in einer verlassenen Tankstelle und nehmen den Anführer der Ritter gefangen, doch schließlich gelingt es Glory, sich Dawn durch einen Trick zu schnappen und mit ihr zu entkommen.
    Quelle: EPGuides.de
    6
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    83.33%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.67%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Eine sehr packende Folge. Durch die Flucht war dauernd Bewegung drin und der Ausgang war absolut unklar. Ich habe mich aber gefragt, warum sie nicht schon viel früher auf die Idee gekommen sind, zu fliehen. Dass Glory früher oder später rausfindet, wer der Schlüssel ist, und dass sie keine Chance gegen sie haben, war ja eigentlich schon länger klar.
    Zusätzlich spannend fand ich es, zu erfahren, welche Funktion Ben denn nun genau hat. Im Grunde würde Glory ja aufhören zu existieren, wenn Ben sterben würde, wenn ich das richtig verstanden habe. Das wäre ja eine Möglichkeit...obwohl ich jetzt auch nicht so kaltherzig sein will und dem armen Ben den Tod wünsche...
    Insgesamt war das echt ne tolle Folge, die Dynamik zwischen den Charakteren passt mittlerweile wie die Faust aufs Auge. Obwohl Xander langsam wirklich etwas netter zu Spike sein könnte
    5 Sterne.
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Eine wirklich spannende Folge, in der allerhand passiert.

      Am besten hat mir ja der Spruch am Anfang gefallen, als Glory Buffy und Dawn eingeholt hat.
      Glory: "Any last words, Slayer-rat?"
      Buffy: "Only 1: Truck"!
      Truck: *wroooom* *Glory umfahr*

      Toll, dass sich Buffy entschließt, Spike mit auf die Flucht zu nehmen- trotz der Proteste ihrer Freunde. Spike hat dann auch gleich ein paar tolle Szenen: einmal Peek-a-boo mit der Sonne (Tara sei Dank!) und dann sein aufopferungsvoller Einsatz mit dem Schwert.

      Die "Rede" des halb bewusstlosen Giles an Buffy, wie stolz er doch auf sie sei und wie toll sie sich doch entwickelt habe bla bla, war irgendwie total kitschig und klischeemäßig...aber ich fand sie trotzdem schön.

      Die Erkenntnis, dass Ben = Glory (bzw. Ben's Körper= Träger für die Göttin) war für uns als Zuschauer ja nicht neu, wohl aber für die Buffy-Gang. Dementsprechend groß dann auch der Schock und die Lähmung hinterher, besonders bei Buffy. Die ist ja total am Ende.
      In dieser Folge hatte sie diese eine Aufzählung, was ihr alles so widerfahren ist: Riley, Tara, Tod ihrer Mutter (und noch was, ich erinnere mich aber nicht)...und jetzt noch Dawn in Glory's Händen. Kein Wunder, dass das selbst für "The Chosen One" zuviel ist...

      Ach ja, Tara als...was immer sie grade ist....nervt total... ^^

      Bin echt gespannt, wie es weitergeht.

      5*

      "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

      Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

      Kommentar


      • #4
        Auch hier gebe ich mal nur abgerundet drei Sterne * * *. Zwar hat die Folge einen gewissen Unterhaltungswert, aber irgendwie ist Glory als Gegner doch ziemlich langweilig. Sie ist fast unverwundbar und superstark und kann superschnell rennen und erinnert ein wenig an Superman, der dann aber doch noch fliegen kann und einen Röntgen- und Hitzeblick hat. Ganz so super ist Glory also nicht.

        Trotzdem haben alle die Hosen voll und wollen fliehen. Die Flucht mit dem Wohnmobil ist dann schon ziemlich bizarr, zum Teil unterhaltsam, aber irgendwie habe ich es nicht kapiert woher plötzlich diese Ritter (mit diesen bescheuerten Tattoos auf der Stirn) kamen, und es hat mich auch nicht wirklich begeistert, dass ausgerechnet Ben = Glory geholt wird, um Giles zu retten, was natürlich dazu führt, dass Glory sich Dawn vom Präsentierteller holen kann, ohne wirklich etwas dafür getan zu haben.

        Kommentar


        • #5
          Wenn man einen Gegner gegenübersteht wo man Chancenlos ist muss man fliehen.....und so entschied dann auch Buffy.
          Leider ging die Flucht dann schnell ziemlich bald in die Hose und es Folge eine spektakuläre und auch kuriose Verfolgungsjagd wo die Ritter ein abgedackeltes Wohnmobil mit mittelalterlichen Waffen angriffen und die Gang sich sogar mit Bratpfannen verteidigte.
          Währenddessen wird Giles schwer verletzt und Buffy holt ausgerechnet Ben als Arzt zu Hilfe.
          Hier gab es eine interessante Szene.....man wusste wirklich nicht ob Ben nicht doch Dawn killen würde....immerhin geht es ja auch um sein leben....flieht Glory muss Ben sterben.
          Und so erfährt man von General endlich worum es wirklich um den Schlüssel geht....und was er anrichtetet wenn er benutzt wird.

          Eine sehr flotte Actionfolge wo alle Fragen beantwortet werden und Glory Dawn nun doch erwischt...die Verzweiflung und Ohnmacht Buffys war hier gut dargestellt.
          5 Sterne

          Kommentar

          Lädt...
          X