Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[109]"Alte Feinde, neue Freunde?" / "Smashed"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [109]"Alte Feinde, neue Freunde?" / "Smashed"

    Warren, Andrew und Jonathan brechen in ein Museum ein, um einen Diamanten zu stehlen. Willow gelingt es derweil, einen alten Zauber rückgängig zu machen.
    Mehr Inhalt und Bilder hier.
    8
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    50.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.50%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.50%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Tja, was soll ich sagen? Ich war begeistert... meines empfindens war diese Folge sogar teilweise besser als "Once More, With Feeling".

    Besonders unsere 3 Freaks und die Angst um Boba Fett war ich einfach nur wieder einmal genial

    Natürlich auch Willow und ihre Künste und Buffy und Spike und ihre... ähmm... Liebesszenen

    Ich gebe der Folge 5 Sterne.... fast perfekt

    mfg,
    Ce'Rega
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

    Kommentar


    • #3
      Irgendwie konnte ich mich mit der zweiten Hälfte der Folge nicht so richtig anfreunden.

      Sicher das "teuflische Trio" war wieder toll, aber Willows Entwicklung beginnt langsam echt gefährlich zu werden. Und das Ende war irgendwie... sehr ungewöhnlich. Auch diese Szenen im Bronze waren recht komisch.

      Mir hat die Folge nicht wirklich gefallen. Deshalb geb ich diese Woche mal nicht ganz so viele Sterne wie sonst.
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Also wenn die Drei ankommen, dann ist das einfach nur geil

        Und die Sachen, die die immer haben.

        Das Ende war hingegen allerdings sehr überraschend.
        Wow, damit hatte ich nicht gerechnet

        Aber es ist schön, dass Buffy jetzt wieder zum verprügeln hat und spike nur noch ein bisschen "impotent" ist

        Hugh
        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

        Generation @, die Zukunft gehört uns.

        Kommentar


        • #5
          Hm wirklich cool das ganze mit den drei bösen
          Interessant auch das Buffy und Spike mit ihren ähm "Kämpfen" das ganze Haus zerstören.
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            die DREI freaks als big bad für eine ganze staffel fand ich zunächst ja auch seltsam, aber sie sind wirklich unterhaltsam. sehr irdisch im vergleich zu den anderen big bads, und gott weiß woher diese dummen jungs ihre tricks hernehmen...

            das buff und spike irgendwann zueinander finden würden hat sich ja schon vor mind. 50 folgen abgezeichnet. und weil wir so lange drauf gewartet haben können dann meinetwg auch häuser dabei einstürzen.

            Kommentar


            • #7
              Ja, ist schon amüsant, dass alle die ganzen Bücher wälzen, um einen Dämonen zu finden, der "Diamanten stiehlt und Leute einfriert", und dabei können sie sie so gar nicht finden weil es nur die drei Jungs sind

              Die Szenen mit den "Freaks" waren wieder sehr lustig

              Dass die Ratte Amy endlich wieder zurückverwandelt wurde, fand ich auch gut. Die hat mir immer ziemlich leid getan. Obwohl sie jetzt anscheinend einen sehr gefährlichen Einfluss auf Willow zu haben scheint.

              Ich frag mich schon, was mit Buffy los ist, weil Spike sie ja jetzt beißen und schlagen kann. Ist jetzt etwa auch etwas dämonisches in ihr? Ich denke diesbezüglich wird es noch spannend werden.

              Die Schlussszene war echt klasse...wow

              Ich geb hier auch mal 5 Sterne.
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mina Beitrag anzeigen
                die DREI freaks als big bad für eine ganze staffel fand ich zunächst ja auch seltsam, aber sie sind wirklich unterhaltsam. sehr irdisch im vergleich zu den anderen big bads, und gott weiß woher diese dummen jungs ihre tricks hernehmen....

                Ich finde das die drei nich gerade als Endgegner eine gute Figur mache.
                bis auf Warren kommen die anderen Beiden föllig verpeillt rüber.
                aber so soll´s ja auch wahrscheinlich seien schließlich gib´s in dieser Staffel keinen richtigen körperlichen Gegner. Das Leben selbst ist in dieser Staffel die große Herausforderung die zu meistern ist.

                Kommentar


                • #9
                  Von mir gibt es fünf Sterne * * * * * für die Folge, die einiges für die Continuity der Serie tut und die Handlung vorantreibt: Das Trio stiehlt einen riesigen Diamanten, dies ist noch nicht so wichtig, aber Spike findet heraus, dass er Buffy schlagen kann, ohne dass sich sein Chip aktiviert, und sogleich wandelt sich der Charakter Spikes wieder ins Bösartige .

                  Mithilfe des Trios kommt er dahinter, dass der Chip noch funktioniert, aber wohl mit Buffy etwas nicht stimmt. Interessant dabei fand ich noch, wie gut sich Spike mit der Pop Culture auskennt, z.B. als er droht, Boba Fett zu zerstören und einige Star Trek Referenzen (Spock, Holodeck) benutzt.

                  Ein weiterer wesentlicher Punkt der Folge: Kaum ist Tara weg, entzaubert Willow die zur Ratte gewordene Amy, d.h. Amy (schon in der ersten Staffel eingeführt) hat ein Comeback in der Serie, und Willow und Amy vergnügen sich im Bronze. Gegenüber dem Trio der Geeks, hat man im Grunde nun mit Willow, Amy und Tara auch ein Trio, auch wenn dies etwas komplizierter ist.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X