Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[140] "Caleb" / "Dirty Girls"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [140] "Caleb" / "Dirty Girls"

    Nahe Sunnydale - Ein junges Mädchen läuft nachts durch die Wälder, verfolgt von Boten. Ihr gelingt es, ihren Vorsprung auszubauen, als sie endlich auf eine Straße trifft. Gerade in dem Moment kommt ihr ein Auto in den Weg, das sie panisch zum Stehen bringt. Am Steuer sitzt ein verwirrter Priester, der sie schließlich aus der Gefahrenzone fährt. Das glaubt die potentielle Jägerin zumindest. In Wahrheit muss sie sich anhören, wie Caleb, so der Name des Priesters, sie mit fürchterlichem Akzent als schmutziges Mädchen ohne Seele beschimpft. Außerdem verrät er, dass die Boten seine Leute seien.
    ...
    Mehr zum Inhalt der Episode gibt es hier.
    9
    ****** eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten!
    22.22%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Buffy ausmacht!
    55.56%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    22.22%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Buffy unwürdig!
    0.00%
    0
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Wow!

    Mit die beste Folge der 7. Staffel bisher!

    Klasse Dialoge, coole Sprüche (hey - klar: Schließlich ist Faith wieder da! "You're protecting vampires? Are you the bad Slayer now? ... Am I the good Slayer now???" ) und eine spannende Handlung, die die Geschichte weitererzählt und dabei geschickt neue Charaktere einfließen läßt - der Priester ist IMHO ein genialer Einfall...

    Und anders als in der vorangegangenen Episode, als ich Andrew´s Charakter für etwas zu übertreiben dargestellt fand, funktioniert dieser auf einmal wunderbar: Die Art und Weise, wie er den Anwärterinnen Faith vorstellt, was dann zum Schluß in einer einzigen Übertreibung mündet, als er den Kampf von Faith mit einem Vulkanier (!!!) bildlich darstellt - das ist Klasse und so macht dieser Charakter auch viel Spaß.

    Das Ende der Folge bietet eine Grausamkeit, die selbst für "Buffy"- oder "Angel"-Verhältnisse am oberen Limit liegt - die Truppe der Jägerin wird ziemlich aufgemischt und hat etliche Verlußte zu beklagen. Wie Xander sein Auge verliert, ist nur brutal - und zeigt, mit welchem Feind es Buffy und Co. diesmal zu tun haben - eben dem Ursprung alles Bösen...

    Eine beeindruckende, stellenweise witzige, stellenweise tragische, durch und durch aber spannende und "wichtige" Episode, der ich ***** gebe - mit der Tendenz hin zur vollen Punktzahl...

    mfg,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Sie machte selbst vor der logischten aller rassen nicht halt
      Goil

      Ich muss diesmal zugeben im Deutschen besser als Original Englisch....
      Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
      Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

      Kommentar


      • #4
        Ui was für ein Genuss an Buffy. Es beginnt gleich geil mit diesem Priester.

        Dann kommt Faith daher und hat nur geniale Sprüche auf Lager und Andrew stellt Faith vor mit dem genial geilen Spock-Verschnitt

        Dann hindurch tolle Szenen mit allen Charakteren - endlich ist Buffy bereit alles zu geben und wieder mal eine tolle Rede von Xander *schnief* Der Kampfausgang war aber wirklich hart mit Xanders Auge.

        Hui nur mehr 4 Folgen.

        Die Folge hat mir echt gefallen, dafür gibts 6 *
        'To infinity and beyond!'

        Kommentar


        • #5
          Das Finale beginnt mit einer absolut fesselnden Episode. Der Anfang schlägt einen schönen Bogen zu den ersten Folgen der Staffel als eine Anwärterin verfolgt wird und führt gleich mal einen neuen Bösewicht ein.
          Dass Auftauchen von Faith ist erstmal für ein paar Lacher gut, etwa auf dem Friedhof (guter Slayer, böser Slayer) oder in Andrews kleiner Vorstellung. Ebenso war die "Bettszene" mit Spike schlichtweg genial.
          Das Ende haut einen dann erstmal richtig um, da die Scoopies eine verlustreiche Niederlage einstecken müssen. Der recht brutale Kampf wurde allerdings in der Deutschen Version etwas entschärft, wodurch er imo einiges an emotionaler Schockwirkung auf den Zuschauer verliert. Xanders Augenverlust wollte man wohl nicht in aller Deutlichkeit zeigen.

          5 Sterne mit Tendenz nach oben.
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Ich bin den Produzenten echt dankbar, dass sie Faith wieder an Board geholt haben. Dieser Charakter ist einfach nur genial trotz schlechter Vergangenheit.

            Faith rulezz.

            Die Episode hat mir auch recht gut gefallen.
            Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

            It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

            Kommentar


            • #7
              Also die FOlge war wirklich toll. Ich mag Faith Schade nur, dass sie ein bisschen arg "zahm" geworden ist. Toll war das Gespräch zwischen ihr und Spike, in dem er sie über die "Entwicklung" Buffys aufklärt, was Faith ja kaum glauben kann. Der Kampf mi dem Vulkanier war auch ganz lustig *g*
              Das Ende der Folge wiederum war IMO schon sehr hart und in Bezug auf Xander auch ungewohnt brutal.
              Der Pfarrer kommt auf aus "firefly" irgendwie sehr bekannt vor...
              5*

              Kommentar

              Lädt...
              X