Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohin führt das alles?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wohin führt das alles?

    Habe mir jetzt die ersten 7 Folgen der ersten Staffel angesehen.
    Ich würde hier mal gerne von denjenigen erfahren, die bisher alle Folgen gesehen haben, ob wenigstens ein paar der mysteriösen Dinge geklärt werden, die bisher geschehen sind:
    - Polarbären
    - leerer Sarg von Jacks Vater
    - unheimliches Riesenmonster
    - wieso bricht ein Flugzeug über den Wolken in 3 Teile und fast alle überleben
    - französischer Sender sendet seit 16 Jahren
    - wovon ernähren die sich, wenn nur mal ab und zu ein Fisch gefangen wird
    und ein Wildschwein macht auch nicht 45 Leute satt.

    Wird hier, wie bei Akte X, Mysterium auf Mysterium geschichtet um die Zuschauer bei der Stange zu halten?
    In der Hoffnung, dass man die am Anfang gestellten Fragen unter dem Haufen neuer Fragen wieder vergisst?
    Weil die Autoren beim Schreiben eigentlich auch keine Ahnung hatten wo das hinführen soll, aber hofften, dass ihnen vieleicht später noch was dazu einfällt?

    Also, wenn keine dieser Fragen am Ende der 1.Staffel geklärt wird, kann ich meine Zeit auch sinnvoller verbringen.
    Denn die zugegebenermassen hervorragenden Charaktereinführungen und -entwicklungen finden ich auch draussen im reallife (TM).
    Ansonsten bekomme ich in dieser Serie bisher nur Spannung um der Spannung willen geboten, ohne Bezug zu einer kohärenten Filmhandlung.
    McGuffins sind eine feine Erfindung um Geschichten spannender zu gestalten, aber hier geht man eindeutig zu weit, da am Ende gar keine Geschichte erzählt wird.

    Ich möchte hier bitte nicht gespoilert werden, viele der Fragen werden wahrscheinlich in anderen threads beantwortet. Ich möchte nur wissen, ob welche Fragen geklärt werden, nicht wie.

  • #2
    Keiner Deiner gestellten Fragen wurden bis jetzt geklärt.

    Aber so wie ich gelesen hab, soll das jetzt im Verlauf der zweiten Staffel geschehen.
    Lindenstrasse Fan?

    Kommentar


    • #3
      Insgesamt gibt es zu den meisten Fragen gewisse Hinweise, die mehr oder weniger aufschlussreich sind. Zum Ursprung des Eisbären gibts beispielsweise schon relativ handfeste Theorien.
      Das Monster bleibt noch lange mysteriös, allerdings hat man es Mitte der zweiten Staffel sogar schon gesehen. (Das hat aber eigentlich nur noch mehr Fragen aufgeworfen )

      Insgesamt gehen die Autoren eher so vor, dass sie ein paar Sachen auflösen, dafür aber unzählige neue Mysterien einführen. Der Vergleich mit Akte X trifft insofern zu, dass man ähnlich gut rumrätseln und Theorien aufstellen kann, wie damals. Ob du dir das "antun" willst, musst du selber entscheiden. Es gibt mittlerweile auch schon Fans, die das Interesse oder besser gesagt die Geduld verlieren. Schnelle Antworten kriegt man bei "Lost" sicher nicht.

      Ach ja, die Sache mit der Nahrungsversorgung wird nicht explizit behandelt. Allerdings organisieren sich die Überlebenden im Laufe der Zeit. Es gibt einen Gemüsegarten und im Hintergrund sieht man immer wieder Leute (meistens ist es Jin) beim Fischen.
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von truemmer
        Wird hier, wie bei Akte X, Mysterium auf Mysterium geschichtet um die Zuschauer bei der Stange zu halten?
        In der Hoffnung, dass man die am Anfang gestellten Fragen unter dem Haufen neuer Fragen wieder vergisst?
        Weil die Autoren beim Schreiben eigentlich auch keine Ahnung hatten wo das hinführen soll, aber hofften, dass ihnen vieleicht später noch was dazu einfällt?
        Tja, leider trifft es diese Einschätzung nur allzu genau.

        Kommentar


        • #5
          Also der Punkt mit dem Sender und der französischen Frau wird definitiv erklärt
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity
            Also der Punkt mit dem Sender und der französischen Frau wird definitiv erklärt
            Ein bißchen schon, aber nicht wirklich zufriedenstellend (zumindest meiner Meinung nach)
            Warum sind die anderen gestorben?
            Lindenstrasse Fan?

            Kommentar


            • #7
              wovon ernähren die sich, wenn nur mal ab und zu ein Fisch gefangen wird
              und ein Wildschwein macht auch nicht 45 Leute satt.
              Da müssen wohl alle mehr oder weniger die vielgepriesene Bananendiät machen. Oder kauen das ganze Grünzeug, das Sun in ihrem Garten anbaut. So war es wohl in der 1. Staffel.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von muser
                Ein bißchen schon, aber nicht wirklich zufriedenstellend (zumindest meiner Meinung nach)
                Warum sind die anderen gestorben?
                Welche anderen meinst du denn?? Sind jo schon viele gestorben.^^

                Ich hatte Recht mit meiner Vermutung ,dass unter der Luke im Boden
                ein Gang ist mit soner Leiter. Aber wo führt die hin??
                Ich glaube, dass diese ganzen Sachen keine Zufälle nur sien
                können. Bestimmt ist das so ein Experiment...
                Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Darth Jassy
                  Welche anderen meinst du denn?? Sind jo schon viele gestorben.^^
                  Die Leute, die zusammen mit der Französin gekommen sind.
                  Lindenstrasse Fan?

                  Kommentar


                  • #10
                    Bin jetzt schon etwas weiter mit den Folgen gekommen.
                    Die Frage mit dem Sender wird ja geklärt, und was mit den anderen Leuten aus dem französischen Forschungsteam geworden ist, wird auch gesagt.

                    Trotzdem wirft die erste Begegnung mit der Französin mehr Fragen auf als sie beantwortet.
                    Habe eine gewisse Hassliebe zu dieser Serie aufgebaut. Einerseits weiss ich, dass ich, wie bei Akte X, nur geneppt werde, andererseits ist der "will-wissen-wies-weitergeht-Faktor" enorm hoch.

                    Mitgehangen, Mitgefangen (oder wars andersrum?)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würde auch an deiner Stelle nicht darauf hoffen, daß das alles irgendwann mal Sinn ergeben wird. Viele Fragen die irgendwann mal Anfang der ersten Staffel gestellt worden sind, sind schon lange nicht mehr angesprochen worden, und ich denke auch daß die Autoren sie selbst vergessen haben. Und Damon Lindeloff hat mittlerweile sogar zugegeben, daß er z. B. keine Ahnung hat, wie man die Sache mit Hurleys Nummern aufklären soll.

                      Und mittlerweile sind auch die Schauspieler sehr gefrustet. Terry O'Quinn meinte neulich daß er seinen eigenen Charakter nicht mehr versteht und Naveen Andrews gibt der Serie insgesamt nicht mehr als 3 Staffeln. Ich denke mal, daß man das so deuten kann, daß er (egal ob die Serie länger läuft oder nicht) spätestens zum Ende der dritten Staffel aussteigen wird.
                      ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Die Welt
                        Und mittlerweile sind auch die Schauspieler sehr gefrustet. Terry O'Quinn meinte neulich daß er seinen eigenen Charakter nicht mehr versteht und Naveen Andrews gibt der Serie insgesamt nicht mehr als 3 Staffeln. Ich denke mal, daß man das so deuten kann, daß er (egal ob die Serie länger läuft oder nicht) spätestens zum Ende der dritten Staffel aussteigen wird.
                        Mag sein, dass der eine oder andere vor Ende der Serie aussteigt. Aber die Serie wird definitiv zu Ende gedreht und ausgestrahlt.
                        Habe letztens beim Frisör gesessen (war ein Amerikaner) und dort in einem amerikanischen Starmagazin geblättert. LOST ist in den USA ein viel größerer Erfolg als in Deutschland und das wird den Stars der Serie jetzt auch langsam bewußt, denn einige bekommen regelrechte Starallüren (Beispielsweise die Darsteller von Kate, Jack und Sawyer).
                        Lindenstrasse Fan?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von muser
                          Mag sein, dass der eine oder andere vor Ende der Serie aussteigt. Aber die Serie wird definitiv zu Ende gedreht und ausgestrahlt.
                          Mh. Die Serie ist dann zuende wenn die letzte Folge gedreht und ausgestrahlt ist. Das könnte rein theoretisch auch am Ende der dritten Staffel geschehen. *g*

                          Ich persönlich gehe jedenfalls von fünf Staffeln aus. Der HYPE hält vielleicht noch bis Staffel drei an, im vierten Jahr fangen dann die Quoten an zu schwächeln... Staffel fünf --> ratings death.

                          Und so unwahrscheinlich finde ich das nicht mal, denn langsam bemerken auch die "wichtigeren Stimmen", daß die Storylines und Charaktere immer weniger Sinn ergeben und längst nicht so gut durchgeplant sind wie immer getan wird. Jedenfalls höre ich von immer mehr Lost-Fans, die sich darüber beklagen, daß deren Show immer schwächer wird. Und früher oder später wird das auch auf den Mainstream-Zuschauer übergreifen. Bei den X-Files war das damals genauso.
                          ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Die Welt
                            Ich persönlich gehe jedenfalls von fünf Staffeln aus. Der HYPE hält vielleicht noch bis Staffel drei an, im vierten Jahr fangen dann die Quoten an zu schwächeln... Staffel fünf --> ratings death.
                            Das ist mir zu spekulativ. Ich gehe von der gegenwärtigen Situation aus, in der es sehr gut für die Serie aussieht.
                            Und vielleicht kriegen die Autoren bei der einen oder anderen Ungereimtheit auch noch die Kurve ;-)
                            Lindenstrasse Fan?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Die Welt
                              Und mittlerweile sind auch die Schauspieler sehr gefrustet. Terry O'Quinn meinte neulich daß er seinen eigenen Charakter nicht mehr versteht
                              Lol, echt jetzt? Wo hat er das gesagt?
                              Naja...das Gefühl teilt er jedenfalls momentan mit der Mehrheit der Lost-Fans.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X