Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieso John Lock laufen kann?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieso John Lock laufen kann?

    Hi,

    ich stelle mir immer wieder die Frage, weiso John Lock wieder laufen kann. Ob es wirklich an der Insel liegt? Denn man weiß ja noch garnicht, wieso er auf einmal im Rollstuhl saß, das wurde ja in noch keiner Rückblende gezeigt.

    Ich bin zwar kein Arzt, aber vielleicht leigt es ja daran, dass er beim Absturz auf den Rücken gefallen ist, vielleicht hat sich dabei sein Rückenwirbel verschoben oder so ähnlich, dass er dann wieder laufen konnte. Denn soweit ich mich erinnere, als Boone ins Flugzeug geklettert ist, konnte Lock auf einmal wieder nicht mehr laufen und seine Beine verspürten keine Schmerzen mehr. Und ich meine, dass Lock in der Folge kurz vorher noch auf den Rücken gefallen ist, vielleicht hat sich da wieder was an seinem Rücken getan, dass er dann nicht mehr richtig laufen konnte.

    Oder vielleicht hat er es auch nur gespielt, dass er nicht laufen konnte, weil er wollte dass Boone da hochklettert, denn als Boone abgestürzt ist, oh Wunder, konnte er Boone auf einmal zurück ins Camp tragen und wieder verschwinden.

    Was denkt ihr, wieso er auf einmal laufen kann? Ist das vielleicht etwas, dass man wissenschaftlich belegen kann oder ob es auch etwas mysteriöses ist.

    cu DerSchatten

  • #2
    Mir kommt da gerade noch ne Theorie in den Kopf, vielleicht sind ist diese Schwarze Wolke daran Schuld. Es könnte ja sein, weil die Dharma Corporation ja Experimente da durchgeführt hat. Das die auch auf dem Gebiet Nanotechnologie geforscht haben und diese Wolke eine Bündelung von vielen Nanobots ist, und die fleigen vielleicht auf der ganzen Insel rum und das ist das was die Leute infiziert hat, wovon Rousseau gesprochen hat.
    Vielleicht so ne Art fehlfunktion, dass bei manchen Menschen etwas geheilt wird, wie bei Lock und Rose. Und die Nanobots viellecith so ne Art fehlfunktion haben und daher andere davon krank werden.

    Kommentar


    • #3
      Es sind Fälle aus der Medizin bekannt, worauf hin Menschen durch eine psychische Blockade wohl nicht laufen konnten, also gelähmt waren und die Lähmung durch ein Schockereignis verschwunden ist.
      Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube, das Rätsel können wir als Zuschauer zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht auflösen, da die Autoren uns noch sicher eine Menge Informationen vorenthalten haben. Also keine Panik - es heißt, man werde es in Staffel 3 erfahren (die ersten Infos sickern ja momentan bereits durch).
        Mein Profil bei Last-FM:
        http://www.last.fm/user/LARG0/

        Kommentar


        • #5
          Also ich bin Physiotherapeut von Beruf und kann Euch berichten, dass es im Bereich von Querschnittlähmungen durchaus (wenn auch sehr, sehr selten) zu spontanen Heilungen kommen kann.

          Diese resultieren oftmals aus sich zurückbildenden Ödemen (Flüssigkeitsansammlungen) innerhalb der Wirbelsäule, die Druck auf das Rückenmark ausübten und so Lähmungen und Sensibilitätsverluste in den unteren Extremitäten nach sich zogen.

          ABER: diese Heilungen kommen zumeist in den ersten sechs bis acht Wochen nach einem Trauma vor und die Ausprägung ist unterschiedlich -- also von leichten Verbesserungen bis hin zu wirklich beeindruckenden Leistungen, die wieder erbracht werden können.

          Okay, soweit so gut.

          Um tatsächlich eine zumindest etwas profunde Vermutung hinsichtlich Lockes Heilung abgeben zu können, müsste man erst einmal wissen, was ihm widerfahren ist, also weshalb er im Rollstuhl gelandet ist.

          Bislang habe ich ihn in den Rückblenden immer laufen gesehen (und bislang weiß ich nur das, was auf Pro Sieben gezeigt worden ist).

          Eventuell sind ja gar keine physischen Traumata sondern eher psychische Probleme für seine Lähmung verantwortlich gewesen.

          In seinem solchen Fall könnte der "Schock" des Absturzes eine Heilung bewirkt haben (ist in der Wirklichkeit auch schon vorgekommen).

          Beim Anblick des zerstörten Flugzeugs in den Bäumen (das mit den Drogenschmugglern) könnte eine mentale Blockade eingesetzt haben, die ihn wiederum vorübergehend lähmte.

          Andererseits spielt Elektromagnetismus auch eine wichtige Rolle bei der Schwan-Station und die Wirkungen dieser Wellen auf den menschlichen Organismus sind bislang auch noch nicht hinlänglich bekannt.

          Vielleicht bewirkten sie ja nicht nur den Absturz des Flugzeugs, sondern auch Lockes Genesung.
          Bewegt er sich jetzt zu weit, also wirklich richtig viel zu weit, von der Quelle dieser Wellen, so läßt der Heileffekt nach und Locke sackt wieder kraftlos in sich zusammen.

          Möglichkeiten gibt es also (vor allem in einem Universum, wie dem von LOST) viele und darüber nachzusinnen macht ja auch viel Spaß.
          Molto bene!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Präsi Beitrag anzeigen
            Andererseits spielt Elektromagnetismus auch eine wichtige Rolle bei der Schwan-Station und die Wirkungen dieser Wellen auf den menschlichen Organismus sind bislang auch noch nicht hinlänglich bekannt.

            Vielleicht bewirkten sie ja nicht nur den Absturz des Flugzeugs, sondern auch Lockes Genesung.
            Bewegt er sich jetzt zu weit, also wirklich richtig viel zu weit, von der Quelle dieser Wellen, so läßt der Heileffekt nach und Locke sackt wieder kraftlos in sich zusammen.
            Die Theorie ging mir eben auch durch den Kopf.

            Also man kann wohl davon ausgehen das die Insel permanenten Elektrosmog ausgesetzt ist. Wenn dieses Dharma Video authentisch ist. Und vielleicht ist der Smog nicht überall gleichmäßig verteilt.

            Kann aber auch sein das es der genannte Schock war...

            Möglichkeiten gibt es also (vor allem in einem Universum, wie dem von LOST) viele und darüber nachzusinnen macht ja auch viel Spaß.
            Jo, das macht wirklich viel Spaß.

            Kommentar


            • #7
              Locke hatte schon kein Gefühl mehr in den Beinen bevor er zum Flugzeug ging (die Verletzung beim Versuch den hatch aufzubrechen).
              Ausserdem geht er später noch einmal hin und hat dann keine Probleme mehr beim Gehen.
              Mit dem Ort selbst hat es also nichts zu tun.

              Irgendeine Art Schicksal wollte verhindern dass Locke ins Flugzeug steigt und getötet wird. Stattdessen muss Boon dran glauben.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ronin Beitrag anzeigen
                Locke hatte schon kein Gefühl mehr in den Beinen bevor er zum Flugzeug ging (die Verletzung beim Versuch den hatch aufzubrechen).
                Ausserdem geht er später noch einmal hin und hat dann keine Probleme mehr beim Gehen.
                Mit dem Ort selbst hat es also nichts zu tun.

                Irgendeine Art Schicksal wollte verhindern dass Locke ins Flugzeug steigt und getötet wird. Stattdessen muss Boon dran glauben.

                Das mit dem Schicksal ist natürlich möglich (ich erwähnte ja schon, dass im LOSTOVERSUM einiges passieren kann...).

                Aber elektromagnetische Felder können mal stärker (und weitreichender sein) und mal schwächer...ist doch möglich, dass die Reichweite des Feldes variiert.

                Ich gebe aber zu, das ist nur ein schwacher Versuch einer Erklärung.
                Molto bene!

                Kommentar


                • #9
                  Wartet einfach die zweite Staffel ab. Da gibts noch einen Erklärungsansatz.

                  Kommentar


                  • #10
                    Meinst du diese Folge? http://www.star-trek-forum.de/showthread.php?t=33884

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja die meine ich. Klar...eine rationale Erklärung gibts da auch nicht, aber muss es die denn immerzu geben?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                        Ja die meine ich. Klar...eine rationale Erklärung gibts da auch nicht, aber muss es die denn immerzu geben?

                        Nein, jedenfalls nicht bei einer Serie wie LOST, die sehr viele Mystery-Elemente benutzt.

                        Aber ich freue mich auch auf eine irrationale Erklärung...
                        Molto bene!

                        Kommentar


                        • #13
                          Das erklärt wieso Locke geheilt wird. Die interessantere Frage ist jedoch wieso seine Beine kurzzeitig versagen, genau in dem Moment als es zu einem Unglück kommt. Wenn man dann auch noch Lockes Traum miteinbezieht sieht es ganz so aus als ob dahinter Absicht steckt.
                          Ausserdem deutet es auch darauf hin dass er nicht wirklich geheilt ist sondern dass nur die Symptome unterdrückt werden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Ronin Beitrag anzeigen
                            Das erklärt wieso Locke geheilt wird. Die interessantere Frage ist jedoch wieso seine Beine kurzzeitig versagen, genau in dem Moment als es zu einem Unglück kommt. Wenn man dann auch noch Lockes Traum miteinbezieht sieht es ganz so aus als ob dahinter Absicht steckt.
                            Ausserdem deutet es auch darauf hin dass er nicht wirklich geheilt ist sondern dass nur die Symptome unterdrückt werden.
                            Sehr guter Einwand.
                            Ich bin derselben Meinung!

                            Locke ist nicht wirklich geheilt. Seine Krankheit (oder die Auswirkungen einer Verletzung, die zu seiner Lähmung führte) ist nur "ausgeschaltet" worden.

                            Und wie bei allen Dingen, die man "ein"- oder "ausschalten" kann, gibt es unter bestimmten Umständen auch mal Kurzschlüsse oder Fehlfunktionen.

                            Ich bin mir ziemlich sicher (aber erfahren werden wir es sowieso erst später) dass dieses mysteriöse Elektromagenetische Feld der Insel (und davon spricht ja auch der Doc im Orientierungsfilm) etwas mit Lockes zurückgewonnener Gehfunktion zu tun hat.

                            Und es unterliegt gewissen Schwankungen - sowohl in der Reichweite, wie auch der Intensität - weshalb John durchaus auch mal wieder zusammenklappen kann.

                            Trotzdem ist es bemerkenswert, wie er sich auf der Jagd bewegt, welche Fähigkeiten er entwickelt hat (oder war er schon immer ein geschickter Messerwerfer???).

                            Ich bin gespannt, was da noch enthüllt werden wird.
                            Molto bene!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich könnte mir vorstellen, dass das Thema Elektromagnetismus tatsächlich noch eine entscheidende Rolle spielen wird, bei den ganzen ominösen Genesungswundern und auch bei den prophetischen Träumen. Ich bin schon sehr gespannt.
                              Sie werrden einige Jahrre nichts mehrr von uns hörren - danach aber können wirr vielleicht Frreunde werrden ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X