Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwarm/Rauch - was ist das jetzt genau?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Also ich bin der Ansicht: Es ist real. Desweiteren können Leute die bereits bei Staffel 3 angelangt sind bestätigen => Es ist realer als dem einen oder anderen Lieb ist. Ferner würde ich sagen, dass es mit dem magnetischen Feld der Insel und ihre "besonderen Kräfte" zutun hat. Ich glaube nicht dass Dharma so ein "Rauchwesen" erschafft und dann es frei auf der Insel rumspuken lässt. Wenn ich mir angucke dass in den Anderen hatches keine Dharma leute sind also abgesehn vom Eye Patch typ aus S03... und auch sonst keine Anzeichen darauf schließen lässt, dass Aktivitäten, die Dharma dort unten vorgesehen hat ausgeführt werden, dann passt dieses Rauchding nicht in den Kontext.
    Ich würde mir denken, dass Rousseaux´s Forschungsteam durch den Rauch verunglückt ist, allerdings wird von einer "krankheit" gesprochen, sodass sie anscheinend einem Virus (o.Ä.) zum Opfer gefallen sind und nicht wie Lostzilla direkt durch Krafteinflüsse getötet wurden...
    Was haltet ihr davon?
    -°[~~ (= HuHu =) ~~]°-

    Kommentar


    • #17
      Hi,

      also vorab, ich bin auf Staffelstand, so wie sie auf Pro7 gezeigt werden. Also mitten in Staffel 2.

      Ich würde den Schwarm folgendermaßen erklären.
      Er symbolisiert das Böse des Menschen, quasi böse Gedanken und böse Taten. Dieser "Schwarm" ist nun auf dieser Insel "gefangen" ,bzw. wurde er durch irgendein wissenschaftliches Experiment eines Staates oder irren Wissenschaftlers hervorgerufen und hat es ermöglicht, dass nur diejenigen überleben, die Dreck am Stecken haben. Diese Erfindung könnten Staaten oder andere Organisationen hervor gebracht haben, um z.B. in Kriegen die andere Fraktion zu dezimieren ohne eigene Opfer beklagen zu müssen. Man denkt einfach nur an Positives und schon wird die eigene Streitmacht verschont.
      Denn soweit ich das bisher verfolgen konnte, hat ja nun wirklich jeder in den Rückblickphasen (Flashbacks) jemanden ermordet bzw. getötet. Dieser "Schwarm" vergnügt sich nun an den Gestrandeten und den Anderen indem er sie gegen einander aufhetzt und das Böse in den Menschen immer mehr zum Vorschein bringt.
      Mr. Eko z.B. konnte den Schwarm ja aufhalten/abbremsen indem er einfach ruhig da stand und an nix dachte (oder dachte er vielleicht an etwas positives um den Schwarm voller negativer Energien zu stoppen ?!?).

      Ich weiß, es klingt etwas weit hergeholt aber irgendwie würde das ja zu diesem Genre passen denke ich mal.

      Eine andere Theorie über diese Serie ist, dass sie in einer ander Zeit/Dimension/Universum spielt aber das erörtere ich mal ein ander Mal, wenn ich mehr Serien/Episoden gesehen habe.
      Gruß,

      vanR

      Kommentar


      • #18
        Zitat von vanR Beitrag anzeigen
        Eine andere Theorie über diese Serie ist, dass sie in einer ander Zeit/Dimension/Universum spielt aber das erörtere ich mal ein ander Mal, wenn ich mehr Serien/Episoden gesehen habe.
        Wobei die Macher ja an irgendeiner Stelle/Interview die Frage, ob die Gestrandeten nicht in Wahrheit im Jenseits angekommen sind (und jeder nochmal seine Vergangenheit erlebt oder so ähnlich) ja verneint haben.

        Ich wünsche mir jedenfalls eine zumindest teilweise wissenschaftliche Auflösung (so es die denn gibt) und nicht einfach: "Zack! Paralleluniversum."
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #19
          Achtung SPOILER



          Vielleicht sollte man sich zuerst Gedanken machen welches Ziel das Monster genau verfolgt. Denn offensichtlich besitzt es eine Intelligenz , handelt zielorientiert und ist keine dumpfe Tötungsmaschine.
          Wie ist es zu erklären dass es den Piloten tötet, dagegen Locke und Eko werden am Leben gelassen.

          Spoiler
          Und wieso wird Eko zuerst am Leben gelassen und dann später doch getötet
          Dabei sind das genau die beiden die sich einsetzen die Zahlenfolge einzutippen. Will das Monster also dafür sorgen dass es nicht zu einer Aktivierung des "Ende der Welt" kommt? Henry Gale dagegen hat Locke einzureden versucht dass das Eintippen der Zahlenfolge sinnlos ist. Das würde bedeuten dass das Monster und die Others Gegenspieler sind und ein anderes Ziel verfolgen.
          Im Lost Experience Video wird gesagt die Aufgabe von DHARMA sei die Abwendung des dritten Weltkrieges und somit sozusagen die Aenderung der Zukunft durch die Aenderung eines Parameters dieser mathematischen Gleichung.
          Ist es vielleicht so dass die Others Mitglieder von DHARMA sind und versuchen genau das zu erreichen. Das heisst sie versuchen die Zukunft sozusagen zu verändern. Indem sie Methoden erforschen wie man Menschen manipulieren kann, durch psychologische Experimente und ähnliches.
          Demnach wäre das Rauchmonster als Gegenspieler sozusagen eine Art materialisierte Form des Schicksals. Jedesmal wenn jemand das Schicksal ändern will greift das Monster ein um den vorbestimmten Verlauf der Geschichte wieder herstellt.
          Was meint ihr zu dieser Theorie.

          Kommentar


          • #20
            Ja, nette Theorien. Wobei die von @vanR wohl eher in den Bereich "Religion" fällt.

            Das mit dem Paralelluniversum finde ich aber sehr exotisch. Und wurde auch von den Machern verneint.


            @Ronin: Deine Theorie muß ich erstmal "sacken" lassen.

            Bin auch am überlegen in den Spoiler zu gucken...

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
              Ja, nette Theorien. Wobei die von @vanR wohl eher in den Bereich "Religion" fällt.

              Das mit dem Paralelluniversum finde ich aber sehr exotisch. Und wurde auch von den Machern verneint.
              Zum Thema Paralleluniversum:

              Wußte ich gar nicht das sie das verneint hatten, so lernt man immer was dazu
              Aber sollten die Quoten, hoffentlich nicht, fallen in den USA, werden sie wohl ein alternatives Ende haben, um die Serie schnellstens zum Abschluss zu bringen. Und wer weiß was sie sich für diesen Fall dann ausgedacht haben.

              @Ronin:

              Du verleitest einen echt den Spoiler zu aktivieren, verdammt, was steht da nur
              Aber ich werde standhaft bleiben, vorerst!
              Gruß,

              vanR

              Kommentar


              • #22
                Wenn ihr von meiner Theorie nichts haltet sollt ihr zumindest leiden

                Noch was das meine Theorie erhärtet, die Häufung von Wahrsagern, Propheten in der Serie. Zum Beispiel der Wahrsager im flashback von Claire, der Vater des Mädchens im Eko flashback. Dann der prophetische Traum von Locke mit dem Flugzeug. Der Traum von Eko.

                Spoiler
                Lockes zweiter Traum. Desmonds Zukunftsvorhersagen
                Zukunft und Schicksal sind in der Serie ein immerwiederkehrendes Motiv.

                Kommentar


                • #23
                  Interessant. Das letzte Posting von dir ist zwar nicht unweigerlich mit dem Rauch verbunden, wie ich meine, allerdings ist das Schicksalsspiel unübersehbar.
                  In den Flashbacks sieht man nur zu oft wie Leute sich in ihrem früheren Leben über den Weg laufen ohne sich etwas dabei zu denken,nur um dann auf einer Insel mit eben dieser Person fest zu sitzen, zeigt das Schicksalgetue sehr schön deutlich.

                  um back2topic zu kommen:
                  Ich glaube der Rauch ist territorialorientiert: sprich er ist nicht überall auf der Insel sichtbar oder er hält sich nur an bestimmten Stellen auf.
                  z.B. Am Strand und in der Höhle in S01 und im Hatch ist er ebenfalls nicht gewesen. Allerdings im "?" - Hatch ist Smokie ein paar mal aufgetaucht.
                  Ich glaube auch dass er unwirkliche Vorstellungen und Halluzinationen (hoffentlich hab ich das richtig geschrieben ) auslöst, oder gar sich in Personen verwandeln kann...
                  -°[~~ (= HuHu =) ~~]°-

                  Kommentar


                  • #24
                    @Tordal: "Lost" ist eine Serie mit recht wenig christlicher Symbolik, sondern mit recht viel buddhistischer und hinduistischer
                    Dass das Nebelmonster ein Cereberus ist, also eine Schutzfunktion hat, hatte schon Rousseau in der 1.Staffel gesagt. Wie es genau funktioniert, ist schwer zu sagen, denn die Macher verweisen immer wieder darauf, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Aber ein physikalisches Phenomen dieser Art habe ich bisher auch nicht gefunden. Hoffentlich vergessen die nicht bis zum Ende der Serie, den Realismus beizubehalten...
                    Falls alle Stricke reißen, hätte ich am ehesten auf den Film "Alarm im Weltraum" verwiesen, da gibt es ein ähnliches Monster, welches aus dem Nichts auftaucht, um etwas zu bewachen und die Auflösung geht i.O., allerdings ist das ein reiner Sci-Fi-Film...
                    Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                    Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                    Kommentar


                    • #25
                      @burpie

                      Hmm, also für mich ist die Serie definitiv christlich angehaucht. Zum einen muss man sich nur mal einige der Episodentitel ansehen. Da nenne ich als Beispiele mal „Exodus I“, „Exodus II“, „Psalm 23“.
                      Dann war die gesamte aktuell bei Pro7 laufende Staffel durch Mr.Ekko in die Richtung gezogen wurden.
                      Da war seine Vorgeschichte mit seinem Bruder der Priester war. Dann wurde er zum Priester. Dazu kamen die „Bilder“ im Schwarm/ Rauch/ Nebel, die mit dem Bild des ans Kreuz geschlagenen Jesus endeten. Zusätzlich befand sich der zweite Teil des Videos in einer Bibel. Das sind jetzt nur Auszüge. Es gibt noch vieles mehr in Dialogen und Bildern.
                      Außerdem sollte man nicht vergessen, dass es sich um eine amerikanische Serie handelt. Da ist die Vermutung der Miteinbeziehung christlicher Themen mehr als nahe liegend.
                      Aber ich bin natürlich auch für deine Theorie mit hinduistischer und buddhistischer Symbolik offen. Wenn du mir da vielleicht ein paar Beispiele nennen könntest. Ganz einfach weil ich mich da nicht wirklich als Experten bezeichnen kann.
                      Wenn du meinen vorherigen Post noch einmal genau liest wirst du feststellen, dass es mir mehr um die Funktionsweise des "Cerberus" (Schwarm, Rauch, Nebel) ging und weniger um dessen "Wachfunktion". Denn diese war wie du ja auch schreibst schon vorher beinahe unumstritten. Da es sich hier um LOST handelt sage ich lieber beinahe.
                      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                      Norman Mailer

                      Kommentar


                      • #26
                        Na dann:
                        "Dharma" - für das es mehrere Bedeutungen im Hinduismus und Buddhismus gibt, wie z.B. Gesetz und Wissen.
                        Dieses Acronym soll auch auf Begriffe der Gewaltlosigkeit und Ethisches Verhalten der Initiative hinweisen und hat seine Wurzeln in den Ostasiatischen Religionen.
                        Das Logo von "Dharma" nennt sich "bagua" und man findet z.B. im Zusammenhang mit dem "I Ching", dem "Buch der Wandlungen". Es kommt aus dem Taoismus und Konfuzianismus. Elemente sind das Ying-Yang und die unterbrochenen Linie, die z.B. auch in der Flagge Südkoreas vorkommen.
                        Marvin Candle zeigt am Ende des Videos das "mudra" einen indischen Gruß, der z.B. im Yoga vorkommt und er grüßt mit "Namaste". Die indische Bedienung im Restaurant bei Dir um die Ecke, wird sich freuen, wenn Du dort diesem Wort eintritts.
                        Auch "die Zahlen", die in ihrer Summe 108 ergeben, beziehen sich auf die Buddha-Lehre der "Vier Edlen Wahrheiten" und dem "8-fachen Pfad". Es gibt aber auch z.B. die 108 Namen der Hindu-Götter. usw...
                        Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                        Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                        Kommentar


                        • #27
                          Danke für die Infos, sehr interessant. Es scheint mir eher so als ob wir uns auf dem Mittelweg treffen sollten. Denn das Dharma Symbol zum Beispiel, ist ja nicht absolut identisch mit dem Bagua. Aber es basiert auf jeden Fall auf ihm. Das Bagua wie auch das Dharma Symbol sind Oktagons
                          Oktagons haben durch die Zahl 8 großen symbolischen Wert. Aber nicht nur im Taoismus und Konfuzianismus, sondern auch im Christentum.
                          Die 8 steht für Vollkommenheit und göttliche Perfektion. Im Mittelalter baute man deswegen die zentralen Gebäude christlicher Kirchen in Form eines Oktagons.
                          Es scheint sich also eher um eine Vermischung verschiedenster Religionen zu handeln. Was die Sache aber interessant macht.

                          Hier mal aus der Bibel noch weitere Bedeutungen der 8:

                          acht: Ein Neuanfang wird gemacht. Acht Menschen werden mit der Arche gerettet (1. Petrus 3,20). Am achten Tag wird beschnitten (3. Mose 12,3). Am achten Tag nach Beginn der Monatsblutung gilt die verheiratete, jüdische Frau wieder als rein (3. Mose 15). Das Chanukka-Fest (Tempelweihe genannt in Johannes 10,22) dauert acht Tage

                          Quelle: wikipedia
                          Bei den Chinesen:

                          …die fünf, die acht, sowie schließlich die 12 als Determinante des Kalenders wie des Tierkreises

                          Zum Beispiel ist hier die "4" (chin. 四, sì) die Unglückszahl, weil sie im Chinesischen ähnlich wie "Sterben" und "Tod" (chin. 死, sǐ) klingt. "8" (chin. 八, bā) ist durch eine Lautähnlichkeit (zu chin. 发, fā) die Glückszahl.
                          .
                          In der Folge "Exodus" lief ihn den Rückblicken übrigens jemand mit dem Hurley zu tun hatte mit einem "crazy eight" Basecap rum.

                          Das ist wie ich finde alles sehr interessant und hat mich gerade auf eine Idee gebracht was Smokey anbelangt. Allerdings würde sie nicht zu der Aussage passen das es für alles eine logische, rationale Erklärung gibt. Aber sehr wohl zu den ganzen Ansätzen mit Religion und Glauben. Aber da werde ich noch ein wenig googeln müssen.
                          Aber danke noch einmal für deine Erklärungen.
                          "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                          "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                          Norman Mailer

                          Kommentar


                          • #28
                            Ich bin per Zufall vor einiger Zeit in einem Lost Forum auf einen wie ich finde sehr interessanten Erklärungsansatz gestoßen. Ich muss aber gleich warnen, es wird auch auf Dteails der 3. Staffel eingegangen. Wer sich also die Spannung nicht nehmen möchte sollte in diesen Link lieber nicht reinschauen.
                            Allen anderen würde ich es aber empfehlen.


                            Ganz wichtig, nicht gleich am Anfang mit dem Kopf schütteln. So ging es mir erst auch. Einfach weiterlesen, derjenige hat wirklich sehr exakt und umfangreich recherchiert.


                            hier

                            Ich bin durch meinen letzten Post und die Aussprache der Zahlen 4 und 8 (wegen des Oktagon - Dharma Zeichen, siehe letzter Post) im Chinesischen auf dieselbe Idee gekommen und hatte schon vorher dahingehende Vermutungen. Doch so umfangreich hätte ich es natürlich nie zusammen bekommen.
                            Auch wenn es sich mit der Aussage der Produzenten für alles gäbe es eine logische und nachvollziehbare Erklärung beißt, halte ich diese Theorie für äußerst interessant.


                            Spoiler
                            Insbesondere der Auftritt von Andrew Divoff (Wishmaster) in der 3. Staffel hat mich stutzig gemacht. Ich kann in diesem Zusammenhang auch fast nicht an einen Zufall glauben.
                            Zuletzt geändert von Tordal; 11.01.2007, 14:02.
                            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                            Norman Mailer

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X