Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kanonenfutter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kanonenfutter

    "So, da haben wir ja mal 48 überlebene, wir brauchen eine spannende situation.. wie kann man sie noch spannender machen, als sie es eh schon is? Ahja, n toter!"

    Jo, und so wird ein statist nach dem anderen verschoßen.

    die "anderen 48", die, die davon unsere 48 getroffen haben

    Spoiler
    sind ja nu auch schon alle tot, bis auf den ehemann von rose.


    warum?

    warum sterben ständig die leute?
    Das nervt!

    Die serie ist superspannend, es gibt ettliche lebensbedrohliche situationen, gefährliche gegnen, brisante geschichten.

    muss man den echt ständig wehm sterben lassen?

    Ich finde es fürchterlich, wie in dieser recht guten geschichte so mit dem leben "geheizt" wird.

    Ist es nich schöner zu sehen, wie alle zusammen einander näherrücken und sich kennelernen und ihr kleines dorf da aufbaun, anstatt ständig durch den Dshungel zu rennen und abgeknallt zu werden o.O
    oder von monstern gefuttert ect.

    klar passierts mal.

    aber die unnötigsten tode waren meinermeinungnach boon, seine schwester,

    Spoiler
    Mr. Eko
    , Dr. Arzt.

    ich war auch nich begeistert von libies und analucias tot. aber die waren halt storrietechnich nötig

    In den heutigen serien und filmen gibt es ja immer massenmord am stück.. ich weis ned.. muss das echt sein, um spannung zu erzeugen?

    btw das geht hier absolut NICHT um eine "anti-gewalt kampange" oder son müll.
    (die toten der "anderen" interessieren mich jetzt beispielsweise nich so, weil diese da stellenweise nich wirklich sinnlos waren, was terrorisieren sie auch die abgestürzten, sie hätten einander doch nie gefunden, wenn die sich nich gemeldet hätten)

    Ich überlege nur, ob es in einer durchaus spannenden serie wirklich durch ständiges sterben nötig is, mehr spannung aufzubaun.

    nur mal als beispiel: "Terminator 2" hatte verdammt wenig tote.
    hat das irgendwehm "geschadet"?
    der handlung und der spannung sicher nicht.

    In ENT gab es auch ewig keine toten. war die serie (abgesehen davon) dadurch so langweilig? Haben die "opfer" die dann reingeschrieben wurden für mehr spannung gesorgt?
    Zuletzt geändert von Ford Prefect; 15.02.2007, 14:02.

  • #2
    Also so schockierend die Toten sind, so sind sie doch realistisch. Im Grunde gerade zu zwingend. Wie soll man ein bedrohliche Kulisse aufbauen, wenn die Leute dann immer wie durch Zauberei überleben. Das gute daran ist ja gerade, daß nicht nur Statisten sterben sondern eben auch Charaktere, das unterscheidet Lost von anderen Serien, die jemanden sterben lassen müssen.

    Außerdem wäre es nett, wenn Du etwas vorsichtiger mit Informationen umgehen würdest die der Durchschnitts-ProSieben-Zuschauer noch nicht kennt.

    Gerade Enterprise (und generell Star Trek) leidet doch sehr darunter, daß die Hauptdarsteller immun gegen Phaser sind. Und immer mal der Spannung wegen Statisten des Todes mitrunter beamen müssen.
    Die Regenwaldseite
    The Rain Forest Site.

    Mit nur einen Klick dem Regenwald helfen. Jeden Tag nur 2 Sekunden!

    Kommentar


    • #3
      Hallo Galax,

      ich will Dir ja nicht den Spaß am Diskutieren verderben, aber Deinen Beitrag zu lesen, ist ziemlich anstrengend. Dass Du permanent umgangssprachliche Redewendungen verwendest und die deutsche Rechtschreibung nicht beachtest, ist sicher nicht sehr hilfreich für den Leser. Aber auch den roten Faden Deiner Argumentation sucht man leider vergebens.

      Zum Thema:
      "Lost" ist in erster Linie eine Abenteuer-Serie, die ihre Spannung aus der besonderen Situation der Überlebenden gewinnt. In dieser Situation (abgeschnitten von der Zivilisation, bedroht von "Feinden" wie dem Monster und den Anderen) ist es ziemlich plausibel, dass hin und wieder einer der Charaktere stirbt.
      Dein Vorschlag, die Charaktere sollten sich lieber ein Dorf bauen und nicht mehr durch den Dschungel hechten, würde die Serie zwar in eine unerwartet andere Richtung lenken, der Spannung wohl aber nicht sonderlich zuträglich sein.

      Im Detail kann man natürlich immer unterschiedlicher Meinung sein, ob dieser oder jener Tod wirklich sinnvoll/notwendig gewesen war. So fand ich es ziemlich ärgerlich, dass die

      Spoiler
      drei Heck-Überlebenden Ana-Lucia, Libby und Eko
      kurz nacheinander von der Klippe gesprungen sind. Irgendwie kam mir das so vor, als hätte man die Charaktere nur deswegen eingeführt und schließlich getötet, um die Spannung hochzuhalten.
      Trotzdem ist die Tatsache, dass es theoretisch jeden treffen kann, ein großes Plus von "Lost".
      Zuletzt geändert von Ford Prefect; 15.02.2007, 11:56. Grund: Spoiler
      Mein Profil bei Last-FM:
      http://www.last.fm/user/LARG0/

      Kommentar


      • #4
        Ich finde es gut, dass sich LOST traut auch den Maincast sterben zu lassen. Außer 24 gibts derartiges in keiner Serie (ok, JMS ging mit seinem B5-Maincast auch nicht gerade glimpflich um).

        Was ich schade finde, ist dass ziemlich alle vom hinteren Teil des Flugzeuges sterben mussten. Da hätte ich auf andere unserer Original-LOSTies eher verzichten können (obwohl auch hier dank Michael, Walt, Shannon und Boone schon einige fort sind).

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Largo Beitrag anzeigen
          Im Detail kann man natürlich immer unterschiedlicher Meinung sein, ob dieser oder jener Tod wirklich sinnvoll/notwendig gewesen war. So fand ich es ziemlich ärgerlich, dass die

          Spoiler
          drei Heck-Überlebenden Ana-Lucia, Libby und Eko
          kurz nacheinander von der Klippe gesprungen sind.
          Danke für den Spoiler

          Spoiler
          und Eko kurz nacheinander von der Klippe gesprungen sind


          Bedenke doch mal das es noch Leute gibt, die nicht auf dem US Stand sind!

          Gruß,

          vanR

          Kommentar


          • #6
            Zitat von vanR Beitrag anzeigen
            Bedenke doch mal das es noch Leute gibt, die nicht auf dem US Stand sind!

            Entschuldige, aber das weiß ich doch nicht, welches Forumsmitglied auf welchem Stand ist. Ich selber habe z.B. weder Pro7 noch Premiere und weiß demzufolge auch nicht, welche Folge schon ausgestrahlt wurde.
            Mein Profil bei Last-FM:
            http://www.last.fm/user/LARG0/

            Kommentar


            • #7
              Ich finde es wirklich erstaunlich, wie man trotz vorheriger Bitte um Vorsicht einfach über solche Vorsicht hinweggeht.
              Die Regenwaldseite
              The Rain Forest Site.

              Mit nur einen Klick dem Regenwald helfen. Jeden Tag nur 2 Sekunden!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                Entschuldige, aber das weiß ich doch nicht, welches Forumsmitglied auf welchem Stand ist. Ich selber habe z.B. weder Pro7 noch Premiere und weiß demzufolge auch nicht, welche Folge schon ausgestrahlt wurde.
                Dann solltest du dich einfach darüber informieren oder nicht an der Diskussion teilnehmen. Es gibt genug Lost Seiten, die die Free TV Termine (und daran wird sich, wenn nicht anders im Titel angegeben, orientiert) beinhalten. Zur Not lieber einmal mehr als einmal weniger den Spoiler Code benutzen.

                Ich habe den Spoiler in deinem Post mal als solchen markiert.

                @Galax
                Versuche mal ein wenig auf die Rechtschreibung und Grammatik in deinen Beiträgen zu achten.
                Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                  Dann solltest du dich einfach darüber informieren oder nicht an der Diskussion teilnehmen. Es gibt genug Lost Seiten, die die Free TV Termine (und daran wird sich, wenn nicht anders im Titel angegeben, orientiert) beinhalten.
                  Also, der sogenannte Spoiler, der mir hier wieder einmal angelastet wird, wurde bereits vom Threadersteller angesagt - aber das nur so nebenbei.

                  Im übrigen geht mir dieses ständige Herumgejammer langsam auf die Ketten. Warum soll ich den Diskussionen hier fernbleiben, nur um auf Leute Rücksicht zu nehmen, die auf dem Stand von Stand von Staffel 1 oder 2 sind? Solche Gelegenheitszuschauer beteiligen sich ja - vorsichtig gesagt - sowieso nur eher unterproportional am Betrieb dieses Unterforums.

                  Ich weiß ja nicht, wie ihr Moderatoren das hier wahrnehmt, aber ich sehe eher die Spoiler-Jammerer als ein Problem an, weil die den gesamten Betrieb hier lahmlegen. Kluge Beiträge kommen von denen eher selten - stattdessen immer nur Gejammer und Herumgemecker. Manchmal habe ich das Gefühl, die klicken sich nur in die Threads, um einen Anlass für Streit zu suchen.
                  Mein Profil bei Last-FM:
                  http://www.last.fm/user/LARG0/

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                    Entschuldige, aber das weiß ich doch nicht, welches Forumsmitglied auf welchem Stand ist. Ich selber habe z.B. weder Pro7 noch Premiere und weiß demzufolge auch nicht, welche Folge schon ausgestrahlt wurde.
                    Ist ja nicht so schlimm aber es ist für jemanden der LOST guckt ein schlag ins Gesicht, wenn man weiß wer sterben wird. Und es gibt genügend Threads wo man rum spoilern kann, denn da steht in den Titeln immer "vorsicht Spoiler"

                    Im übrigen geht mir dieses ständige Herumgejammer langsam auf die Ketten. Warum soll ich den Diskussionen hier fernbleiben, nur um auf Leute Rücksicht zu nehmen, die auf dem Stand von Stand von Staffel 1 oder 2 sind? Solche Gelegenheitszuschauer beteiligen sich ja - vorsichtig gesagt - sowieso nur eher unterproportional am Betrieb dieses Unterforums.
                    Na ja, zur Zeit läuft das Staffelfinale der 2.Staffel im FreeTV und dieses sollte man als aktuellen Stand nutzen. Da du Internet hast, sonst könntest du hier ja nicht posten, kannst du das sicherlich schnell rausfinden.

                    Ich weiß ja nicht, wie ihr Moderatoren das hier wahrnehmt, aber ich sehe eher die Spoiler-Jammerer als ein Problem an, weil die den gesamten Betrieb hier lahmlegen. Kluge Beiträge kommen von denen eher selten - stattdessen immer nur Gejammer und Herumgemecker. Manchmal habe ich das Gefühl, die klicken sich nur in die Threads, um einen Anlass für Streit zu suchen.
                    Ich weiß nicht worüber du dich aufregst, aber wenn ich aus dem Kino komme, erzähle ich den Leuten im Foyer auch nicht den Schluss des Films, obwohl man ihn ja schon gesehen haben könnte, oder?
                    Das gebietet die Fairness!
                    Gruß,

                    vanR

                    Kommentar


                    • #11
                      Gut, du hast natürlich jetzt Recht, dass Galax da in seinem Eröffnungspost den Spoiler schon vorwegnimmt. Dennoch, tust du ja gerade so als ob dies eine neue Politik wäre, aber wir hielten es schon immer so, dass Spoiler grundsätzlich alles ist, was noch nicht im Free TV zu sehen war. Ausnahmen bilden das Episodenunterforum und besonders markierte Themen.

                      Wenn dir dies nicht bekannt war, wurdest du nun hiermit darauf hingewiesen. Genauso wie Galax. Ich werde da auch noch ein Thema zu erstellen, welches dann als "wichtig" markiert, in der Themenübersicht oben festgehalten wird.

                      Manche Menschen haben vielleicht kein Problem damit, dass sie vorher erfahren was in einem Film oder einer Serie passieren wird. Ich gehöre nicht dazu und kann daher diejenigen sehr gut verstehen, die sich hier lautstark darüber beschweren, wenn ihnen der Seriengenuss durch unachtsame Äußerungen "verdorben" wird. Vor Allem, weil es ein leichtes sein sollte, ein wenig darauf zu achten, was man so von sich gibt. So höflich sollte man sein. Es gibt keinen Grund warum hier irgendein Zuschauer, sei er auf US, Premiere oder Free TV Stand, ausgeschlossen werden muss.
                      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Bodycount einer Serie oder eines Films hat eher wenig mit Spannung zu tun. Trotzdem sollte man die Wirkung eines Serientodes nicht unterschätzen, da dadurch oft Beziehungen und Konflikte der anderen Charaktere wesentlich deutlicher heraus gearbeitet werden können. Und der Tod von Ana Lucia und Liddy machte schon Sinn. Eine unterschwellige Spannung bleibt erhalten, denn wie oben schon gesagt, kann es jeden zu jeder Zeit treffen, was ich recht realistisch finde. Wem das nicht zusagt, sollte vielleicht lieber Glücksbärchis oder Spongebob gucken...
                        Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                        Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X