Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Staffel 2.2 am 18?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum Staffel 2.2 am 18?

    Hey, Leute, wie möglicherweise der eine oder andere hier weiß, überlege ich zur Zeit, mir Lost anzuschaffen (weiß aber noch nicht viel inhaltlich, da ich mich von anderen Threads hier auf einen Rat hin fernhalte). Hätte das auch beinahe heute getan, musste dann aber bemerken, dass die Staffel 2.2 einen FSK von 18 hat. Ich denke eigentlich schon, dass ich für meine 15 Jahre recht viel vertrage und finde die meisten Filme, die FSK 16 bekommen, diesen eigentlich gar nicht bräuchten. Vor Filmen mit FSK 18 aber hüte ich mich trotzdem. Und nun möchte ich wissen: Warum FSK 18? Ist das zumindest ab diesem Zeitpunkt der Serie tatsächlich angebracht oder ist es doch nicht so schlimm?
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

  • #2
    In einer Folge gibt es ein paar Folterszenen; es ist aber eigentlich lächerlich deshalb FSK18 draus zu machen. Bei ALIAS zum Beispiel gibt es ähnliche Szenen und die Serie ist ab 16 freigegeben. Ist irgendwie willkürlich was die hier in Deutschland veranstalten.
    Who Are You?
    Where are you going?
    Who do you serve and who do you trust?

    Kommentar


    • #3
      Okay, gut, Folterszenen... also, eher Folter im blutigen Sinne oder mehr so wie bei "Geheime Mission auf Celtris 3" mit Picard (oder auch "Das Verhör" bei Babylon 5)? Beides sind gute Episoden, die mir beide gefielen.
      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

      Für alle, die Mathe mögen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
        Hey, Leute, wie möglicherweise der eine oder andere hier weiß, überlege ich zur Zeit, mir Lost anzuschaffen (weiß aber noch nicht viel inhaltlich, da ich mich von anderen Threads hier auf einen Rat hin fernhalte). Hätte das auch beinahe heute getan, musste dann aber bemerken, dass die Staffel 2.2 einen FSK von 18 hat. Ich denke eigentlich schon, dass ich für meine 15 Jahre recht viel vertrage und finde die meisten Filme, die FSK 16 bekommen, diesen eigentlich gar nicht bräuchten. Vor Filmen mit FSK 18 aber hüte ich mich trotzdem. Und nun möchte ich wissen: Warum FSK 18? Ist das zumindest ab diesem Zeitpunkt der Serie tatsächlich angebracht oder ist es doch nicht so schlimm?
        Ich kann in diesem Fall nur zum Teil die Begründung nachvollziehen denn in anderen Filmen/ Serien läuft es doch ähnlich ab und die haben niedrigere Einstufungen bekommen.
        So Richtig konsequent wird da leider nicht vorgegangen.
        Ich weiß auch nicht wie die Szenen bzw. die ganze Folge auf Jemanden wirkt der unter 18 Jahre ist denn Alter allein ist ja kein Zeichen von Reife.

        LOST-fans.de » Die deutschsprachige Community zur US-Serie
        Ihr wollt wissen, warum die neue LOST-DVD zur zweiten Staffel keine Jugendfreigabe erhalten hat? Hier ein Statement der FSK.

        Nachdem wir über ein mögliches FSK-18-Rating der zweiten LOST-DVD zur zweiten Staffel berichtet und eine Bestätigung von Buena Vista erhalten haben, können wir euch nun dank Schnittberichte.com auch den genauen Grund dafür nennen.

        Nachfolgend die Erläuterung des Vorsitzenden des Arbeitsausschusses zu der Freigabe "KJ".

        "In moralisch höchst bedenklicher Weise greift der Film das Thema Folter auf. Ein gefangener Mann wird grausam gefoltert und am Ende des Films äußert der Folterer: Ich empfinde keine Schuld". Auf gefährdungsgeneigte Jugendliche kann dies inhaltlich und bezogen auf die Visualisierung desorientierend und verrohend wirken."

        Zumindest wissen wir nun, was der Auslöser für die Einstufung war. Ob das Urteil gerechtfertigt ist oder nicht, entzieht sich unserer Einschätzungsgabe. Zumindest leuchtet die Begründung ein, denn moralisch bedenklich ist die ganze Geschichte auf jeden Fall. Jack Bauer foltert z.B. nicht ohne handfesten Grund willkürlich irgendwelche Fremde (soweit ich weiß).

        Ändern wird sich daran jedenfalls laut aktuellen Plänen von BV nichts mehr: Die DVD kommt ungeschnitten und damit ohne Jugendfreigabe am 1. März auf den Markt".

        Kommentar


        • #5
          Es gibt bereits einen Tread zu diesem Thema.

          Wirklich verstehen kann ich die FSK18 auch nicht. Bei "24" gibt es weitaus härtere Folterungen als bei "Lost" zu sehen. Auch werden dort in Staffel 4 ebenfalls Unschuldige gefoltert ohne dass der Folterer wirklich Reue verspührt. IMO wurde an das Thema Folter in "Einer von ihnen" sogar weitaus kritischer als jemals in "24" oder "Battlestar Galactica" herangegangen.

          Allerdings ist die FSK in letzter Zeit schon "lustig". Ich sah vor kurzem "Flags of our Fathers" und der Film bekam ein "ab 12", dabei gibt es hier weitaus harmlosere Filme "ab 16" (etwa "Der letzte Samurai"). Warum "Rom" bei "Die Beute" ein "ab 18" bekam ist mir auch schleierhaft. Wo war die Folge bitteschön brutaler als "Gladiator"? Wenn es die Moral ist, hätten wohl auch andere Episoden der Serie diese hohe Bewertung bekommen müssen (etwa die Folge wo Pullo und Octavius Niobes Geliebten erst foltern und dann ermorden).

          Ein weiteres Beispiel in Sachen "komische Bewertungen" sind IMO "300" (moralisch höchst fragwürdig - weil versteckte faschistische Botschaften und Gewaltverherrlichung - und ultra-brutal) und "Apocalypto" (wo man im Grunde nicht mehr Brutalität wie in "Braveheart" oder "Gladiator" sieht und der Film in keinster Weise Gewalt verherrlicht).

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Es gibt bereits einen Tread zu diesem Thema.
            Ja, aber den wollte ich mir nicht unbedingt anschauen, da ich den Tipp bekommen habe, mich ja von allen Threads hier fernzuhalten, wegen den Spoilern. Deswegen wollte ich mal nachfragen...

            Na ja, aber nur weil einer "Ich empfinde keine Schuld" sagt, nachdem er jemanden anderen gefoltert hat... das finde ich jetzt wirklich nicht sooo schlimm... wenn es denn zu dem Charakter passt, der das sagt... schlimmer fände ich es persönlich, wenn er auf einmal Reue zeigt, obwohl das gar nicht zu dem Charakter passt
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
              Na ja, aber nur weil einer "Ich empfinde keine Schuld" sagt, nachdem er jemanden anderen gefoltert hat... das finde ich jetzt wirklich nicht sooo schlimm... wenn es denn zu dem Charakter passt, der das sagt... schlimmer fände ich es persönlich, wenn er auf einmal Reue zeigt, obwohl das gar nicht zu dem Charakter passt
              So ist es. Die Aussage des Charakters ist zu jenem Zeitpunkt für diesen absolut angemessen. Und wie gesagt, an das Thema Folter wurde hier weitaus kritischer herangegangen als bei 24 oder BSG:TNS.

              Wirklich brutal sind die Szenen auch nicht. Nicht härter als die Carthagia-Szenen bei B5. Deshalb zeigte auch RTL2 die Folge uncut um 20:15 Uhr. Erst später erhielt sie bei der DVD-Auswertung dieses hohe Rating. Also davor wirklich nicht abschrecken lassen. FSK16 wäre angemessen gewesen, aber sogar FSK12 verständlicher als "ab 18". Eine "Hostel"-artige Splatter-Nummer ist es auf alle Fälle nicht.

              Kommentar


              • #8
                Okay, gut, die Cartagia-Szenen fand ich sogar irgendwie genial, vor allem, weil sie so hart waren (was jetzt nicht heißen soll, dass ich ein Gewalt-Liebhaber bin, ich hasse Splatter, aber wenn man schon eine Folter zeigt, dann bitte auch so, wie eine Folter ist)... okay, mit diesem Bezugpunkt im Hinterkopf kann ich jetzt vielleicht meine Eltern doch noch überreden

                Danke!
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Warum "Rom" bei "Die Beute" ein "ab 18" bekam ist mir auch schleierhaft. Wo war die Folge bitteschön brutaler als "Gladiator"?
                  Hast du die 20:15 Austrahlung auf RTL 2 gesehen?
                  Da war jede menge Gewalt geschnitten im gegensatz zur Nachtwiederholung die wirklich ab 18 Jahren war.

                  Kannst dir ja mal hier anschauen was alles fehlte:
                  Schnittberichte.com - Mehr als 3300 detaillierte Zensurberichte zu Filmen, Spielen, Comics, Serien und Musikvideos

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich meine die DVD "ab 18". Klar wurde um 20:15 jede Menge geschnitten. Aber IMO ist auch uncut nichts drinnen was so ein hohes Rating erfordern würde. Wie gesagt, bei "Gladiator" sah man härtere Arenenkämpfe ab 16.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also wenn es sich wirklich um die Folge "Einer von Ihnen" dreht, hätte die Folger in meinen Augen sogar noch heftiger sein können. Wäre ich der Folterer, hätte ich zu härteren Mitteln gegriffen. Da ich aber nicht spoilern will, begründe ich das erstmal nicht.

                      Im Fernsehen habe ich auch schon bedeutend heftigere Szenen gesehen.

                      Im Zusammenhang mit absurden FSK-Bewertungen fällt mir jedoch gerade der Film "Pans Labyrinth" ein - ein halbes Märchen und Fantasyfilm.
                      Dort sieht man einmal, wie einem unschuldigen Bauern das Gesicht mit einer Weinflasche zertrümmert wird.
                      Da schlägt ihm jemand den Flaschenboden so oft gegen das Gesicht, dass die Nase fast im Kopf verschwindet. Der Film hat eine FSK16-Freigabe.
                      Das ganze basiert wieder auf der Logik, dass Counterstrikezocker potentielle Kandidaten für Schulmassaker a´la Columbine High abgeben.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X