Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[210] "Psalm 23" / "The 23rd Psalm"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [210] "Psalm 23" / "The 23rd Psalm"




    So, die Pause im US-TV ist vorüber...

    Nachdem Mr. Eko Charlies Marienstatue entdeckt, bringt er Charlie dazu ihm den Weg zu dem abgestürzten Flugzeug zu zeigen und der Zuschauer bekommt einen Einblick in seine Vergangenheit.
    1
    ****** eine der besten Lost-Folgen aller Zeiten!
    17.24%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Lost ausmacht!
    72.41%
    21
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    10.34%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Lost unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von cmE; 14.01.2006, 20:10.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

  • #2
    Mr. Eko ist mein neuer Lieblingscharakter

    "the stare"

    * Mr. Eko starrt Charlie an damit er in zum Flugzeug bringt
    * Mr. Eko starrt Charlie an bis dieser auf einen Baum klettert
    * Mr. Eko starrt schwarzen Rauch an und gewinnt
    * Mr. Eko starrt Leute an damit sie Drogen schmuggeln

    Und sein "stick of repetance +10"

    Wäre lustig wenn seine andere Einnahmequelle neben dem Drogenhandel Internet Scamming wäre. Er müsste nur Videos verschicken in denen er in die Kamera schaut und ab und zu "Give me your money!" sagt


    Ingesamt eine sehr interessante Hintergrundgeschichte eines komplexen Charakters.

    Aber immer nock komisch wie das Flugzeug aus Nigeria in den Südpazifik gekommen ist
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Also der staredown zwischen Lostzilla und Eko war ja wohl die beste Szene der Folge. Himmel, war das spannend. Und Eko gewinnt auch noch!
      Wenn man geschickt pausiert kann man in den Blitzen übrigens verschiedene Bilder sehen. Ich konnte den alten Mann, den Eko im Teaser erschossen hatte, irgendeine schwarze Frau (seine Mutter??), ihn selbst wie er seinen angeschossenen Bruder auffäng (vor dem Flugzeug) und ein Kruzifix erkennen. Dazu noch zwei weitere Bilder, die ich bisher noch nicht identifizieren konnte.

      Aber auch ansonsten wars ne sehr gute Folge. Ekos Background war hochinteressant und vorallem am Anfang ziemlich heftig. Und die Connection mit dem abgestürzten, kleinmotorigen Flugzeug ne fette Überraschung. Man merkt deutlich, dass das schon seit Staffel 1 so geplant war.

      "Beat me with your Jesus-stick" war auch herrlich, wenngleich mir "Rod of Revelation" besser gefallen würde.

      Störend ist nur wieder die übliche Dummheit diverser Inselbewohner. Da versichert Jack Michael, dass Walt nicht vergessen wurde, aber anstatt dass Michael ihn darauf hinweist, dass er grad mit Walt chattet hält er die Klappe (wer würde sich denn wirklich so verhalten?).
      Auch Charlie scheint es kein bisschen zu wundern, dass einer der Toten aus dem Flugzeug Ekos Bruder ist.
      Wann verhalten die sich endlich wie normale Menschen und teilen sich wichtige Infos mit ("Hey Leute! Ihr werdet nicht glauben was grad im Dschungel passiert ist. ...")??
      Ich mag die Serie ja sehr...aber das geht mir mittlerweile wirklich auf den Geist.

      Naja...5 Punkte trotzdem.

      Kommentar


      • #4
        yap - seh ich genauso wie meine vorredner: von den votes her waren sich ja bisher auch alle einig

        ich hätte mir zwar eigentlich gewünscht, dass mehr auf michael und seinen neuen chat kontakt eingegangen wird, aber die folge war trotzdem sehr gut.

        Kommentar


        • #5
          Michael erzählt das doch nicht, weil er das mit dem fehlenden Stück Film mitbekommen hat. Da wird ja gesagt, dass der Computer unter keinen Umständen zur Kommunikation genutzt werden darf. Sonst kommts wieder zu einem "Unglück".

          Zur Folge: Von mir Volle Punktzahl! Boah hab ich mich erschrocken als das mit dem Lostzilla losging! Endlich hat mans mal etwas mehr gesehen!
          Eco ist ziemlich intressant, der Verlauf der Handlungsstränge einfach sowas von geil gemacht!!
          Hab die ganze Zeit gehofft sein Bruder liegt nicht im Flugzeug.

          Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin begeistert!!
          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

          Kommentar


          • #6
            Wirklich gelungene Folge. Ich hätte von Eko ja manches erwartet, aber nicht, dass er so eine Vergangenheit hat.
            Ich fands auch ein bisschen schade, dass Michaels Chat-Kontakt mit Walt (sofern das wirklich Walt ist...) nur am Rande behandelt wurde. Allerdings war das irgendwo auch verständlich.
            Ich bin mir ja nicht so sicher, ob Michael das wirklich mitbekommen hat, dass man den Computer nicht zur Kommunikation nutzen darf (er war im Nebenraum, als Locke und Eko den Film schauten). Allerdings hat er vielleicht von Walt ein paar brisante Informationen erhalten. Immerhin sieht man ja nicht, was dieser schreibt, nur dass Michael ihn holen kommen soll.

            Ach ja, die Musik war diese Woche mal wieder toll, besonders in der Szene, als Hurley dieser neuen (wie hieß sie noch gleich?) beim Planespannen hilft. Hoffentlich gibts bald mal einen Soundtrack zur Serie
            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
            "Life... you can't make this crap up."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von spidy1980
              Wann verhalten die sich endlich wie normale Menschen und teilen sich wichtige Infos mit ("Hey Leute! Ihr werdet nicht glauben was grad im Dschungel passiert ist. ...")??
              Ich mag die Serie ja sehr...aber das geht mir mittlerweile wirklich auf den Geist.
              Die Nichtkommunikation unter den Charakteren ist wirklich einer der Nervpunkte in der Serie. Stellenweise hat man das Gefühl, dass damit nur die Geschichte unnötigerweise in die Länge gezogen werden soll. Wenn Locke aufgetaucht wäre, wäre Michaels Schweigen (aus Angst) noch verständlich gewesen, aber Jack hätte die "illegale" Nutzung des Computers gewiss akzeptiert.

              Die Episode an sich gefiel mir gut. Wer hätte gedacht, dass Eko ein nigerianischer Warlord gewesen ist? Sein Charakter zeichnete sich ja bisher eher durch seine mysteriöse Ausstrahlung aus und nun kommt noch eine der spannensden Backstories des Ensembles dazu. Sehr schön gefiel mir auch wie sich seine Geschichte durch das Drogenflugzeug in den großen Lost Handlungsbogen einfügt.

              Richtig süß fand ich die kleinen Haarschneide Szenen zwischen Kate und " Everyone loves you now" Sawyer mit dem anschließenden Auftritt Hurleys, der Kates Bemerkung gleich mal unterstreicht, in dem er verkündet dass er sich freut, dass Sawyer wieder da ist.
              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

              Kommentar


              • #8
                Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: das war ein toller Wiedereinsteig nach der viel zu langen Pause. Ich musste beim Gucken erst mal wieder überlegen, was damals- bei der letzten Folge- eigentlich so alles passiert war.

                Die Story um Eko hat mich doch auch ein wenig schockiert. Ich mein, irgendwo haben ja die meisten Losties einen oder mehrere dunkle Flecken in ihrer Vergangenheit, aber Eko liegt den anderen da ja sehr weit vorraus. Ein brutaler, nigerianischer Drogendealer? Das wollte mir zuerst so gar nicht gefallen, aber letztendlich funktioniert das ganze doch sehr gut.

                Diese Starrszene mit dem Lostzilla (der Name gefällt mir )- glaubt ihr echt, dass das so eine Art "Wettkampf" war? Ich denke einfach mal, dass das "Monster" Eko einfach nur ein wenig abgecheckt hat...mehr nicht. Außer dem Piloten im Piloten (ich mein natürlich den Flugzeugpiloten im Pilotfilm von Lost) hat das "Monster" doch niemanden mehr gekillt oder?
                Der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte, warum Lostzilla Eko verschont hat, ist, dass er ein Mann des Glaubens ist. Genau wie Locke, der dem Monster ja auch schon mal gegenüber stand. Die Szene mit Locke haben wir ja nie gesehen, ich kann mir aber vorstellen, dass das Ganze so ähnlich ablief.

                Die Szene als Charlie und Eko zusammen beten, hat mir dermaßen gut gefallen. Die Lostmacher haben es echt drauf, immer ne passende Musik zu finden und dann der Übergang zu den "Inselaktivitäten" der anderen Losties:
                Jin und Sun schenken Anna nen Fisch, Hugo hilft Libby (?) mit ihrer Plane usw. Wunderschön.

                Noch was zu Charlie: Ich bin mir ziemlich sicher, das er jetzt wieder rückfällig wird. Warum sonst wohl sollte er die Marienstatuen mit dem Heroin bunkern. Und nun hat ihn Claire auch noch rausgeschmissen...

                Zitat von Ford Prefect
                Richtig süß fand ich die kleinen Haarschneide Szenen zwischen Kate und " Everyone loves you now" Sawyer mit dem anschließenden Auftritt Hurleys, der Kates Bemerkung gleich mal unterstreicht, in dem er verkündet dass er sich freut, dass Sawyer wieder da ist.
                Oh ja, eine meiner Lieblingsszenen in der Folge. Wurde aber auch mal Zeit, dass Sawyer seine Mähne gestutzt bekommt, das war ja nicht mehr feierlich.
                Schön, fand ich in dem Zusammenhang auch den Moment zwischen Sawyer und Mike.

                6*

                "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ArwenEvenstar
                  Noch was zu Charlie: Ich bin mir ziemlich sicher, das er jetzt wieder rückfällig wird. Warum sonst wohl sollte er die Marienstatuen mit dem Heroin bunkern. Und nun hat ihn Claire auch noch rausgeschmissen...
                  Ich dachte eigentlich eher, dass er diese Statuen schon in "Exodus" mitgenommen und gebunkert hatte. (seither war er ja nicht mehr beim Flugzeug) Von daher glaube ich nicht, dass wir aus dem Bunkern alleine schon auf einen Rückfall schließen können (wie hat er das formuliert? Er fühlt sich sicherer, wenn ers dabei hat...).
                  Da ist Claires Rausschmiss IMHO schon ein gravierenderer Grund
                  Mal sehen was noch kommt. Eine Charlie-Folge gabs ja dieses Jahr noch nicht.
                  "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                  "Life... you can't make this crap up."

                  Kommentar


                  • #10
                    5 Sterne

                    Wow!

                    Wirklich eine gelungene Folge! Also bei der Lostzilla-Szene standen mir die Haare zu Berge.

                    Täusche ich mich, oder hat Eko Charlie vielleicht auf den Baum geschickt weil er wusste, dass Lostzilla kommt und nicht um nach dem Flugzeug zu schauen? Kam mir so vor.

                    Auch ich mag Eko inzwischen am liebsten. Der sorgt im wahrsten Sinne für spannende AUGENblicke!
                    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                    Kommentar


                    • #11
                      Heiliger Bimbam ... mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein . Einfach nur eine richtig satte Folge.


                      Zitat von EREIGNISHORIZONT
                      Täusche ich mich, oder hat Eko Charlie vielleicht auf den Baum geschickt weil er wusste, dass Lostzilla kommt und nicht um nach dem Flugzeug zu schauen? Kam mir so vor.
                      Nein. Eko hat erst als Charlie auf den Baum geklettert ist, die Geräusche von Lostzilla gehört ... mein ich zumindest.

                      Kommentar


                      • #12
                        Na ja, er hat aber vorher schon einmal den schwarzen Rauch gesehen und während Charlie klettert schaut Eko doch ziemlich nervös umher. Als wenn er ahnt, das da was kommt. Aber wie gesagt, war nur so ein Eindruck von mir.
                        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                        Kommentar


                        • #13
                          Also das war eine richtig geniale Folge.
                          Mr. Eko hat ja eine sehr heftige Vergangenheit. Ich hätte niemals gedacht, dass er so ein Mensch war, das kam alles ziemlich überraschend, wie fast alles bei Lost, aber trotzdem.
                          Der Augenblock zwischen Eko und Lostzilla war einfach nur fantastisch. Dazu noch dieser 360° Kameraschwenk. Perfekt
                          Mal schauen wie es mit Charlie und den Drogen weiter geht. Ich denke er ist eventuelle schon rückfällig geworden, da es ja niemandem auffällt, wenn er seine Satue kaputt macht und sich die Drogen schnappt, da er ja immer wieder ersatz hat. Bin gespannt

                          6 Sterne
                          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                          "Do or do not, there is no try" Yoda
                          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                          Kommentar


                          • #14
                            Kann mich dem nur anschließen, die Folge war sehr gut.
                            Dass der Chatkontakt zu Walt nicht weiter ausgeführt wird, hat mich auch verwundert. Wenn ich mich so richtig erinnern kann, durfte der Computer doch zu nichts weiterem genutzt werden als zur Eingabe dieser Zahlen. Als Michael dann mit Walt chattete habe ich geglaubt, dass jetzt oder zumindest etwas später irgendetwas fürchterliches passiert. - Aber nichts ist passiert, bisher.
                            Na gut abwarten und geduldig sein.

                            Mr. Eko ist ein sehr komplexer Charakter. Ich nehme ihn den nigerianischen Warlord sofort ab. Unter seiner zur Schau gestellten Ruhe brodelt eine gigantische Brutalität. Das ist jetzt nicht negativ gemeint.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                              Mr. Eko ist mein neuer Lieblingscharakter
                              me 2.

                              Die neuen Charaktere aus dem hinteren Flugzeugteil bringen wirklich einigen frischen Wind in die Serie. Eko hat mir eigentlich von Anfang an gut gefallen.
                              Die Rückblenden sind nicht eine Sekunde langweilig - so ziemlich das einzige Mal bisher in der ganzen Serie. Ich freu mich schon auf die nächste Eko-Folge!


                              Zitat von Spidy1980
                              Störend ist nur wieder die übliche Dummheit diverser Inselbewohner. Da versichert Jack Michael, dass Walt nicht vergessen wurde, aber anstatt dass Michael ihn darauf hinweist, dass er grad mit Walt chattet hält er die Klappe (wer würde sich denn wirklich so verhalten?).
                              Auch Charlie scheint es kein bisschen zu wundern, dass einer der Toten aus dem Flugzeug Ekos Bruder ist.
                              Wann verhalten die sich endlich wie normale Menschen und teilen sich wichtige Infos mit ("Hey Leute! Ihr werdet nicht glauben was grad im Dschungel passiert ist. ...")??
                              Ich mag die Serie ja sehr...aber das geht mir mittlerweile wirklich auf den Geist.
                              Dito.

                              Daher 5Sterne!
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X