Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[211] "Jagdgesellschaft" / "The Hunting Party"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • spidy1980
    antwortet
    Zitat von EREIGNISHORIZONT
    3 Sterne

    Bis auf die letzte Frage von Jack, wie lange es dauert eine Armee zu trainieren und die Begegnung mit "dem Weihnachtsmann und seinen Wichteln" fand ich diese Folge gähnend langweilig.
    Hey...das macht sogar Sinn. Ein bärtiger alter Kauz, kleine Helfer, Polarbären, nur die Guten werden geholt... Die sind am Nordpol!

    Einen Kommentar schreiben:


  • EREIGNISHORIZONT
    antwortet
    3 Sterne

    Bis auf die letzte Frage von Jack, wie lange es dauert eine Armee zu trainieren und die Begegnung mit "dem Weihnachtsmann und seinen Wichteln" fand ich diese Folge gähnend langweilig.
    Die Flashbacks von Jack waren so vorhersehbar, also die Handlung meine ich, und die ganze Laberei während der "Jagd" ging mir ziemlich auf die Nerven.

    Wie Harmakhis es schon erwähnte, das ist wie ein Kaugummi das man aufbläst. Irgendwann platzt es und alles klebt unangenehm im Gesicht. So langsam sollte ein paar mehr Hints geben.

    Für mich kein Higlight dieser Serie. Nun bleibt zu hoffen, dass mit Anna etwas mehr Pep in die ganze Sache kommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cmE
    antwortet
    Fand die Episode ganz gut. Die Rückblenden von Jack waren wie immer nett anzusehen. Die Ereignisse auf der Insel waren zwar nicht besonders Aufschlussreich, aber dennoch spannend. Jedenfalls kommt jetzt langsam Schwung in die Sache - hat zumindest den Anschein - und die Überlebenden schauen mal über den Tellerrand...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harmakhis
    antwortet
    Eigentlich eine nette Folge, aber ich muss sagen, dass es Lost langsam aber sicher doch sehr mit der Geheimniskrämerei übertreibt. Wenn man die "Spannung" ewig hält, ohne das es mal - wenn auch nur temporär - zum Höhepunkt kommt, dann ist das einfach schlecht und sorgt bei mir für immer mehr Desinteresse an Lost, da kann auch die gute Umsetzung nichts rütteln.

    Denn mal ehrlich, was haben wir denn seit dem Pilotfilm erfahren: es gibt IMO drei Gruppierungen plus zwei Einzelpersonen, die gerade auf der Insel ihr Unwesen treiben. Die Überlebenden, die anderen Barfußgänger und Entführer, dann der Weihnachtsmann und seine schießwütigen Freunde aus dieser Folge, dann noch Desmond und unsere durchgeknallte französische Forscherin. Es gibt lebendigen Rauch, ein Piratenschiff, mindestens zwei Bunker einer komischen Wissenschaftlerorganisation (vom komischen Inhalt ganz zu schweigen) und ein Drogenkurierflugzeug, dass mal eben auf die andere Seite der Erde fliegt. (Nigera lässt IMO interessanterweise die Position der Lost-Insel etwas einengen, denn auf genau der anderen Seite der Erdkugel von Nigeria sind wir bei den Cookinseln und die liegen auf der Flugstrecke zwischen Sydney und L.A. EDIT: Ich hab lustigerweise mal die berühmten Lostzahlen genommen und als positivie dezimale Koordinaten verwendet. Da landet man irgendwo in der Zentralafrikanischen Republik, genau auf der anderen Seite der Erde landet man mitten im Pazifik bei 4°8' SLänge und 162°34' WBreite. Was ich sehr lustige finde ist, dass die nächste Insel von diesem Punkt (fast 800 km nach südostost) Starbuck Island heißt.)

    Aber wirkliche Antworten, nicht mal ansatzweise haben wir noch keine gesehen. Und das finde ich nach ein einhalb Staffeln doch etwas dürftig.
    Zuletzt geändert von Harmakhis; 19.01.2006, 23:10.

    Einen Kommentar schreiben:


  • spidy1980
    antwortet
    "How long do you think it will take to train an army?"
    Woah!! Bring it on Jack!
    Geiler Schlussatz, auch wenn es vielleicht etwas illusorisch erscheint. Und dann auch noch mit nem schießwütigem LA-Cop (Klischee?) als Trainer??

    Michael is nu also auch verschwunden. Ich frag mich nur, ob ihn die Others weiter rumwandern lassen, oder ob sie ihn auch schnappen. Wir werden sehen.
    Überhaupt war es mal interessant die Jungs und Mädels wiederzusehen. Und sie waren sogar in der Stimmung für Smalltalk. Nur haben sie uns leider nix wirklich wissenswertes erzählt. Und Jack hat dummerweise nicht die richtigen Fragen gestellt (z.bsp.: Warum sie Walt geholt haben)...aber das kennen wir ja schon von unseren Losties. *seufz*
    Jacks Flashbacks waren insofern interessant, als dass man endlich mal erfahren hat, was nun eigentlich aus seiner Ehe geworden ist. Dass er immer was zum "Ganz machen" braucht, wussten wir allerdings schon, das war nix neues.

    Sawyer hatte nette Sprüche drauf.
    "Thats my favourite leaf."
    "Hey, Mr. Clean (Meister Propper)! Slow down!."

    4 Sternchen

    PS: Diese Alex war dann wohl Rosseaux's Kind, nehme ich an.
    Zuletzt geändert von spidy1980; 19.01.2006, 14:31.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X