Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[218] "Dave" / "Dave"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [218] "Dave" / "Dave"

    Während Libby Hurley hilft, seine Essgewohnheiten zu ändern, beginnt dieser plötzlich einen alten "Freund" aus seiner Zeit in der Psychatrie zu sehen.
    Derweil versuchen Sayid, Ana-Lucia und Locke von "Henry Gale" Antworten zu bekommen. John erfährt dabei Neuigkeiten, die seine Sicht der Dinge von Grund auf erschüttern könnten.
    Die Story um Hurley und seinen Versuch, aus der angeblichen Halluzination aufzuwachen, war etwas altbacken und teilweise schon recht vorhersehbar. Insgesamt fühlte ich mich stellenweise an diese eine Buffy-Folge der 6. Staffel erinnert, die nach dem gleichen Schema abläuft.
    Trotzdem hat sie mir insgesamt doch gefallen (so ca. 4****-Niveau). Wir erfahren endlich, warum Hurley in der Psychatrie war und wie er raus gekommen ist. Außerdem kommen er und Libby sich endlich näher und es wird am Schluss auch deutlich, warum wir von ihr noch keine Flashbacks gesehn haben.
    Nebenbei wird der Other Henry verhört und bestätigt Jacks Sicht der Dinge, wonach der Button nur Scharade ist. Bleibt abzuwarten, ob das stimmt.
    Zudem erfahren wir endlich, dass die Höhlen nicht mehr benutzt werden (auch wenn kein direkter Grund genannt wird. Die Entdeckung des Bunkers erscheint aber plausibel), und offensichtlich reden die Überlebenden doch noch ein wenig miteinander. Der Essensnachschub hat sich auf jeden Fall rumgesprochen
    1
    ****** eine der besten Lost-Folgen aller Zeiten!
    25.93%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Lost ausmacht!
    37.04%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    9
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.70%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Lost unwürdig!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    Wenn Hurley ne Therapie machen will bitte...aber kann er nicht wenigstens seine Vorräte den anderen überlassen anstatt sie wegzuschmeisen?? Ich meine...hallo...das sind Lebensmittel!!

    Sein Plot war tatsächlich stark von Buffy und DS9 abgekupfert und konnte mich nicht wirklich fesseln. Viel interessanter fand ich da die Szenen im Hatch. Auch gut, dass Jack endlich den anderen von "Henry" erzählt.

    Das Ende war sehr interessant. Ich hatte ja bisher vermutet, dass Libby mal kurz als Ärztin in Hurley Anstalt gearbeitet hat, aber dass sie selbst ein Patient war, hat mich doch überrascht. Umso mehr möchte ich jetzt natürlich wissen, warum sie da drin war, und wie sie wieder rausgekommen ist. Und ist sie überhaupt wirklich ein Psychater oder spielt sie nur ihre Erfahrungen mit selbigen aus?

    HGerrlich fand ich, wie sich Hurley Sawyer vorgenommen hat, und Sun und Jin nur grinsend zuschauten. Wurde auch mal Zeit, dass jemand diesem Idioten die Leviten liest.
    Go Hurley!

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die Folge insgesamt ganz solide. Auch wenn Hurley sicherlich in der einen oder anderen Szene mir zu aufgesetzt wirkte.

      Das alte Spiel "Träume ich dich oder träumst du mich?" ist natürlich immer ein guter Hintergrund.
      Das mit Libby hat mich echt überrascht zum Ende.

      Die Erklärung von "Henry" oder wie er nun wirklich heisst, dass er gar nicht den Knopf gedrückt habe, ist interessant. Vielleicht ist ja doch etwas passiert und wir lernen die Konsequenzen nun pö a pö in den nächsten Folgen kennen.
      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

      Kommentar


      • #4
        Ich fand die Folge gut und habe auch mitgefiebert, da ich mich nicht an die Buffy Folge nicht erinnern oder sie nicht damit verbinden konnte und DS9 noch nie geguckt habe.
        Super fand ich auch, wie Spidy schon sagte, als Hurely Sawyer angefallen hat und Sun und Jin grinsend zusahen.
        Was Henry erzählt ist auch sehr interessant und ich bin mal gespannt wie sich das noch entwickelt.
        Das Libby auch in Psychatrie war schon schockierend. Ich frage mich warum sie drin war und wie sie raus kam. Vielleicht hat sie ja auch irgendwas mit Lennard zu tun gehabt.
        "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
        "Do or do not, there is no try" Yoda
        "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

        Kommentar


        • #5
          Diese Hurley/Libby "Liebes"szene war etwas kitschig. Inklusive passender Musik. Ich hatte schon gedacht das wäre ein Traum gewesen

          Ingesamt eine gut gemachte Folge. Die Idee mag nicht neu gewesen sein, aber das war sie auch bei Buffy und DS9 nicht. Solange man es vernünftigt umsetzt, kann man sich auch mal bei bekannten Plots bedienen.
          Diese Folge fand ich auch besser als "Normal Again" (Buffy)
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Was ich noch sagen wollte und mir gestern bei schreiben nicht einfiel. Aber als ich es gesehen habe kam mir der gedanke.
            Bei der Szene als Dave mit Hurley zum Klippe geht und ihn davon überzeugen will, dass alles seiner Fantasy entspricht, ist Dave mehr oder weniger eine Kritiker dieser Serie. Er spicht viele Kritikpunkte an und ich finde, dass die Autoren das eigentlich sehr gut gemacht haben.
            Was sagt ihr dazu?
            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
            "Do or do not, there is no try" Yoda
            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

            Kommentar


            • #7
              Jo...diese "Shout outs" an die Fans häufen sich in letzter Zeit. "Henrys" Bemerkung, dass den Losties wohl jegliche Neugier fehlt, gehört zum Beispiel auch dazu. Man ist sich der Kritiken also durchaus bewusst. Leider sehe ich aber auch keinen Willen zur Besserung.

              Kommentar


              • #8
                Es stimmt schon, dass diese angesprochenen Kritikpunkte nicht geändert werden. Aber immerhin hab zumindest ich in den letzten Folgen den Eindruck, dass es zumindest mit der Inselstory wieder "vorwärts" geht, so etwa seit der Einführung von Henry.
                Und vielleicht bauen die Autoren die entsprechenden Änderungen erst allmählich ein. Einsicht ist ja bekanntlich der erste Weg zur Besserung. Darauf kann man aufbauen

                (Jaja, die Hoffnung stirbt zuletzt. )
                "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                "Life... you can't make this crap up."

                Kommentar


                • #9
                  Sowas haben die ja schon letzte Staffel mit Arzt gemacht. Dem haben sie all die gesammelten Kritikpunkte die auf den Boards angeführt wurden in den Mund gelegt und ihn dann in die Luft gejagt. Und seitdem machen sie wieder so weiter... Mal schauen wann sie Henry killen.

                  Wenn Hurley ne Therapie machen will bitte...aber kann er nicht wenigstens seine Vorräte den anderen überlassen anstatt sie wegzuschmeisen?? Ich meine...hallo...das sind Lebensmittel!!
                  Noch beknackter als diese Szene fand ich ja das was direkt danach kam. Die anderen Inselbewohner rennen an den beiden vorbei und sehen das ganze Essen das in einem Umkreis von mehreren Quadratmetern um sie verstreut ist nicht? Huh??

                  Die Szenen mit Not!Henry fand ich interessant. In den Szenen, in denen Hurley das Essen vom Boden aufgehob, tat mir Jorge Garcia leid.

                  Und ich hätte wetten sollen, daß diese Woche niemand mehr von der Schwarzlicht-Karte redet. Die 100 € wären mein gewesen.
                  ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                  Kommentar


                  • #10
                    Die schwarzlichtkarte haben die autoren bestimmt schon wieder vergessen ^^
                    http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

                    Kommentar


                    • #11
                      *lol* Diese Folge hat mich extremst an die Buffy Folge "Normal Again" erinnert, die ich btw auch sehr gut fand. Macht aber nix, war troztdem nett erzählt. Vor allem der Schluss war sehr interessant, aber ich denke, dass wir da erst in der dritten Staffel mehr erfahren werden.

                      Die Szene, wo Hurley das Essen wegschmeißt und die vorbeirennenden nix bemerken, fand ich auch extremst absurd, da hätten sie sich was besseres einfallen lassen sollen und das Essen so zu verschwenden ist auch schon fast ne richtige Sünde...

                      Die Szene, wo Hurley die Peanutbutter vom Blatt aß, fand ich mal richtig eklig, mal davon abgesehen, dass ich das Zeugs eh nicht leiden kann...

                      Ich vergeb mal 4 Sterne wegen einiger wirklich guter Szenen (Yay, Sawyer wurde endlich mal verprügelt - sehr lustige Szene!)

                      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Serenity
                        Ingesamt eine gut gemachte Folge. Die Idee mag nicht neu gewesen sein, aber das war sie auch bei Buffy und DS9 nicht. Solange man es vernünftigt umsetzt, kann man sich auch mal bei bekannten Plots bedienen.
                        Diese Folge fand ich auch besser als "Normal Again" (Buffy)
                        Hab auch sofort an Buffy gedacht, wobei du mit DS9 auch recht hast. Da gefallen mir die Episoden auch besser. allerdings fand ich auch schöne Szenen in dieser Lost Folge.

                        Libby und Hurley fand ich eigentlich süß zusammen, da ging mir das Herz auf (und ich bin ja so überhaupt kein Liebes-Schnulzen-Fan..) aber diese Lebensmittel-wegschmeiß-Szene find ich auch doof. Allerdings daraufhingesehen auf den Effekt den es auf Hurley hat (er versucht sich von der Sucht loszukommen und dann gibt es wieder massig essen - erinnert an Charly der die Drogen verbrennt und dann neue im Ekos-Bruder-Flugzeug findet) haben sich die Autoren vielleicht gedacht, macht nichts. Oder was es so eigentlich auch zeigt, dass die Inselbewohner nicht wirklich ihrer Situation gewahr sind. Das was Bernhard auch kritisiert. Also, dass sie eh gewisse Annehmlichkeiten haben und so nicht die weitreichenden Folgen bedanken. Denn auch wenn sie neue Lebensmittel haben, die sind auch irgendwann aus. genau wie ich mich wunder dass Jack nicht sparsamer mit seinen Medikamenten umgeht.
                        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                        Kommentar


                        • #13




                          Der Hintergrund auf beiden Bildern stimmt nicht überein...
                          Ist das Photo eine Montage? Gibt es diesen Dave doch wirklich? Will der Arzt Hurley absichtlich einreden er sei verrückt?

                          Kommentar


                          • #14
                            Interessanter Ansatz und nett, dass Hurley auch mal eine Flamme hat. Noch interessanter ob Claire wirklich in der Klinik war oder auch nur eine Einbildung.

                            Die Geschichte mit der schwarzen Frau, deren Name mir entfallen ist, war irgendwie langweilig.
                            'To infinity and beyond!'

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie hier im Forum schon angesprochen, fand auch ich die Essenswegwerfszene zum Vergessen. Immerhin wissen Hurley und Libby zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass man unseren LOSTies Essensnachschub schickte. Sprich die anderen müssen sich ihr Essen erjagen bzw. anbauen oder fischen und Hurley wirft es einfach weg. Klar wollte er nicht zugeben das Essen gehortet zu haben, er bräuchte aber auch nur zu sagen, dass er es im Bunker irgendwo gefunden habe.

                              Die Story rund um den imagniären Freund fand ich auch hart. Nun wissen wir endlich warum Hurley in der Psychathrie war. Schon schockierend, dass die Autoren einen der Hauptsympathieträger zum Verrückten machen.
                              Dass Dave nicht real ist, vermutete ich ab der Foto-Szene. Allerdings finde ich Ronins Screenshots interessant. Entweder ein gewaltig peinlicher Filmfehler oder ein Hinweis, dass Dave vielleicht doch real war und mit dem Arzt irgend etwas nicht stimmt.

                              Der Cliffhanger mit Libby im Krankenhaus ist auch interessant. Hoffentlich bekommen wir das noch gelöst. Obwohl ich sagen muss, dass dies mal wieder einer unserer gewaltig konstruierten Zufälle von LOST ist. Wenn es auf all die "Verstrickungen" nicht einmal eine passende Lösung gibt (was ich bezweifle) finde ich das langsam aber sicher peinlich und einer so genialen Serie wie LOST nicht würdig.

                              Die B-Handlung rund um Henry war auch gut. Nett, dass man mal wieder auf den Computer eingeht. Ob es stimmt, dass alles nur Scharade ist? Trotzdem hätte ich mir was die Handlung angeht nach dem Outing der letzten Woche etwas mehr erwartet als nur ein paar kurze Szenen darüber:

                              4 Sterne!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X