Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[506] "316" / "316"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [506] "316" / "316"

    Die Oceanic 6 wissen nun, wie sie zur Insel zurückkehren können, aber es gibt noch einige Schwierigkeiten, denn nicht alle haben den Wunsch zurückzukehren.
    Quelle

    Wow, das ging ja dann doch schneller als erwartet. Die Oceanic 6 sind zurück auf der Insel. Gut, zum einen wissen wir noch nicht, ob es neben Jack, Kate und Hurley, auch Sun und Sayid geschaft haben. Zum anderen fehlt natürlich Aaron, der gar nicht im Flugzeug war. Außerdem ist man in der Vergangenheit gelandet, aber das Auftauchen von Jin impliziert immerhin, dass auch alle anderen Losties sich in dieser Zeit aufhalten. Da wir nun Jin in Dharma Uniform gesehen haben, nähern wir uns wohl langsam den Ereignissen aus dem Staffelauftakt an, in dem Faraday ja ebenfalls in dieser Kleidung rumläuft.

    An dieser Episode gefielen mir jedenfalls die Parallelen zum Pilotfilm (Jacks erwachen im Dschungel) oder zum Finale von Staffel 1 (das Betreten des Flugzeuges). Allerdings in vertauschten Rollen. So sehen wir zum Beispiel nun Sayid in Handschellen und nicht Kate. Ich fand es ein wenig frustrierend, dass wir nicht den Grund erfahren haben, warum nun jeder einzelne doch auf die Insel zurückkehrt, was sie ja vorher mit Nachdruck abgelehnt hatten. Die Hintergründe werden wir sicherlich im Laufe der Staffel in Form von Flashbacks erfahren. Eigentlich ein cleveres Mittel um dieses Flashback Gimmick zu erhalten, aber so richtig glücklich bin ich mit dieser neuen Anhäufung von Fragen "Was passierte mit diesem Charakter?" nicht.

    Genauso frustrierend fand ich die dürftigen Erklärungen, warum nun die O6 in dieser Art und Weise zur Insel zurückkehren müssen und warum es nur zu diesem Zeitpunkt gelingt. Eigentlich haben wir überhaupt keine Erklärung bekommen, wie die ganze Geschichte funktioniert. Stattdessen wird vom Zuschauer, wie von den Charakteren erwartet, dieses Szenario erstmal zu akzeptieren. Ich hoffe, dass das Warum und Wieso irgendwann doch noch deutlicher wird.
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    13.33%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    33.33%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

  • #2
    Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
    Ich fand es ein wenig frustrierend, dass wir nicht den Grund erfahren haben, warum nun jeder einzelne doch auf die Insel zurückkehrt, was sie ja vorher mit Nachdruck abgelehnt hatten. Die Hintergründe werden wir sicherlich im Laufe der Staffel in Form von Flashbacks erfahren. Eigentlich ein cleveres Mittel um dieses Flashback Gimmick zu erhalten, aber so richtig glücklich bin ich mit dieser neuen Anhäufung von Fragen "Was passierte mit diesem Charakter?" nicht.
    Darüber war ich eigentlich ganz froh, da ich die Charaktere endlich wieder auf der Insel haben wollte und dass sie alle kommen würden, war ja eigentlich eh klar. Zwar waren die Festland Szenen auch sehr gut und haben lauter Fragen aufgeworfen, aber die Insel-Handlung kam mir in der letzten Zeit etwas zu kurz.

    Genauso frustrierend fand ich die dürftigen Erklärungen, warum nun die O6 in dieser Art und Weise zur Insel zurückkehren müssen und warum es nur zu diesem Zeitpunkt gelingt. Eigentlich haben wir überhaupt keine Erklärung bekommen, wie die ganze Geschichte funktioniert. Stattdessen wird vom Zuschauer, wie von den Charakteren erwartet, dieses Szenario erstmal zu akzeptieren. Ich hoffe, dass das Warum und Wieso irgendwann doch noch deutlicher wird.
    Nachdem es in der Lamp Post Station so schon Technobabble von Elouise Hawking gab, kann ich eigentlich verzichten. Nach so Sachen wie Hurleys Lotto-Zahlen und deren Folgen finde ich mich auch hier gerne mit dem Schicksal ab.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Ich kann nur sagen, ich bin enttäuscht. Eindeutig eine der schlechtesten LOST-Folgen überhaupt.

      Da wäre mal Mrs. Hawkings. Ihre "I know alle the Mysterys"-Art passt vielleicht zu ner Zauberin in einem Kinderfilm aber nicht zu einer ernstzunehmenden Serie. Auch gab es KEINE Erklärung wie man zur Insel zurückkommt (das Zeitfenster, dass alles so sein muss wie beim letzten mal usw.). Anscheinend hatten die Autoren hier selbst keine Ahnung (was wohl kein gutes Ohmen bezüglich der Endauflösungen ist).
      Auch wird in keiner Weise geklärt, warum Desmond Mrs. Hawkings aufsuchen musste. Diente anscheinend auch nur als Lückenfüller um ihm Anfang etwas Screentime zu verschaffen.

      Wie Sayid und Co ins Flugzeug gekommen sind, wird genausowenig erklärt. Klar will man sich hier (ebenso wie beim blutüberströmten Ben) Geschichten für Flashbacks zurückhalten, trotzdem komme ich mir etwas vergackeiert vor.
      Warum man Lockes Geschichte nach dem Drehen des Rates in den nächste Folge verlegte, ist mir dramaturgisch ebenfalls schleierhaft. Wollen die Autoren auf Muss ihre Serie komplizierter machen?

      Insgesamt ergibt die Geschichte der O6 sowieso wenig Sinn. Da macht man ne ganze Staffel darüber wer diese denn nun sind und wie sie von der Insel kamen und dann kehren sie binnen 6 Folgen wieder zurück. Will man uns verars**en?

      Mindestpunktezahl gebe ich nicht. Dafür gab es zu viele nette Szenen zwischen den Charakteren (allen voran Jack und Kate), eine nette Hommage an den Pilotfilm aus Staffel 1 und ein schönes Wiedersehen mit Frank Lepidus. Mehr als

      3 Sterne sind jedoch auch nicht drinnen!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Warum man Lockes Geschichte nach dem Drehen des Rates in den nächste Folge verlegte, ist mir dramaturgisch ebenfalls schleierhaft. Wollen die Autoren auf Muss ihre Serie komplizierter machen?
        Eigentlich sollten die Folgen auch in umgekehrter Reihenfolge gesendet werden, wurden dann jedoch vertauscht. Angeblich, weil man in 316 irgendeine Information kriegt, die man beim gucken von The Life and Death of Jeremy Bentham haben sollte.
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Hm... ja, war nicht schlecht die Folge, aber auch nicht gut. Sehr kurzweilig, aber nach den letzten Hammerfolgen fällt diese hier deutlich ab. Dass jetzt plötzlich alle wieder auf der Insel sind, ging mir persönlich etwas zu hoppla-hopp. Ich hoffe doch stark, dass da bald ein paar gute Erklärungen nachgeliefert werden - in der Serie wird echt nix in chronologischer Reihenfolge erzählt.

          Und Lapidus ohne Bart... ich habe ihn echt nicht wiedererkannt. Zunächst dachte ich schon, das sei eine Namensverwechslung. Erst als er Jack angesprochen hat, hab ich kapiert, dass er das tatsächlich ist.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Tja das war wohl garnix, die Folge war vollkommen hinter dem Mond

            ich findes es sollte mehr um Reale Themen in Sci Fi Serien gehen die kann ich Lost überhaupt nicht finden da landen ein Paar auf einer Insel für mich dauert das schon viel zu lange mir gefällt die Serie überhaupt nicht, zu schlechter Handlungsablauf, schlecht Schauspieler und Schlechte Storry! Sorry warum gibt es keine GUTEN SCI - FI Serien mehr.

            Kommentar


            • #7
              Also ich fand die Folge sehr schön. Natürlich ist es etwas komsich, dass die Losties alle in einem Flugzeug sitzen müssen um zurück zu kommen und Whitmore und die Others einfach so (U)Boote hinschicken können. Aber was solls. Vielleicht bekommen wir ja dafür noch eine Erklärung. Vielleicht haben sie als Ureinwohner ja besondere Kräfte.

              Am Ende fliegen die Losties also in den letzt Zeit-Flash. Das Flugzeug ist natürlich weg, nur sie sind betroffen (wie bei den anderen Flashes auch) und sie plumpsen zu Boden. Wird nur itneressant, warum der neue Kerl, der ja mal garnicht subtil eingeführt wurde auch auf der Insel gelandet ist.
              Außerdem hat der letzte Flash wohl alle in die Dharma-Zeit zurück versetzt. Tja Blondine beim Joggen für die Losties, aber sehr schön für uns, denn jetzt werden wir wohl aucch diese Story zu sehen bekommen.

              Was ich aber mal wieder erwähnen muss ist, dass mir dieses "XX Stunden früher" mittlerweile dermaßen auf den Sack geht. Das ist in Serien in den letzten Jahren wirklich schon zu tode gemacht worden und gerade hier wäre es viel spannender gewesen die Folge über zu fiebern ob sie wirklich schon wieder auf die Insel kommen oder ob es doch noch etwas dauert.
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Auch wird in keiner Weise geklärt, warum Desmond Mrs. Hawkings aufsuchen musste. Diente anscheinend auch nur als Lückenfüller um ihm Anfang etwas Screentime zu verschaffen.
              Naja Plot-device um Ben und Penny in die selbe Stadt zu bekommen. Ich hoffe stark Penny hat ihr Zusammentreffen mit Ben überlebt. So kaputt wie der aussah bin ich allerdings guter Dinge. ^^

              Zitat von V-Mythos Beitrag anzeigen
              ich findes es sollte mehr um Reale Themen in Sci Fi Serien gehen die kann ich Lost überhaupt nicht finden da landen ein Paar auf einer Insel für mich dauert das schon viel zu lange mir gefällt die Serie überhaupt nicht, zu schlechter Handlungsablauf, schlecht Schauspieler und Schlechte Storry! Sorry warum gibt es keine GUTEN SCI - FI Serien mehr.
              Hmm warum ist Lost kein guter Scifi?! Vielleicht weil es eine MISTERY Serie ist. Das hat NICHTS mit Scifi zu tun. Wenn du gute aktuelle Scifiserien sehen willst, schau dir Battlestar Galactica oder Doctor Who an.
              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                Genauso frustrierend fand ich die dürftigen Erklärungen, warum nun die O6 in dieser Art und Weise zur Insel zurückkehren müssen und warum es nur zu diesem Zeitpunkt gelingt. Eigentlich haben wir überhaupt keine Erklärung bekommen, wie die ganze Geschichte funktioniert. Stattdessen wird vom Zuschauer, wie von den Charakteren erwartet, dieses Szenario erstmal zu akzeptieren. Ich hoffe, dass das Warum und Wieso irgendwann doch noch deutlicher wird.
                Ich habe das dieses mal auch als sehr störend empfunden. Die Oceanic-5 + Desmond wissen überhaupt nicht, was eigentlich Sache ist und vertrauen sich Leuten an, die als gefährlich eingestuft werden können und deren Beitrag zur Auflösung der Insel-Geheimnisse sich lediglich auf Andeutungen beschränkt. Man muss bedenken, dass die Anderen für den Tod einiger Charaktere (Charlie, Libby, Ana-Lucia) direkt oder indirekt verantwortlich sind und dass sie den Tod anderer Charaktere billigend in Kauf genommen haben (wenn ich nur an die Sache mit dem Floß denke). Einige der Gestrandeten wurden zudem entführt (Walt, Claire) - über den Verbleib der meisten der Entführten gibt es keine konkreten Hinweise (Heck-Überlebende). Und dann haben wir immer noch eine Reihe ungeklärter Mysterien wie dieses Monster, was scheinbar willkürlich Leute umbringt, die Stimmen im Dschungel oder die sterbenden schwangeren Frauen. Ich würde nie im Leben daran denken, mit den Anderen zu kooperieren. Locke muss da schon ein Argument mit besonderem Gewicht vorgetragen haben, dass die Oceanic-6 trotzdem mitmachen. Andeutungen à la "Es ist euer Schicksal, zurückzukehren" würden mich da nicht überzeugen.
                Mein Profil bei Last-FM:
                http://www.last.fm/user/LARG0/

                Kommentar


                • #9
                  Dass sie sich mit Ben irgendwie arrangiert haben, finde ich nichtmal so unrealistisch. Zwar ist es aufgrund der Flashforewards/-backs für den Zuschauer kaum spürbar, aber immerhin sind 3 Jahre (!) vergangen, seitdem man von der Insel runter ist. Letztendlich hängt aber alles von den Motiven der Losties ab. Wenn sie wie z.B. Sun aus ganz persönlichen Gründen auf die Insel zurück wollen, wäre es verrückt die Gelegenheit nicht wahrzunehmen, nur weil Ben dabei ist.
                  When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von V-Mythos Beitrag anzeigen
                    ich findes es sollte mehr um Reale Themen in Sci Fi Serien gehen die kann ich Lost überhaupt nicht finden da landen ein Paar auf einer Insel für mich dauert das schon viel zu lange mir gefällt die Serie überhaupt nicht, zu schlechter Handlungsablauf, schlecht Schauspieler und Schlechte Storry! Sorry warum gibt es keine GUTEN SCI - FI Serien mehr.
                    Nur mal so eine Frage, warum schaust du die Serie dann bis zur fünften Staffel, wenn dir das Szenario eh nicht gefällt?
                    Zur Episode, ich finde sie eigentlich ganz in Ordnung.
                    Die Motive, warum der ein oder andere sich doch entschieden haben zurückzukehren, wird man sich wahrscheinlich für die Flashbacks aufbewahren.
                    Die Endszene fand ich auch ganz witzig gemacht, als Jin plötzlich in Dharma Uniform vor Jack, Kate und Hurley stand.

                    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                    Auch wird in keiner Weise geklärt, warum Desmond Mrs. Hawkings aufsuchen musste. Diente anscheinend auch nur als Lückenfüller um ihm Anfang etwas Screentime zu verschaffen.
                    Doch, weil er ihr eine Nachricht überbringen musste von ihrem Sohn Daniel Faraday.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                      Doch, weil er ihr eine Nachricht überbringen musste von ihrem Sohn Daniel Faraday.
                      Ich vermute einfach mal, dass HanSolo sicher eher auf den tieferen Sinn der Aktion bezog. Desmond hat die Nachricht übermittelt und das hatte keinerlei Auswirkungen... zumindest noch nicht.
                      Man darf aber hoffen, dass sich daraus noch Konsequenzen ergeben werden. Faraday hat ja schonmal angedeutet, dass sie während ihrer Zeitsprünge die Geschehnisse nicht verändern können. Desmond ist hierbei eine Ausnahme. Er konnte sich plötzlich an das Zusammentreffen mit Faraday erinnern. Und das dürften nun auch Ms. Hawking und Ben wissen...
                      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                      "Life... you can't make this crap up."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mainboand Beitrag anzeigen
                        Ich vermute einfach mal, dass HanSolo sicher eher auf den tieferen Sinn der Aktion bezog. Desmond hat die Nachricht übermittelt und das hatte keinerlei Auswirkungen... zumindest noch nicht.
                        Man darf aber hoffen, dass sich daraus noch Konsequenzen ergeben werden. Faraday hat ja schonmal angedeutet, dass sie während ihrer Zeitsprünge die Geschehnisse nicht verändern können. Desmond ist hierbei eine Ausnahme. Er konnte sich plötzlich an das Zusammentreffen mit Faraday erinnern. Und das dürften nun auch Ms. Hawking und Ben wissen...
                        Bei Lost ist es halt oft so das sich erst im späteren Verlauf der Handlung die Konsequenzen einige Aktionen hatten.
                        Die Szene könnte man also höchstens kritisieren, wenn das ganze wirklich ohne weitere Folgen für die Handlung bleibt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                          Die Szene könnte man also höchstens kritisieren, wenn das ganze wirklich ohne weitere Folgen für die Handlung bleibt.
                          Was ich ehrlich gesagt im Moment sehr stark annehme (lass mich natürlich gerne positiv überraschen).

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                            Was ich ehrlich gesagt im Moment sehr stark annehme (lass mich natürlich gerne positiv überraschen).
                            Ja, wäre gut möglich.
                            Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Jack ist zurück auf der Insel, aber warum sind Hurley und Kate auch da?
                              46 Stunden später

                              Sun, Jack, Ben und Desmond gingen nun durch den Gang und durch die Luke in so ne Art Station oder sowas.
                              Elli ist also tatsächlich die Mutter von Daniel. Desmond's Rede fand ich echt toll
                              Allerdings hatte ich sooo gehofft, dass er das Pendel anhält, was da wohl dann passiert wäre :rofl:

                              Locke hat sich also erhängt und Selbstmord begangen.

                              Jack kommt an die Schuhe von seinem Dad und zieht sie John's Leiche an *g* und gibt ihm seinen Abschiedsbrief zurück.

                              Und Kate entschließt sich dann doch plötzlich mitzugehen. Mich würde nur wahnsinnig interessieren, wem sie Aaron gegeben hat… Evtl. Verwandten von Claire?
                              Fand es irgendwie schon klasse, dass Sun und Kate auch am Flughafen waren Genauso Sayid und Hurley. Aber woher wussten die beiden davon, dass sie unbedingt diesen Flug nehmen müssen ??

                              Es fehlt also eigentlich nur Desmond. Wer ist Frank?

                              Dann kamm ein Zeitsprung? Und Kate, Jack und Hurley sind wieder zurück auf der Insel (Jetzt weiß ich auch warum )
                              Fand es echt genial, als Jin mit dem Dahrma Bus angefahren kam
                              Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                              Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                              Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                              was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X