Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[603] "Taxi in die Freiheit" / "What Kate does"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [603] "Taxi in die Freiheit" / "What Kate does"

    Kate befindet sich auf der Flucht, während Jack mit etwas beauftragt wird, das das Leben eines Freundes in Gefahr bringen könnte.
    Lost Episode - 6x03 "What Kate does"




    Die Folge war ziemliches "Back to the Roots". Was haben wir auf der Liste?

    - Losties laufen über die Insel um jemanden von ihnen zu suchen (check)
    - Kate befindet sich in ihrer Centric auf der Flucht (check)
    - Emotionale Charakterszenen inkl. Kate/Sawyer-Moment (check)
    - Eher ruhiges Erzähltempo mit spannendem Cliffhanger zum Schluss (check)

    Dies soll aber nicht schlecht sein. Im Gegenteil, die Episode hatte mehr "Lost"-Feeling als 90 % von Staffel 5 und die einzelnen Szenen waren oftmals toll (vor allem die Kate/Saywer-Szene am Steg). In Sachen Claire und Ethan gab es auch etwas Nostalgie (müsste Ethan nicht in der Paralell-Welt beim Incident gestorben sein? Immerhin kam er kurz zuvor zur Welt).

    Sayid kann einem echt leidtun. Schon wieder wird er gefoltert. Irgendwie scheinen die "Lost"-Autoren oftmals auf einem "Was können wir Sayid heute antun"-Trip zu sein. Allein seit sie zurück sind wude er zweimal gefoltert und einmal getötet. Jetzt scheint er auch noch dank seines Todes von der "Insel-Krankheit" befallen zu sein. Hoffentlich ist das nicht das Ende unseres Lieblings-Irakters (gehörte seit Staffel 1 zu meinen Lieblingscharakteren).

    Apropos Insel-Krankheit. Der Claire-Cliffhanger war nach dem Gespräch zwischen Jack und Dogen zwar abzusehen aber trotzdem hundsgemein (erinnerte an den Claire-Cliffhanger bei ihrer Rückkehr von Staffel 1). Bin schon neugierig auf Dark-Claire und ihre Zeit bei Christian.

    Alles in allem eine schöne klassische "Lost"-Folge, welche gut nach Staffel 1 bis 3 gepasst hätte:
    4,5 Sterne!
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    76.92%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.08%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Yeah Filler....... etwas dreist, bereits in der 2ten Folge der allerletzten Staffel, die eigentlich nochsoviel aufklären müsste, mit sowas zu kommen.
    Homepage

    Kommentar


    • #3
      Mann, hatte ich hohe Erwartungen an die letzte Staffel und habe mich sehr, sehr auf die neuen Episoden gefreut. Nach "LA X" war ich schon nicht mehr so begeistert und die dritte Episode hat mich jetzt endgültig auf den Boden der Tatsachen geholt. Ich bin jetzt schon kein Freund der Tempel-Geschichte mehr. Gab es nicht am Ende von "LA X" im Tempel Alarm?

      So langsam hätte ich mir gewünscht, dass die Anderen mit der Sprache raus rücken und den letzten Losties reinen Wein einschenken. Stattdessen geht der ganze Vertrauens-Kram mit Dogen und "We're the good guys" von vorne los. Ich hoffe, dass die nächsten Episoden etwas mehr aufs Tempo drücken.

      Einzig die Flash-Sideway-Segmente gefallen mir bisher. Man kann jede Menge tote Rollen reinschreiben und die Geschichte anders erzählen. Ich bin zwar kein Fan von Kate-Folgen aber ich freue mich auf die Flash-sideways der anderen.
      Forum verlassen.

      Kommentar


      • #4
        Ich fand die Episode recht solide. Kates Flash Sideways zeigten ein paar hübsche Parallelen zur Inselhandlung der ersten Staffel. Es gab darin weitere Hinweise darauf, dass die Alt-Charaktere sich an an ihre gemeinsamen Erlebnisse erinnern, sowie einen coolen Cameo Auftritt von Ethan. Keine sensationellen Vorgänge, aber alles ganz nett anzuschauen.

        Die Geschichte um Sayid's Wiederauferstehung und das Treiben der Tempel Others war dagegen einfach nur frustrierend. Dieses ständige "um den heißen Brei herum" Reden von Dogan und seinen Mitstreitern geht mir nur noch auf die Nerven. Abgesehen von Kates und Jins Begleiter, der sich recht redselig gab bevor er ausgeknockt wurde, sind sämtliche Äußerungen weiterhin fürchterlich wage. "You just have to trust me!" Immerhin wurden schlussendlich doch noch ein paar wenige Informationen über die Krankheit und über Claire's Schicksal von Dogan geliefert.

        Großes Highlight der Episode war Sawyers Zusammenbruch am Pier, der sich selbst die Schuld an Juliets Tod gibt, weil er sie überredet hatte auf der Insel zu bleiben. Sensationelle Darstellung von Josh Holloway an dieser Stelle, der es schafft den ganzen Schmerz des Verlustes und der Schuld herüber zu bringen ohne dabei kitschig und übertrieben zu wirken. Die Musik von Giacchino unterstützt die Szene natürlich hervorragend.

        Sehr lustig fand ich, dass der Zombie Running Gag aus den Audio Podcasts von Lindelof und Cuse es nun tatsächlich in die Serie geschafft hat.
        Ob der Baseball von Dogan eine DS9 Referenz sein soll? Das war jedenfalls mein erster Gedanke.
        Zuletzt geändert von Ford Prefect; 11.02.2010, 09:22.
        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

        Kommentar


        • #5
          4 Sterne

          Kann mich dem hier bereits geschrieben nur anschliessen.

          Eine solide typische LOST Folge.
          Neue Fragen tauchen auf. Was hat Said? Was für eine "Dunkelheit" hat seinen Körper befallen. Wird er auch ein Smoky Monster?^^

          Das Zusammenspiel der beiden Realitäten ist klasse. Auch wie Claire erwähnt, dass sie einfach den Namen "Aron" so in den Kopf bekam. Und dann natürlich der Doc Ethan!! Genau der, welcher ihr schon vorher ziemlich viel Ärger bereitete.

          Ich hoffe jedoch, dass diese ganzen "passenden" Elemente nicht übertrieben werden und es nun bald in Richtung Aufklärungen geht.

          Das mit dem Baseball habe ich auch gedacht...der gute alte Sisko. In DS9 bedeutete der Baseball ja immer "I´ll be back". Wer wird also wieder kommen?
          "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
          DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
          ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            (müsste Ethan nicht in der Paralell-Welt beim Incident gestorben sein? Immerhin kam er kurz zuvor zur Welt).
            Ich muss mir die gesamte Serie noch mal zu Gemüte führen so bald diese Staffel rum ist, bis dahin bleibt nur mein schwaches Gedächtnis an die vorangegangen Seasons aber war Ethan nicht der Sohn eines der Dharma-Leute und wurden nicht die Dharma-Familienangehörigen am Ende der letzten Season mit dem U-Boot von der Insel evakuiert (darunter müssten dann doch auch Klein-Ethan, Baby-Miles und die junge Ausgabe von Faradays rothaariger Freundin gewesen sein, oder nicht?)?

            Aber es ist schon mit einer der interessantesten Aspekte der Parallel-Welt: Wer ist am leben, wer ist tot und wer hat dort erst gar nicht existiert?

            Wie sieht es z.B. mit Faraday aus? Er wurde ja am Ende der letzten Season von seiner eigenen Mutter getötet, aber war er zu dem Zeitpunkt schon geboren und wenn ja, war er auf der Insel als die Bombe hochging?

            Oder Juliet? In der Originalzeitlinie ist sie tot, aber in der Parallel-Welt müsste sie leben, da die Others sie erst lange nach der Dharma-Zeit auf die Insel gebracht haben.
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Sayid kann einem echt leidtun. Schon wieder wird er gefoltert. Irgendwie scheinen die "Lost"-Autoren oftmals auf einem "Was können wir Sayid heute antun"-Trip zu sein. Allein seit sie zurück sind wude er zweimal gefoltert und einmal getötet.
            Auch wenn Sayid mittlerweile (obwohl man nach dieser Folge ja wohl eher "noch" sagen muss) einer der Guten ist: Er war immerhin mal selbst Folterknecht. Hat schon was von ausgleichender Gerechtigkeit...

            Zitat von EREIGNISHORIZONT
            Das Zusammenspiel der beiden Realitäten ist klasse. Auch wie Claire erwähnt, dass sie einfach den Namen "Aron" so in den Kopf bekam.
            Ich tippe ja mal darauf, dass sich die Parallel-Welt-Losties irgendwie an die andere Zeitlinie "erinnern" und das darüber die beiden Zeitlinien irgendwie verknüpft werden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
              Was für eine "Dunkelheit" hat seinen Körper befallen. Wird er auch ein Smoky Monster?^^
              Ich denke das ist die "Krankheit", wegen der Rousseau ihre französischen Kameraden umgebracht hat.

              Zitat von HanSolo
              (müsste Ethan nicht in der Paralell-Welt beim Incident gestorben sein? Immerhin kam er kurz zuvor zur Welt).
              Vielleicht hat in dieser Welt die Insel in der Gegenwart oder einer ihr nahen Zeit auch nie existiert, sondern ist schon vor Jahrhunderten untergegangen. Man weiß ja nicht welche Auswirkungen die Explosion hat, das Energiefeld beherrscht die Zeit, also könnte die Explosion auch Auswirkungen auf andere Zeiten gehabt haben.

              Ich hoffe da kommt noch eine Aufklärung, offensichtlich scheint es ja, wie in einem anderen Topic beschrieben, Unterschiede zwischen den Zeitenlinien zu geben, welche von den Autoren bewusst eingeführt wurden (Sun - Jin), also ist es nicht nur eine bloße "Was wäre wenn" Geschichte, sondern es muss mehr dahinter stecken.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von newman Beitrag anzeigen
                Vielleicht hat in dieser Welt die Insel in der Gegenwart oder einer ihr nahen Zeit auch nie existiert, sondern ist schon vor Jahrhunderten untergegangen.
                Aber man sieht doch auf der untergegangenen Insel die DHARMA-Barracken, also muss DHARMA ja auch in dieser Zeitlinie auf der Insel gewesen sein
                Fear is temporary, regrets are forever.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von newman Beitrag anzeigen
                  Vielleicht hat in dieser Welt die Insel in der Gegenwart oder einer ihr nahen Zeit auch nie existiert, sondern ist schon vor Jahrhunderten untergegangen.
                  So wie ich das bis jetzt mitbekommen habe ist die offizielle Lesart der Autoren, dass die Atombombenexplosion die Insel versenkt hat und damit "eigentlich" erreicht wurde was die Losties ursprünglich beabsichtigten. Die Flash-Sideways-Handlung zeigt den Verlauf der Ereignisse in einer Welt in der die Insel seit 1977 (als Folge der Explosion) nicht mehr existiert (ebenso wie etliche der Insel-Protagonisten dort nicht mehr am Leben sein dürften oder ihr Leben einen komplett anderen Verlauf genommen hat, siehe z.B. Ethan).

                  Da die Geschichte dort schon seit fast 30 Jahren anders verläuft (und nicht erst seit dem Flug von Oceanic 815), erlaubt es dann auch beliebige Unterschiede (wie es den Autoren gerade passt oder es die Produktionsbedingungen erfordern) zwischen den beiden Universen zu erklären, egal ob es sich dabei um die Abwesenheit von Boones Schwester oder Jacks Frisur handelt...

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir ist gerade noch was eingefallen (könnte etwas off-topic sein).
                    Damals als locke (der echte) smokey zum ersten mal sah sagte er doch etwas vom auge der insel und das es wunderschön gewesen war.
                    Ich denke mittlerweile könnte das echt wichtig sein:
                    gibt es 2 smokey? gut und böse? weiß und schwarz? schön und hässlich?
                    jacob und locke?

                    vielleicht werden ja claire und jacks dad vom guten smokey gesteuert?


                    Achja locke sagt doch das er nach Hause will da frag ich mich:
                    wo könnte ein schwarzes rauchmonster zuhause sein wenn nicht auf dieser abgefahrenen insel?

                    Kommentar


                    • #11
                      das ist gar nicht so unwahrscheinlich,...

                      da stellt sich die Frage wer in den früheren Staffeln bei den ganzen Gestalten
                      aufgetaucht ist war es immer nur Smokey oder auch Jacob,

                      bei Jacks Vater tippe ich aber auf Smokey den er hat Locke einwandfrei für seine Ziele dirigiert.

                      Ich glaube übrigens das in Sayid eher Jacob seine Widerauferstehung feiert, das würde auch die Hurley sayid Jacob Scene in der ersten Folge nahelegen,...

                      Wir könnten mal einen threat aufmachen in dem wir festhalten zu welcher gelegenheit ein "Geist" zum Tod eines Charakters geführt hat,... zb. Walt bei Shannon,... usw. die kann man sicher Smokey zuordnen,...
                      »Es gibt zwei unendliche Dinge, die Dummheit der Menschheit und das Universum, doch beim Universum bin ich mir noch nicht sicher« - Albert Einstein

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Folge war nicht schlecht, aber auch nicht der Brüller. Es wird wirklich Zeit, dass die jetzt mal auf die Tube drücken. Richtig langweilig wird es bei LOST ja eigentlich nie, so langsam will ich aber mal mehr sehen, als Bekanntes in neuen Variationen. Kate auf der Flucht, Losties auf der Flucht, Others hüllen sich in nebulöses Gewäsch.

                        In der Parallelwelt finde ich übrigens, dass Claire und Kate äußerst seltsam agieren. Kate plaudert gegenüber dem Mechaniker schnell mal aus, dass sie eine gesuchte Mörderin ist und hat es nicht sonderlich eilig, sich wieder davon zu machen. Claire bleibt erstmal seelenruhig sitzen, wenn die Frau auftaucht, die sie wenige Stunden zuvor noch entführt hatte und lässt sich dann auch noch gemütlich von ihr herumkutschieren. Außerdem, wie hat Kate sie überhaupt gefunden? Das ist doch purer Zufall. Na ja, ist auch nicht so schlimm.

                        Insgesamt bin ich nach wie vor mehr als skeptisch, wie die extremst komplexe Handlung der Serie schlüssig aufgeklärt werden soll.
                        "The only thing we have to fear is fear itself!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                          Insgesamt bin ich nach wie vor mehr als skeptisch, wie die extremst komplexe Handlung der Serie schlüssig aufgeklärt werden soll.
                          Im Grunde kann man doch schon jetzt ungefähr erahnen wohin die Reise im Groben gehen wird, eigentlich weiß man sogar schon seit der 5. Staffel die Dinge, die letztendlich notwendig sind, um zum Ende zu kommen.

                          Ob jetzt jedes noch so kleine Detail schlüssig aufgeklärt werden wird, wage ich auch zu bezweifeln. Da dürfte wohl auch keiner mehr einen Überblick haben. Jedoch sollte der Fan in der Lage sein über die Beantwortung von "was ist die Insel/was ist mit der Insel los", "wer ist Jacob", "wer ist Smokey", "welche Ziele und Mittel haben sie", "was sind die Ziele der verschiedenen menschlichen Gruppen" auch für die übrigen Rätsel die Lösungsrichtung zu erahnen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich frage mich ja zum Beispiel, was mit den entführten Menschen von Oceanic 815 passiert ist (die Leute, die nach dem Absturz von den Others geholt wurden).
                            Fear is temporary, regrets are forever.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Maritimus Beitrag anzeigen
                              Ich frage mich ja zum Beispiel, was mit den entführten Menschen von Oceanic 815 passiert ist (die Leute, die nach dem Absturz von den Others geholt wurden).
                              Das wurde doch eigentlich bereits aufgeklärt. Die Flugbegleiterin Cindy z.B. gehört jetzt zu den Others im Tempel, ebenso wie die zwei Kinder die aus der Gruppe der Überlebenden der Heck-Sektion entführt wurden (sah man alle drei in der vorherigen Episode).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X