Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1.03] Der neue & verbesserte Carl Morrissey/The New & Improved Carl Morrissey

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1.03] Der neue & verbesserte Carl Morrissey/The New & Improved Carl Morrissey

    [1.3] Der neue & verbesserte Carl Morrissey/The New & Improved Carl Morrissey

    Tom Baldwin und Diana Skouris bekommen den Auftrag, einen von den 4400 zu beobachten, der durch seine Fähigkeiten in der kriminellen Nachbarschaft für Ordnung sorgt.

    QUELLE : http://die4400.de/
    6
    ****** eine der besten The 4400 Episoden aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was The 4400 ausmacht!
    16.67%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    83.33%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut The 4400 unwürdig!
    0.00%
    0
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Hi!

    Schöne Folge. Was mir schon jetzt gefällt ist, dass man offenbar immer einen neuen der 4400 vorstellt und nebenbei die Hauptcharaktere weiterbehandelt. Das ergibt eine interessante Mischung.
    Auch kommt man ins Rätseln, ob die Leute vielleicht mit einer bestimmten Mission zurückgeschickt wurden.
    Sehr schön fand ich auch die Szene mit Richard und Lily, bei der Wohnungsbesichtigung, wo Richard für einen Moment dachte, dass sie die Wohnung nicht bekommen, weil er ein Farbiger ist. All diese kleinen Details machen diese Serie für mich sehr sehenswert.

    4 Sterne!

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Das ist meine erste Folge auf deutsch (himmer diese Stimmen!).

      Gute Folge mit interessantem Plot btz. Plots. Carl muss zwar leider sterben, aber er rüttelt damit die Leute wach. Hätte gern gewusst, warum das so wichtig ist für die Zukunft.
      Maia kommt zu Diana, Tim wird seine Frau los, zwischen Shawn und seinem Bruder herrscht Spannung, bei Kyle tut sich was, man mekrt, dass die 4400 Kräfte bekommen und Lili&Richard bauen sich ein gemeinsames Leben auf

      Hier bekommt man langsam eine Ahnung wie/worum es in der Serie geht.

      4****
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Besonders gut hat mir der Beziehungsaufbau zwischen Richard und Lily gefallen. Ich finde diesen Storyteil sehr interessant und ich bin schon sehr gespannt wie es zwischen den Beiden und mit dem ungeborenen Kind weitergehen wird. Auch recht gut hat mir die Story rund um Maia und Diana gefallen, besonders wo Diana Maia zu sich nach Hause holt und Maia schon zuvor ihre Koffer gepackt hat.
        Alles in allem eine gelungene Folge, der ich gute vier Sterne gebe.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Hat mir wieder gut gefallen. Die Story der bekannten Charaktäre wird fortgesetzt, mit einer Ausnahme.
          Tom Baldwin ermittelt weiter mit seiner Partnerin, und sein Handlungsstrang vernetzt sich mit dem von Sean. Auch Lilly und Richard bekommen eine Fortsetzung, dieser Strang gefällt mir auch sehr. Mal sehen ob er sich noch mit den anderen überschneiden wird.
          Und auch ein völlig neuer Charakter wird für diese Episode eingeführt, Carl Morrissey, auch er bekommt neue Fähigkeiten. Durch ihn erfährt man auch, dass die 4400 nicht unsterblich sind...
          bin schon auf die Fortsetzung gespannt!
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Erwartungsgemäß kann diese erste reguläre Episode kaum mit dem tollen Piloten mithalten. Dennoch wird einiges geboten.

            Richard und Lilly scheinen immer mehr zusammen zu kommen. Dies wurde schon in der ersten Episode angedeutet und wird jetzt weiter verstärkt. Wobei ich mich natürlich schon frage, inwieweit sich Richard wirklich in diese Person Lilly verliebt und nicht in ihr einfach nur ein Abbild seiner Freundin aus der Zeit vor seinem Verschwinden sieht. Sie hingegen scheint sich in den Freund ihrer Großmutter zu verlieben. Auch sehr pikant.

            Allgemein würde ich mir in der Richard/Lilly-Sache mehr Darstellung der Probleme in Bezug auf die veränderte Umwelt wünschen. Zwischen den 50er Jahren und der Gegenwart hat sich doch einiges geändert. Die von Soran angesprochene Unsicherheit bei der Wohnungssuche ist hier schon ein guter Anfang. Aber nicht nur in der Rassenthematik, auch was moderne Technik und dergleichen betrifft. Aber das betrifft nicht nur Richard, auch andere Langzeitverschwundene.

            Maia hat in dieser Episode weniger Screentime, diese wird aber super genutzt. Diesmal muss Diana ihre Erfahrungen mit dem sympathischen Mädchen machen. Die Koffer sind bereits gepackt.

            Die Spannungen zwischen den beiden Jungs waren nur eine Frage der Zeit. Bereits als sich das Mädchen als Freundin von dem einen entpuppt hat war klar, dass hier noch etwas kommen muss. Guter Moment in der Garage, auch wenn für meinen Geschmack das schnelle Überblenden der Radiomusik etwas zu aufdringlich inszeniert war. Und dadurch, dass er seinen Superheilkräfte nach seinem Onkel nun auch ihr gezeigt hat wird er nicht mehr lang drumherum kommen sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen. Und nicht nur er, auch die anderen Leute in der Umgebung.

            So wie eben auch beim titelgebenden Carl Morrissey. Ein klassischer Superheld welcher gegen die Ungerechtigkeit kämpfen will. Für meinen Geschmack etwas zu klassisch und altbekannt. Das macht die Story aber nicht grundsätzlich schlecht. Ich finde nur, dass er als Person nicht maßgeblich etwas verändert hat. Dafür war sein Wirken zu kurz, zu klein der Radius seines Einflusses. Vermutlich wird selbst in seinem Gebiet alles schnell wieder vergessen sein. Nicht vergessen wird aber das immer gehäufter auftretende Superkräftephänomen bei den 4400. Ich frage mich, wie lange die normaler Bevölkerung noch tatenlos zusehen wird ohne sich gegen die vermeintliche (?) Bedrohung aufzulehnen.
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar

            Lädt...
            X