Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[3.06] "Isabelles Rache/Graduation Day"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [3.06] "Isabelles Rache/Graduation Day"

    Originaltitel: Graduation Day
    Deutscher Titel: Isabelles Rache
    Erstausstrahlung: 09.07.2006 (USA)

    Hauptcast: Joel Gretsch (Tom Baldwin), Jaqueline McKenzie (Diana Skouris), Mahershalalhashbaz Ali (Richard Tyler), Patrick Flueger (Shawn Farrell), Conchita Campbell (Maia Rutledge), Megalyn Echikunwoke (Isabelle Tyler), Karina Lombard (Alana Mareva)
    Gastschauspieler:
    Kavan Smith (Agent Garrity), Ian Tracey (Daniel Armand), Garret Dillahunt (Matthew Ross), Carter Jenkins (Todd Barstow), Kurt Fuller (Keane Driscoll)
    Story:
    Craig Sweeny
    Regie: Aaron Lipstadt

    Inhalt:
    - SPOILER -
    Shawn leidet unter der Geisteskrankheit, mit der ihn Daniel Armand infiziert hat. Tom und Diana müssen ihn hilflos die Psychiatrie bringen. Isabell versucht ihn mit allen Mitteln zu retten und sinnt nach Rache an der Nova-Gruppe. Unterdessen findet Alana den Mann, der für den Tod ihres Mannes und ihres Sohnes vor neun Jahren verantwortlich war.


    Quelle: sf-radio.net
    5
    ****** eine der besten The 4400 Episoden aller Zeiten!
    20.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was The 4400 ausmacht!
    20.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut The 4400 unwürdig!
    0.00%
    0
    "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
    [Albert Schweitzer]

  • #2
    Also Shawn trifft es ständig. Erst das Virus jetzt diese Anfälle von verrücktheit und dann auch noch diese (anfänfliche) Unfähigkeit. Würde mir nicht sehr Vertrauen einflößen.
    Schön fand ich aber die Szene wo er Isabell anschaut und fragt "who are you?"

    Wie Tom die spritze über Isabells Arm hält war mal so clicheehaft, dass man sie auch gleich hätte weglassen können. Ich finde es wurde schon vorher klar, dass und wie er mit sich kämpft.

    Endlich gibt es bei Alana mehr zu entdecken, für sie eine schöne Folge Vorallem weil man sie hier auch bei der Arbeit gesehen hat (und die 4400-Schule scheint wohl mehr Schüler mittlerlweile zuhaben ^^)
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Hi!

      Nach der Doppelfolge hier eine weitere richtig rasante Folge, die viel zu bieten hat. Isabelle ist wirklich schwer einzuschätzen. Man weiß nicht wirklich, was sie für eigene Pläne hat. Wer weiß, vielleicht weiß sie es ja nicht mal selbst. Und dieser Matthew hat wenigstens das bekommen, was er verdient.
      Sehr gefallen hat mir Shawn in dieser etwas verrückteren Rolle, das wurde auch vom Schauspieler echt gut rübergebracht.
      Der Part von Alana war auch richtig klasse gemacht.
      Einiziger Kritikpunkt an der Folge ... wieder kein Burkhoff Part. Ich empfand diese Handlung eigentlich als ziemlich wichtig und bin überrascht, dass man sie über mehrere Folgen hinweg nicht fortsetzt.
      Deshalb auch nur 5 Sterne.

      Gruß,
      Soran
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Eine recht spannende Folge in der Isabelle im Mittelpunkt steht. Weniger gut hat mir der Rachefeldzug von Isabelle gefallen, weil ich fand das dieser nicht so gut umgesetzt und dargestellt wurde. Jedoch sehr spannend fand ich die weitere "Erklärung" was die 4400 und Isabelle eigentlich machen bzw. bewirken sollen. Auch die Schlußszene mit Tom und Isabelle hat mir sehr gut gefallen.
        Somit gibt es vier Sterne für diese Episode von mir.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Super Episode, hat mir wirklich gut gefallen. Jetzt steht Isabelle total im Mittelpunkt und man weiß nie, wie es mit ihr weitergehen soll. Sie hat bewiesen, dass sie keine Marionette ist, die sich von Matthew steuern lässt. Ganz sicher bin ich mir jetzt nicht, ist Matthew aus der Zukunft gekommen?
          Tom kämpft auch mit sich selbst, ob der den Auftrag aus der Zukunft ausführen soll. Aber ich denke mir mal, dass er es nicht tun wird.
          Und anscheinend ist die Nova-Gruppe jetzt beseitigt, finde ich eigentlich schade dass man sie so schnell wieder auflöst, da hätten sich sicher noch einige Konfliktpotentiale ergeben.
          Der kleine Nebenpart rund um Alana hat mir auch gut gefallen, obwohl er meiner Meinung nach doch ziemlich untergegangen ist und zuwenig Screentime erhielt.
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Leider empfand ich diese Episode etwas langweilig. Selbst Shawns Leiden berühte mich kaum, da ich davon ausging, dass es sehr schnell wieder behoben wird. Isabelles Rachefeldzug war jetzt auch nicht sonderlich überraschend, da sie ja schon in den Episoden davor als gefährliches Biest eingeführt wurde. Matthews Tod hingegen, damit habe ich nicht gerechnet. Gewundert hat mich auch, dass er scheinbar die 4400 vernichten will. Ist er nicht selbst einer der lediglich (angeblich) keine Fähigkeiten bekommen hat? Bin jetzt nicht sicher.

            Alans Story sehe ich etwas kritisch. Ich kann ihre Gefühle durchaus verstehen und natürlich kann man sich die Frage stellen, ob der Unfalllenker von damals ungeschoren davon kommen darf. Er bereut, er hat sein Leben geändert und hilft jetzt anderen Alkoholikern. Ist das ausreichend? Wird damit seine Schuld von damals getilgt? Alana hat sich entschieden und das es nicht ausreichend ist. Jetzt liegt er im Sterben. Ich weiss nicht wie ich in der Situation denken würde aber jetzt aus der Ferne habe ich starke Bedenken.

            Zitat von Mr.Viola Beitrag anzeigen
            Und anscheinend ist die Nova-Gruppe jetzt beseitigt, finde ich eigentlich schade dass man sie so schnell wieder auflöst, da hätten sich sicher noch einige Konfliktpotentiale ergeben.
            Die Nova Gruppe würde ich jetzt noch nicht abschreiben. Ein paar von denen sind tot und der Anführer ist Dank Isabelle verrückt geworden. Ich denke die haben noch ein paar mehr wichtige Mitglieder welche Dank besonderer Fähigkeiten den Hass auf die Regierung und jetzt auch das 4400 Center mit Isabelle weiter aufbauen. Ich schätze da wird noch was kommen.
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar

            Lädt...
            X