Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[4.01] "Grahams Zorn"/"The Wrath Of Graham"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [4.01] "Grahams Zorn"/"The Wrath Of Graham"

    SPOILER :
    [4.1] " "/"The Wrath Of Graham"

    Tom befindet sich auf der Suche nach Alana während der Schüler Graham mit seinen neuen Fähigkeiten in Schwierigkeiten gerät.
    Zu den Folgen kann man noch nichts sagen werden gerade Produziert...
    9
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    22.22%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    66.67%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.11%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Ich muss sagen, die Folge hat mich nicht sonderlich umgehauen.
    Auch, wenn die neue Cheffin einen besseren Eindruck macht als Diana, habe ich nicht das Gefühl, sie bringe mal schönen frischen Wind hinein.

    Schön fand ich, dass wir etwas mehr von Kyle und Garret gesehen haben. Ob Garret dann wohld er neue Partner von Tom ist (solange Diana weg ist nur natürlich)

    Interessant ist, das Collier die Macht den new 4400 wieer wegnehmen kann. Auch wenn er es nur getan hat um wieder als alleinige Gottesfigur dazustehen.
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Kann es sein, daß diese Episode irgendwie wesentlich billiger produziert aussah als die der zweiten und dritten Staffel? Auf mich wirkte alles irgendwie "TV-mäßiger", so wie man es aus Serien der 90er Jahre gewohnt ist. Ist etwa das Budget zusammengestrichen worden?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
        Kann es sein, daß diese Episode irgendwie wesentlich billiger produziert aussah als die der zweiten und dritten Staffel? Auf mich wirkte alles irgendwie "TV-mäßiger", so wie man es aus Serien der 90er Jahre gewohnt ist. Ist etwa das Budget zusammengestrichen worden?
        Hast du die Folgen vielleicht bisher im Breitwandformat mit schwarzen Balken oben und unten gesehen - und jetzt einfach im 4:3-TV-Format? Das löst mitunter den von dir genannten Effekt aus.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
          Hast du die Folgen vielleicht bisher im Breitwandformat mit schwarzen Balken oben und unten gesehen - und jetzt einfach im 4:3-TV-Format? Das löst mitunter den von dir genannten Effekt aus.
          Nö, was es in 16:9 gibt, schau ich auch in 16:9. Ansonsten gibt's bei mir nämlich schwarze Balken an den Seiten.

          Ich meine ganz allgemein den Look. Kameraführung, Ausleuchtung usw. Hat sich im Laufe der Staffel aber auch gebessert. Aber in Kombination mit den völlig belanglosen Stories und den eher weniger begabten Gastdarstellern am Anfang wirkte es wie eine andere Serie.

          Kommentar


          • #6
            Hey!

            Ein in der Summe gelungener Auftakt der neuen Season. Positiv war der Part um den Schüler Graham. Finde das toll, wenn jemand, der sonst ein Außenseiter ist, plötzlich von allen angebetet wird. Ansonsten wird ja auch die Gesamthandlung ein wenig fortgesetzt. Kyles neuer Stil gefällt mir irgendwie gar nicht, der wirkt ja gleich um 5 Jahre älter. Kann aber auch sein, dass ich mir das nur einbilde, weil die 3. Season ja schon wieder eine Weile her ist.
            In der Summe gibts von mir 4 Sterne, denn an die besten Folgen reicht diese hier lange nicht heran.

            Gruß,
            Soran
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Die Folge war ein recht guter Start der neuen Staffel 4 ! Der Darsteller des Graham wurde gut gewählt als auch die Filmische Umsetzung wirkte wirklich geübt und proffessionell gemacht.....

              Spoiler
              Der Anfang war merkwürdig, hätte aber durchaus Real sein können... Ich dachte das nun zwischen "auf Messers Schneide" und "Grahams Zorn" nun mehr als ein halbes Jahr liegen würde, weil auch TOM wie DIANNA fähigkeiten hatten....

              Schön in Szene gesetzt war die Rede des Colleiers, wenn mir auch sein Aussehen in "auf Messers Schneide" mehr gefiehl, da hatte er noch nen Vollbart und richtig lange Haare...

              Und dann wie der Traum zum Alptraum wurde...

              Dann wacht Collier auf...Cool... Er fragt sich war das wirklich so gut das Promizin zu verteilen ?


              Ist Promizin gefählich ?
              Ich seh das so... Das Messer ist ne tolle erfindung aber auch ein Messer kann man zum töten oder so verwenden....
              Das Messer ist weder gut noch schlecht, es liegt an dem Menschen was er aus dem Messer (Promizin = 4400 Fähigkeit) macht...

              Spoiler
              Tes Medikamente wirken nicht richtig.... Mit am geilsten war Kevins Spruch zu Collier "Messiahs Neidisch was ?"

              Hehe...

              Ich frage mich schon laufend was Colliers Fähigkeit ist nun wissen wir es...


              Spoiler
              Er kann nicht 4400 die eine Promizin Spritze genommen haben ihre Kräfte wieder nehmen... Das ist natürlich auch eine Form von Macht...
              schon lange tot, was niht heist das sie nicht trotzdem wieder auftaucht, die Zukunfts macht es möglich....

              Das Kyle Shwan aus dem Koma holht war mir im laufe der folge klar.. Ich dachte Kyle hätte die Fähigkeit Shwan zu wecken, aber er hat wohl keine Fähigkeit... Oder er entwickelt sie noch... Jedoch gab er Shwan ne Promizin Spritze und siehe da Shwan lebt Hehe...


              5 Sterne, für 6 Reicht es nicht Super Folge
              Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
              Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

              Kommentar


              • #8
                Die Folge fand ich genial ! Ein 16 jähriger auf dem Machttrip ! Wer hat sich das früher nicht gewünscht ? Aber auf die Dauer ist seine Fähigkeit zu langweilig !
                Collier hat am Schluss an Macht gewonnen !
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                Kommentar


                • #9
                  Ich fand die Folge recht gut gemacht! Ein wenig lahm als Staffelauftakt fand ich, dehalb nur 4 Sterne!


                  Spoiler
                  Schade finde ich es für Maya, denn Maya sagt ja dass Diana nicht wiederkommt. Sehr traurig finde ich es auch für Tom, denn er hat jetzt Alana auf einem Bild (von ich glaube 1874) gesehen. Außerdem hat Maya ja vorrausgesagt, dass sie sich nicht mehr alle sehen werden...
                  Mal schauen wie es weitergeht!



                  OT: Weiß jemand wie die Schauspielerin heißt, die Grahams Freundin (ich glaube Emma hieß sie) gespielt hat, sie kommt mir nämlich irgendwoher bekannt vor...
                  Wissen ist Macht, weißt nichts macht nichts!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Story rund um Graham fand ich super. Interessant was sich ein Außenseiter so wünscht bzw. tut, wenn er einmal an der Macht ist. Vielleicht ist es besser das solche Leute Außenseiter bleiben.
                    Gut gefallen hat mir auch der Einstieg der neuen Chefin, irgendie kam sie sehr sympathisch rüber. Interessant war auch der Teil mit Collier und seiner Fähigkeit.
                    Somit vergebe ich gute vier Sterne für die Folge.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      So, dies war nun die Auflösung. Man hat einiges Neues erfahren seit dem Cliffhanger, aber ein wenig enttäuscht bin ich doch. Kyle ist sofort wieder hier, von Fähigkeiten ist noch nichts zu sehen. Und auch Diana scheint wieder in ihren alten Job zu gehen, da hätte man ihre Kündigung in der vorigen Episode gar nicht zeigen zu brauchen. Interessant ist einzig, was Maia nun macht, ihre Aussagen waren nicht sehr deutlich.
                      Die Story rund um Graham hat mir gut gefallen, die Szenen wo sich seine Anhänger genau wie er kleideten waren echt toll. Auch Collier hat mir hier gut gefallen, mit seinem Messiaskomplex. Er hat sich also überhaupt nicht verändert.
                      Gespannt bin ich, ob in dieser letzten Staffel noch der Konflikt zwischen den Rückkehren + deren Anhäger gegen den Rest der Menschheit gezeigt wird. Die Visionen von Collier und auch Shawn sprechen ja deutlich dafür.
                      Isabelle ist auch noch im Knast, hat anscheinend ihre Fähigkeiten wirklich verloren, und sie gibt Tom den Tipp zur Lösung von Alanas Verschwinden. Schon ein harter Schlag für ihn, als er das Gemälde sieht.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        Im Vergleich eine gute und unterhaltsame Episode. Wobei ich immer wieder den Eindruck habe, dass manche Storyelemente nur gebracht werden um im Moment Sendezeit auszufüllen. Kyle ist da, dann ist er weg, dann kommt er wieder, dann will er wieder Abstand gewinnen und in der nächsten Episode ist er schon wieder da. Nochdazu im Großvater-Style. Diesen ganzen Flucht-Kram am Ende von Season 3 hätte man sich auch sparen können. Die Spritze kann er sich auch im Schoß der Familie setzen.

                        Oder auch Diana. Warum musste sie nach Europa flüchten, wenn es jetzt schon wieder danach aussieht als würde sie zurückkommen? Spannender wäre es gewesen, wenn man sie ein paar Episoden lang in Europa sieht wie sie immer wieder mit 4400 in Berührung kommt. Dort gibts ja durchaus auch genug davon. Aber nein, die Serie muss ja fast ausschließlich im Raum Seattle spielen.

                        Die eigentliche Story rund um Graham fand ich etwas lahm. Übersteigerter Halo-Effekt durch Promizin. Natürlich nutzt der 16jährige dies nach einem recht kurzen Schreckmoment rigoros aus und übernimmt die Macht in der Schule und will schließlich "König von Seattle" sein. Damit hätte er sich dann sicher auch nicht mehr zufrieden gegeben, wenn er schon in so kurzer Zeit so größenwahnsinnig wird. Es wäre besser für ihn gewesen, wenn er seine Fähigkeit im deutlich kleineren Maßstab ausgenutzt hätte. So ist sein Fall am Ende tief. Würde mich nicht wundern, wenn er sich darauf das Leben nimmt. Besonders stabil kann er ja nicht sein, wenn er schon so verzweifelt ist und die 50% Todesgefahr in Kauf nimmt um sich das Mittel zu spritzen.

                        Davon abgesehen eine Episode mit durchaus interessanten Infos. Promizin ist erwartungsgemäß illegal, die Sterblichkeitsquote mit 50% sehr hoch aber dennoch nehmen es doch einige. 12.000 würde ich schätzen, nachdem eingeblendet wurde, dass die erwarteten Todesfälle 6000 bis Ende des Jahres betragen sollen.

                        Alana scheint wirklich nicht mehr zurückzukommen. Durch das Gemälde wird suggieriert, dass sie ins 19. Jahrhundert geschickt wurde. Aber was soll sie dort machen? Bzw. eigentlich: Was hat sie dort gemacht? Hat die Reise einen Zweck oder ist es doch nur die Bestrafung für Tom?

                        Maya, welche für mich zu Beginn der Serie der interessanteste 4400 war, entwickelt sich immer mehr zu einem normalen Kind. Nicht erst seit dieser Episode - das geht schon längere Zeit so. Hier möchte sie in Europa bleiben, wobei man sich natürlich erinnern muss, dass sie eigentlich schon Ende Staffel 3 wusste, dass sie wieder zurückkehren würden. Aber da wusste sie halt noch nicht, wie sehr es ihr in Spanien gefallen würde. Vor allem deshalb, weil ihre Mummy dort glücklich ist. In Seattle ist dies nicht unbedingt der Fall.
                        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X