Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[4.07] "Promcecity"/"Till We Have Built Jerusalem"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [4.07] "Promcecity"/"Till We Have Built Jerusalem"

    Till We Have Built Jerusalem (#E39)
    EPISODE PREMIERE: July 29, 2007
    LOGLINE:
    Jordan Collier takes the biggest step yet in expanding his movement.

    SYNOPSIS:
    Jordan stands in his office located in a bunker somewhere in Seattle. He stares at a large photo on the wall: a swirl of colors with a map grid laid over it. We're not sure what it is, but Jordan looks at it intently.

    Kyle enters and tells Jordan everyone's waiting for him. Jordan asks Kyle if what they're about to do is worth the risk. Kyle replies of course it is, they are making a better world. And even paradise has its costs.

    Jordan goes out into the corridor where a large group of his followers have gathered. He tells the crowd that after today the world will never be the same.

    Maia snaps out of a vision. She's sitting in her room and has just seen everything that happened in the bunker. Maia heads into the living room where Tom and Diana are having dinner. She tells them that Jordan Collier is back in Seattle and about to do something big. She's not sure what it is but has a clue where to find him. Maia holds up a drawing: it's her best interpretation of the photo in Collier's office.

    At NTAC, Marco determines that the photo is an aerial shot of an abandoned industrial section of south Seattle along the Duwamish River. The reason the photo is a swirl of colors is because it's from a government report measuring the region's pollution.

    Tom and Diana, along with a group of agents, go to investigate the area. What they discover is shocking: banners with Collier's face on them. Looks like Jordan is marking his territory. Tom and Diana soon come upon a line of small domed orange lights on the ground. They form a perimeter around a large section of the industrial district. Anyone who approaches the lights gets hit with severe shooting pain. This is obviously a way to keep people out.

    Back at NTAC, as agents work on a strategy to breach the perimeter, Collier makes a televised address. He announces to the world the establishment of Promise City: a place that will serve as the birthplace of paradise. Jordan explains that he chose the dilapidated site along the Duwamish to demonstrate to the world how abilities can turn a polluted strip of land into a modern day Eden. Jordan promises to share the miracles of Promise City with the world. All he asks is that those who do not support the movement leave them in peace.

    In the wake of Jordan's announcement there is a tornado outside of Palm Springs, an earthquake in Pennsylvania, and a tsunami on Lake Michigan. There are no casualties. This was just a warning of what will happen if anyone attacks Promise City.

    In response to Jordan's announcement, the government sends a small team of soldiers to NTAC. They are leftovers from the enhanced soldier program. Each of them has an ability. Their mission is to covertly enter Promise City and assassinate Jordan Collier.

    Meanwhile, Maia has another vision. She calls Diana in a panic and tells her the soldiers can't kill Jordan. If Jordan dies, something bad will happen. Diana promises she'll do her best to stop it. After Maia hangs up she decides to go to Promise City herself to warn Jordan.

    Diana soon discovers that Maia's gone to Promise City and decides to go in after her. Tom offers his help. He's just as worried about Kyle.

    Tom and Diana follow the soldiers into Promise City but Jordan is ready for them thanks to Maia. Jordan captures the soldiers and drains the promicin out of each one. Jordan then tells Tom and Diana that he has no choice but to retaliate against the government for the attempt on his life. Tom and Diana try to reason with Jordan but he won't listen. However, when Maia warns Jordan about the possible consequences of a war, he agrees to consider her vision before making his decision.

    Kyle escorts Tom, Diana and Maia to the perimeter of Promise City. Kyle tells Tom about the white light book and that his name is on a list of people who will survive the shot. Tom tells Kyle it doesn't matter if he would survive, it doesn't change the fact that what Jordan is doing is wrong. Tom pleads with Kyle to come home. But for Kyle, Promise City is home.

    Later, Maia reveals to her mother that she lied to Jordan. She didn't have a vision. She just wanted to stop him from retaliating.

    But Jordan does take action. He has his followers pick up the orange perimeter lights and carry them until the area of Promise City is twice as large. This is his retaliation.

    Meanwhile, Shawn's race for city council takes a huge hit with the establishment of Promise City. But Shawn refuses to bow out of the race. He vows to continue to be a voice of unity and cooperation. A middle path that is an alternative to Collier's polarizing movement.
    Quelle

    ___________________

    Die Episode war besser als ich erwartet habe. Mir gefällt der Plot um Collier extrem gut.

    Bei Shawn warte ich aber immer noch drauf, dass er mehr Erfolg hat. Muss doch mehr Leute geben, die einen Mittelweg wollen
    7
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    28.57%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    42.86%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    14.29%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    14.29%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Jop war ganz in Ordnung. Die Sache kommt wieder in Rollen und langsam stellt sich auch wieder das Gefühl aus den vorigen Staffeln ein. NAch der langen Pause fand ich die Serie irgendwie völlig entfremdet ... Mag aber auch an Heroes liegen mit den Parallelen.

    Ein bisschen genervt haben mich die großen Collier Transparante ... Wo bekommen die sowas so schnell her?

    Kommentar


    • #3
      Die haben doch in ihrem Gebiet nichts anderes zu tun. Da gibt es dann große Malveranstaltungen um sich die Zeit zu vertreiben^^

      Oder denkst du grade an Isaac Mendez
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Hey!

        Viel viel besser als die letzte Folge!
        Endlich hat man den Faden wieder richtig aufgenommen. Hier war wieder alles dabei, was die Serie so ausmacht. Vor allem, das Collier so in die Offensive geht, gefällt mir gut. Das eröffnet neue Möglichkeiten. Maia hat in dieser Folge auch endlich mal wieder etwas mehr Handlung. Wer weiß, was es für Konsequenzen hat, dass sie Collier belogen hat.
        Spannend ist natürlich ebenso, dass Kyle seinem Vater nun die ganze Wahrheit über das Buch erzählt hat inklusive der Tatsache, dass Tom sich das Promizin spritzen soll.
        Und das Ende ist natürlich auch voll der Hammer, als das Gebiet der neuen 4400-Stadt vergrößert wird.

        6 Sterne, so muss das sein!

        Gruß,
        Soran
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          ZITAT VON SORAN
          Endlich hat man den Faden wieder richtig aufgenommen. Hier war wieder alles dabei, was die Serie so ausmacht. Vor allem, das Collier so in die Offensive geht, gefällt mir gut. Das eröffnet neue Möglichkeiten. Maia hat in dieser Folge auch endlich mal wieder etwas mehr Handlung. Wer weiß, was es für Konsequenzen hat, dass sie Collier belogen hat.
          Spannend ist natürlich ebenso, dass Kyle seinem Vater nun die ganze Wahrheit über das Buch erzählt hat inklusive der Tatsache, dass Tom sich das Promizin spritzen soll.
          Und das Ende ist natürlich auch voll der Hammer, als das Gebiet der neuen 4400-Stadt vergrößert wird.

          6 Sterne, so muss das sein!
          Ich habe hier mal zitiert ! Super ! 6 Sterne !
          Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
          Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

          Kommentar


          • #6
            Ich muss wieder mal meckern.
            Inder Folge gab es jede Menge Ungereimtheiten.
            Zum einen diese Lampen.
            gut, die mögen Menschen aufhalten können, aber warum zerstört man die nicht aus der Ferne ?
            Oder warum versucht nicht mal (wieder ) Jordan per Scharfschützen zu erledigen ?

            Schön wäres ja, mir geht dieser ganze Erlöserkäse ziemlich auf den Sack.
            Na gut, ist halt für ein US Publikum, da glauben ja wirklich viele Leute das einer kommen wird der sie von Elend, Armut, Fußschweiß und Übergewicht erlösen wird, aber trotzdem
            Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

            Kommentar


            • #7
              Eine sehr gute Folge muss ich sagen. Jetzt beim wiederholten male schauen finde ich sie sogar noch besser.
              Ich liebe einfach die Idee von Promcecity und ich sehe das genau wie Kyle: es ist Notwendig.
              Und auch Maia ist toll, wie sie versucht die Situation selbst einzuschätzen und damit sich sehr erwachsen zeigt.

              Und um meine Wertung noch nachzuholen:
              5*****
              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

              Kommentar


              • #8
                Der Teil mit Shawn und seinem Wahlkampf hat mir überhaupt nicht gefallen, ich fand diesen zu sehr vorhersehbar. Ich wußte sofort das er aus dieser Liebesnacht schlechte Publicity erhalten wird.
                Der Teil mit Collier und seinem Paradies war recht interessant. Jedoch interessiert es mich sehr wie die Lampen funktionieren. Ich sah da nirgendwo eine Energiequelle, die die Lampen versorgt. Das war schon recht komisch.
                Alles in allem eine meiner Meinung nach doch etwas schwächere Folge, die von mir drei Sterne bekommt.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Ganz gute Episode, jetzt spitzt sich der Konflikt zwischen Collier und der Regierung immer mehr zu. Was die Regierung wohl als nächstes machen wird, denn solch eine Offensive von Collier wird man sich nicht gefallen lassen. Der Angriff der Soldaten ist ja kläglich gescheitert, hätte mir schon gedacht dass die sich besser anstellen. Aber bisher hat Collier ja noch niemanden verletzt, noch steht er dazu keine Gewalt anzuwenden.
                  Der Part um Shawn kommt auch nicht wirklich voran, jetzt wäre es doch mal an der Zeit diese Wahlen stattfinden zu lassen.
                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                  • #10
                    Super Episode. Die Annexion bzw. Errichtung von "Promise City" ging zwar etwas schnell, dafür war dann aber die Erweiterung hübsch und spannend dargestellt.

                    Die Versuch Collien mit den Supersoldaten zu stoppen musste ja schief gehen. Keine Ahnung wie Maia auf die Idee kommen konnte, dass diese damit Erfolg haben könnten. Selbst wenn Collien nicht schon im Vorfeld davon gewusst hätte. kann ich mir kaum vorstellen, dass die paar Leute trotz ihrer Fähigkeiten gefährlich werden hätten können. Dafür sind die Promise City - Besetzer mengenmäßig zu viele und ebenfalls mit durchaus mächtigen Fähigkeiten gesegnet. Noch dazu, wenn der Captain der Soldaten mit dieser dummen Einschränkung "Bei Bewegung keine Tarnung" leben muss.
                    (Die größte Aussicht auf Erfolg hätten sie wohl mit nem Scharfschützen oder ein paar Bomben die sie heimlich abwerfen. Aber das wär ja zu leicht bzw. zu radikal. )

                    Die Beziehung zwischen Tom und Kyle nimmt hier immer mehr Schaden. Hauptsächlich weil Kyle immer mehr den Bezug zur Realität verliert. Und ich muss ehrlich sagen, dieses Gefasel rund um Gott und dem Paradies auf Erden nervt mich auch etwas. Warum dieser penetrante religiöse Bezug? Ohne diesen würde die Story genauso funktionieren. Sogar noch besser. Man hätte halt keine reilgiöse Sekte mit Verrückten sondern eben eine Gruppe Homo Superior die einfach alle evolutionär weiterbringen wollen. Wär mal was anderes. Zumindest wird aber angedeutet, dass Collien zu der guten Fraktion gehört. Ob sich dies bewahrheitet wird sich noch zeigen.

                    Interessant finde ich, dass Maia einfach mal so in Promise City einmarschiert. Meine Güte, warum hat sie niemand von den Polizisten aufgehalten? Das ist doch nur ein Kind!!

                    Trotz der paar Schwächen die es in irgendeiner Form sowieso in jeder einzelnen Episode bisher gibt, hat mir "Promecity" sehr gut gefallen. Spannend, ereignisreich und die Story wird rasant weiterentwickelt. 5 Sterne.
                    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X