Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[4.11] "Späte Rache" / "Ghost in the Machine"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [4.11] "Späte Rache" / "Ghost in the Machine"

    Die Folge dreht sich um einen Sabotakeakt gegen einen Mann namens Amroth, der einer der Markierten ist. Die Sabotage wird von einem ehemaligen Geschäftskonkurrenten verübt, der Promizin genommen hat. Der Mann ist nun arm und hatte einen Schlaganfall. Wegen diesem wird er künstlich beatmet und kann sich weder bewegen, noch sprechen. Da er aber P-positiv ist, schädigt er Amroth, indem er über seinen Computer, der an den Geräten angeschlossen ist, ins Netz geht.

    Tom ist noch besessen. Er hält Isabelle gefangen und versucht sie dazu zu bringen, dass sie wieder die Person wird, die sie einmal war. Isabelle ist sehr widerständig und versucht zu entkommen.

    Kevin wird von Kyle entführt.

    Die Kinder in Promise Ciry sehen Visionen ihrer toten Eltern. Auch Maia sieht Victor und Mary Rutledge.

    Lindsey Hammond ist in dieser Folge auch wieder dabei.

    Ein neues Mitglied im Theorienzimmer ist Abigail. Im Gegensatz zu den Männern hat sie einen guten Modegeschmack.
    Quelle

    _____________________________

    hui! das war mal eine vollgepackte Folge. Wobei man ja jetzt noch nicht weiß ob oder was die Eltern von Maia (für) eine Rolle spielen werden. Ob Maia dann zu Collier überläuft? Glaub ich kaum, aber man weiß es nicht.
    Zumal The Marked jetzt Collier infiltrieren wollen Bin mir da aber nicht so sicher, ob das so einfach sein wird. Sonst hätten sie es ja von vornherein machen können.
    Was mit Isabell wird.. ich meine sie hat sich ja verändert, sie kann also nicht ganz zurück gehen zu der Person, die sie war mit ihren Fähigkeiten. Aber The Marked werden sie wohl mit ihren "Aufgaben" dazu treiben.
    Wird ja noch seeehr interessant.
    5
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    40.00%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    20.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Hey!

    Ja doch, ist schon nicht schlecht gewesen diese Folge. Ausnahmsweise war ja mal nicht Collier der Bösewicht in dieser Folge sondern es ging um einen simplen Racheakt. Was aber hier schön gezeigt wird, ist die Tatsache wie anfällig unsere Wirtschaft ist und wie abhängig wir von einer funktionierenden Wirtschaft sind.
    Sehr schön gemacht finde ich Toms verändertes Verhalten und wie es den anderen langsam klar wird, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich hoffe aber ganz stark, dass sie einen Weg finden Tom wieder zurückzubringen. Vielleicht durch die Spritze?
    Übrigens glaube ich nicht, dass es gelingen wird Collier zu kontrollieren. Dem wird schon irgendetwas einfallen, um sich zur Wehr zu setzen.
    Ansonsten dürfte auch spannend sein, wie sich die Story um Shawn und Kevin weiterentwickelt. Ich habe aber echt das Gefühl, als wolle Collier für den entscheidenden Schlag ausholen und alle wichtigen Leute um sich scharen. Würde ja auch dazu passen, dass Maia durch ihre Eltern zu Collier gelockt wird.

    Ich geb einfach mal 6 Sterne durch die doch große Anzahl von geschaffenen Möglichkeiten der Fortsetzung in dieser Folge.

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Mir hat die Folge recht gut gefallen, besonders der Teil mit den Markierten und Tom Baldwin. Auch die Eskalation des Konflikts zwischen Collier bzw. Kyle und Shawn war recht interessant. Ich bin gespannt ob Tess es schaffen wird Kevin aus den Fängen von Collier zu befreien.
      Ich vergebe fünf Sterne für die Folge.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Naja, hatte mir irgendwie erwartet, dass es in der Gesamthandlung doch etwas mehr weitergeht. Tom steht total unter Kontrolle der Gezeichneten, er nützt seinen Job aus um deren Ziele zu verwirklichen. Und Collier gerät jetzt auch ins Visier der Gezeichneten, sie wollen ihn ebenfalls übernehmen. Mal sehen ob Diana Tom aufhalten kann oder nicht.
        Shawn wird jetzt versuchen, Kevin aus der Gewalt von Collier befreien.... Irgendwie hat man jetzt schon länger nichts mehr gehört über die politische Karriere von Shawn, etwa vergessen?
        Ach ja, noch zu Isabelle. Warum sind sich die Gezeichneten so sicher, dass sie auf deren Seite steht? Tom sagte nur, sie sei unfähig ihn zu töten, aber hat er wirklich ihre Loyalität? Das letzte mal war sie ja auch nicht zu kontrollieren, warum soll es jetzt anders sein? Vor allem da sie gezwungen wurde wieder die Spritze zu nehmen.
        Zuletzt geändert von Mr.Viola; 07.04.2011, 18:16.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Gute aber dennoch etwas langweilige Episode. Die Story rund um den ominösen Hackerangriff fand ich etwas zu schwammig. Irgendwie hackt sich der Geist in das System und die Gezeichneten - also einmal Tom - muss diesen Angriff aufhalten. Die Lösung mit dem Unfall war einfach und effizient. Sehr unvorsichtig aber von ihm, den Splitter einfach so im Auto liegen zu lassen. Hier hätte er besser aufpassen müssen, denn immerhin kann es ihm nicht entgangen sein, dass er sich derartig verletzt hat. Diana hat den Beweis ja auch erst viele Stunden später gefunden, also Zeit genug wäre für ihn gewesen.

          Die Story mit Maia dient nur als Beiwerk. Muss also nicht groß aufgezogen sein. Interessant fand ich aber, dass ihr Vater Sinatra-Fan ist. Habe eben aber nachgelesen, dass er zur Zeit ihrer Entführung schon aktiv war. Hatte ihn irgendwie erst in den 60ern angesiedelt.

          Etwas enttäuschend finde ich, dass Tess nicht auftauchte. Dies hätte ich mir nach der Entführung von Kevin schon erwartet. Ich denke aber, dass die Schauspielerin einfach nicht verfügbar war.

          Allgemein fand ich die Episode nicht so spannend wie ich sie mir gewünscht hätte. Tom's Versteckspiel ist wenig aufregend. Insbesondere weil irgendwie eh klar ist, dass er weiss, dass Diana es weiss.

          Spannend das Ende, als angedeutet wurde, dass jetzt demnächst Jordan übernommen werden soll. Die Serie neigt sich wirklich dem Ende zu, denn wenn dies erfolgreich ist, kann es sehr schnell gehen. Vorausgesetzt es gibt dann nicht auch noch einen Krieg innerhalb des Promezin-Lagers.
          "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

          Kommentar

          Lädt...
          X