Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Unglaublichen / The Incredibles

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Unglaublichen / The Incredibles

    Bin ich blind oder gibts wirklich keinen Thread dazu?



    War gestern jedenfalls im Kino und hab mir den mangels guter Filme eben angesehen ... War ehrlich gesagt positiv überrascht. Ist ganz nett gemacht - wenn auch etwas unter dem technischen Niveau von Findet Nemo (zumindest wirkt es auf mich so). Die Gags sind lustig - zumindest meistens und ich würde es garnichtmal als Kinderfilm abtun.

    7 von 10 Sternen
    Zuletzt geändert von cmE; 31.12.2004, 01:06.

  • #2
    ich war da auch recht positiv überrascht. Habe den Film erst für nen typischen Kinderfilm gehalten, aber dann habe ich doch recht schnell festgestellt, dass "The Incredibles" eigentlich weder Kinderfilm, noch eine Komödie ist. Nemo war ja z.B. wesentlich mehr auf Comedy ausgelegt. Hier kam ich mir fast wie in ner normalen Action-Komödie vor. Daher gibt's von mir:

    8 von 10 Sternen
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      "Kein Capa!"

      Ja, wirklich recht lustig, aber kommt wirklich nicht an die Klassiker des Genres Shrek oder Toy Story ran. Guter animierter Film, aber auch nicht überzubewerten.

      5 von 10 Sternen (ich hab da wohl ne härtere Messlatte, fand den Film wirklich gut, aber fünf Sterne im Sinne von durchschnittlich ist IMO fair!)
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Naja Toy Story steht auch einbisschen außer Konkurrenz - war irgendwie auch ein Meilenstein im animierten Kino. Shrek würd ich keinesfalls zum Vergleich herziehen - komplett anderer Stil. Die einzige Gemeinsamkeit liegt eben in der Animation aber man muss die soiweso bald per Genre bzw. per Setting vergleichen, da animierte Filme in Zukunft (wenn der Aufwand geringer wird und die Qualität besser) sowieso alltag sein werden ...

        Aber 5/10 ist ok. Für mich wars halt besser als Durchschnitt und auch besser als bisschen besser als Durchschnitt ...

        Ergo -> 7/10 ...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von cmE
          War ehrlich gesagt positiv überrascht. Ist ganz nett gemacht - wenn auch etwas unter dem technischen Niveau von Findet Nemo (zumindest wirkt es auf mich so). Die Gags sind lustig - zumindest meistens und ich würde es garnichtmal als Kinderfilm abtun.

          7 von 10 Sternen
          Dito. Ich wollte mir zwar den Film von Anfang an anschauen und nicht mangels guter Filme, aber egal.

          Was mich enttäuscht hat, war das alle davon geredet haben, das dies der erste Film von Pixar ist, wo sich alles um Menschen dreht usw. Dementsprechend hohe Erwartungen hatte ich an die Animationen der Menschen. Do leider waren diese nicht besser ausgearbeitet, wie das Mädchen und der Zahnarzt in "Findet Nemo".

          Dafür haben die die "Familien-Stimmung" unglaublich gut eingefangen. Man hatte verständnis für die Sorgen und Probleme im Alltag (z.B. das der Chef ein Arschloch ist und durch die Wand gepfeffert gehört )

          Für mich war der Film ebenfalls überdurchschnittlich gut. 7 von 10 Punkten (seit wann haben wir dieses System? Ich dachte wir hatten max 6 PUnkte?)
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Also eigentlich hat mir der Film sogar noch besser gefallen, als "Findet Nemo". Der Film hatte einfach unglaublich viel Charme in meinen Augen. Allein schon die Bond-Musik, die nur in Nuancen abgeändert ist =)

            Und Disney/Pixar geht langsam echt mal mit der Zeit... immerhin haben uns in den letzten beiden Jahren sämtliche Marvel-Comics als Filmfassungen überfallen... warum dann nicht mal ne tolle Parodie darauf schreiben und alles im altbekannten Knuddel-Look animieren.

            In Bezug auf die Handlung steht der Film nun seinen Superhelden-Vorbildern in gar nichts nach und macht vielleicht sogar noch einiges besser. Auch von den Personen her ist wieder alles enthalten, was ein DisneyFilm braucht. Der Gute, der Böse, die Schöne, der Schrullige, der "Nichts-nutz" der zum Held wird und jede Menge Figuren, die über sich hinauswachsen.... nicht anders als bei "Nemo", "Monster AG" usw. aber alles eben noch nen Klacks schöner, vor dem Superheldenhintergrund.

            9/10 Sternen
            Is that a Daewoo?

            Kommentar


            • #7
              Hey, endlich mal ein Thread zu dem Film! (Ich habe mich nicht getraut einen zu eröffnen)...


              Also ich fand ihn ziemlich gut - vor allem, die vielen witzigen Aleihen aus diversen James Bond Filmen (das Auto und der ANzug am Anfang, diese Magnetbahn auf der Insel oder das Raketensilo im Vulkan) und auch wieder mal Star Wars (die Verfolgungsjagd mit dieen Flugscheiben) waren herrlich gelungen und erschließen sich auf keinen Fall einem jüngeren Publikum sondern eher älteren Kinozuschauern.

              Auch die Story war wie von Pixar gewont witzig inszeniert - hatte nur nach den guten Anfang einige Längen - aber am Ende kam sie richtig in Fahrt.

              Allerdings muss ich cmE zustimmen - der technische Aspekt wirkte auf mich streckenweise etwas "unfertig" , vor allem wenn ich das mit dem gestern gelaufenen Toy Story 2 vergleiche erscheinen die Umgebungen von Die Unglaublichen teilweise richtig steril - aelbst die Außengegenden auf der Insel - so als wäre nicht genug Zeit gewesen um den Film zu komplettieren...


              Also wenn man nach einem 10er System ausgeht bekommt der Film 7/10 von mir (besser als Nemo, aber imho schlechter als Toy Story oder Die Monster AG)
              Nach den Forumsbewertungssystem gebe ich dann 4,5 Sterne...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Souvreign
                Allerdings muss ich cmE zustimmen - der technische Aspekt wirkte auf mich streckenweise etwas "unfertig" , vor allem wenn ich das mit dem gestern gelaufenen Toy Story 2 vergleiche erscheinen die Umgebungen von Die Unglaublichen teilweise richtig steril - aelbst die Außengegenden auf der Insel - so als wäre nicht genug Zeit gewesen um den Film zu komplettieren...
                also IMO ist das der Stil der neuen Pixar-Filme. Da soll nichts komplett realistisch wirken, wie z.B. bei Final Fantasy oder dem Polarexpress. Das ganze soll immer noch ein Zeichentrickfilm sein und überspitzt skizzierte Charaktere und Umgebungen haben. Ich konnte damit jedenfalls auch gut leben.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Bock
                  also IMO ist das der Stil der neuen Pixar-Filme. Da soll nichts komplett realistisch wirken, wie z.B. bei Final Fantasy oder dem Polarexpress. Das ganze soll immer noch ein Zeichentrickfilm sein und überspitzt skizzierte Charaktere und Umgebungen haben. Ich konnte damit jedenfalls auch gut leben.
                  Ich meine damit ja auch nicht, dass die Filme jetzt so gezwungen realistisch wirken sollen wie halt bei Final Fantasy...
                  Mir ist nur aufgefallen, dass im Vergleich zu Pixars früheren Werken wie Toy Story (2) oder die Monster AG der aktuelle Film etwas zu steril und minimalistisch Aussieht - imho hatten die ersteren Filme da mehr versteckte Details...

                  Kommentar


                  • #10
                    Den Film haben wir am Silvestertreffen im Kino gesehen. Der ist absolut klasse, auch wenn die Leute oft an den unmöglichsten Stellen gelacht haben, wie z.B. wenn Menschen starben .

                    Edna ist die kultigste Person und Sterni... äh Mr. Incredible ist auch der Hammer
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Habe ihn gemeinsam mit Nr.5 und OneOfTwo im Kino gesehen - war doch sehr lustig. Mir haben vor allem die Beziehungen zwischen Mr. Incredible und Elastigirl sowie die Vater/Sohn, Sohn/Tochter und die Mutter/Tochter-Beziehung gefallen. Da waren ein paar sehr schoene Szenen drin.

                      Nicht meine Nummer eins, aber doch deutlich besser als das letzte Konkurrenzprodukt (grosse Haie, kleine Fische). Schauen wir mal, wie der Cars-Film wird, da war die Vorschau ja nicht sehr ermutigend (andererseits hat mich die Incredibles-Vorschau auch nicht beeindruckt).
                      Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                      Johann Nestroy

                      Kommentar


                      • #12
                        Supergeiler Film. Ist auf jeden Fall besser als die Konkurrenz dieses Jahr (wobei ich "Shark Tale" auch nicht schlecht fand und "PolarExpress" nicht gesehen habe), und kann auf jeden Fall auch mit vergangenen Pixar Filmen mithalten.

                        Superwitzig war auf jeden Fall Edna "E" Mode ... die übrigens im Original vom Regisseur selbst gesprochen wird. Auch der Rest des Casts war gut gemacht.

                        Das war mal ne herrliche Parodie auf die ganzen Superhelden Comics.

                        WJ

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand den Film bombastisch. Meilen besser als alles andere was ich an westlicher (FF sehe ich als semijapanisch an, der will nicht so aussehen wie der Rest) CGI Animation so gesehen habe...

                          Toy Story hat mir nicht so gut gefallen, Shrek hat mir nicht so gut gefallen (obwohl beides gute Filme waren) Nemo, Sharks und Polarexpress hab ich mir gar nicht erst angetan da hat mich der Trailer in keinem Fall überzeugt.
                          Für mich ist TI der beste CGI FIlm im Comiclook überhaupt.

                          8,5 /10 Punkte.


                          Und ich hoffe auf die Fortsetzung
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sternengucker
                            Nemo, Sharks und Polarexpress hab ich mir gar nicht erst angetan da hat mich der Trailer in keinem Fall überzeugt.
                            Ich weiss nicht genau, worum es Dir geht - Nemo hat aus meiner Sicht eine gute, pointenreiche Story mit einem wunderbar sympathischen Charakter (Dori).
                            Falls Du die Qualitaet der CGI-Animation meinst - das Wasser war ziemlich gut gelungen, es sah schon aus wie ich es mir im Meer vorstelle (nur heller )

                            Aber die Incredibles waren schon gut, auch bei meinem heutigen zweiten Mal.
                            Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                            Johann Nestroy

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Locksley
                              Ich weiss nicht genau, worum es Dir geht - Nemo hat aus meiner Sicht eine gute, pointenreiche Story mit einem wunderbar sympathischen Charakter (Dori).
                              Ne sorry... die ersten 5 Minuten haben mir gereicht die ich mal bei meinem Bro sehen durfte. Als das mit dem Hai passiert war hab ichs nicht mehr ausgehalten.

                              Da halte ichs (ausnahmsweise) mit der Werbung und lass mich nicht verarschen.
                              Wollte das nur nicht so explizit in den anderen Post reinschreiben, die Zusammenfassung war meiner Bequemlichkeit ausreichend genug erschienen

                              Also um den nochmal anzusehen müsste schon eine Notlage (sehr junge Verwandte die das unbedingt sofort sehen müssen) oder sowas eintreten Ansonsten bleib ich bei Sachen die ich uneingeschränkt geniessen kann ohne Würgeanfälle wegen übersüßung
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X