Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Adolars phantastische Abenteuer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adolars phantastische Abenteuer

    Ich hoffe, es wurde noch nicht besprochen, aber ich gab gestern mit einem Freund über eine ältere Zeichentrickserie gequatscht.

    Es geht um einen Jungen, der mit seinem Hund (oder anderem Haustier glaub ich) immer Abends auf das Dach seines Hochhauses geht und dort seine aufblasbare Rakete rausholt und zu komischen Planeten fliegt, die dann mal nur 2 Dimensionen haben, oder andere merkwürdige Dinge passieren.

    Ich weiss aber nicht mehr wie sie heisst und würde gerne eine Fansite mal dazu sehen.
    Ich bin ein Synchronstimmen Gutfinder!

  • #2
    Wie gut, das ich hier noch einmal reingeschaut habe.
    Da fällt mir doch sofort "Adolars phantastische Abenteuer" ein.

    http://www.adolar.de.vu/
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

    Kommentar


    • #3
      Jaaa, das hab ich immer extrem gerne geguckt. Tagsüber war er faul und rannte nur mit dem Nachthemd rum und nachts war er Raketenpilot. Ging der auch nicht so toll auf Überlichtgeschwindigkeit (Rakete als Strich)? Und an den zweidimensionalen Planeten kann ich mich auch erinnern. Da hat er einen Kerl mit einem Blatt Papier aufgenommen.
      Forum verlassen.

      Kommentar


      • #4
        Hey danke! genau das meinte ich und der Hund konnte auch sprechen und das mit dem Strich genau, wenn die Rakete so schnell wurde, endlich kommen die Erinnerungen wieder.
        Ich bin ein Synchronstimmen Gutfinder!

        Kommentar


        • #5
          Diese zeichentrickserie habe ich auch noch in Erinnerung. Das ist zwar lange her aber deine Anfrage hat mir wieder einiges ins Gedächtnis geholt.

          Adm. Nimitz
          "Ich hätte diesen Bericht gern schnell, sonst werde ich ihren gemeinen Hintern ein bischen durch diesen Raum treten. Das ist ein Marshall Witz."

          Kommentar


          • #6
            Adolars phantastische Abenteuer

            Bin gerade aufgewacht und meine Virusgrippe scheint etwas abgeklungen zu sein, also was macht man da als Deutscher? Genau, ab vor den Fehrnseher. Erts mal kräftig durchgezäpt und plötzlich lief eine Folge der Serie (Programm: MDR). Da ich nu 81`ger Baujahr bin, habe ich diese Serie noch sehr gut in sehr guter (nicht doppelt gemoppelt :P ) Erinnerung. Nun zu meiner Frage, wer kennt Sie außer mir auch noch?

            Adolars phantastische Abenteuer
            Cum insantientibus furere necesse est

            Kommentar


            • #7
              Hey Flatorc,

              natürlich kenne ich Adolar und Schnuffi, das Gulliwerkel, Geza, Christa und wie sie alle heißen, bin schließlich auch ein guter Jahrgang (63, nee nicht 1863 ) und da ich aus der ehemaligen Täterätä (DDR-wie einige Leutz sagen SBZ ) bin, kenne und schätze ich sie wirklich, auch wenn ich heute eigentlich aus dem eigentlichen Trickfilmalter raus bin (ach was, alles Quatsch da ist man nie zu alt dafür... ).

              Die Lichter am Fluss tanzen um ein Feuer.
              Stille, es ist Frieden geworden, in mir und mit euch allen. by Laeg
              Einem festen Herzen bewahrst du den Frieden, den Frieden, weil es auf dich vertraut. Jesaja 26,3
              LaegmacMorcze jetzt auch bei Twitter

              Kommentar


              • #8
                Dann will ich mich mal als nächster melden. (Baujahr 70, TÜV-geprüft)
                ...bin ja auch noch ein Kind der DDR und da kenne ich selbstverständlich auch noch Adolar und seine aufblasbare Rakete.

                Das war ja schon die zweite Serie um die Familie Mézga. In der Ersten haten sie ja Kontakt zu einem entfernten Verwandten aus der Zukunft, der ihnen immer irgendwelche komischen Apparate schickte.

                Ich habe mal vor ein paar Jahren mitgekriegt, dass es da wohl noch eine dritte Serie gibt, in der die Familie um die Welt reist.

                "Adolars phantastische Abenteuer" liefen ja auch mal im Westen, allerdings schlechter synchronisiert.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich kenne die schlechtere Syncro, habs ja auch zuhause in der BRD gesehen. Wusste bisher lediglich nur von dieser einen Serie! War wohl auch die einzigste die hier damals ausgestrahlt wurde.
                  Cum insantientibus furere necesse est

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von flatorc Beitrag anzeigen
                    Ich kenne die schlechtere Syncro, habs ja auch zuhause in der BRD gesehen. Wusste bisher lediglich nur von dieser einen Serie! War wohl auch die einzigste die hier damals ausgestrahlt wurde.
                    Ich habe auf der guten alten "Wiki" was dazu gefunden.

                    Adolars phantastische Abenteuer ist eine ungarische Zeichentrickfilmserie aus dem Jahr 1973 von József Romhányi und József Nepp.

                    Im DDR-Fernsehen wurde die Serie von der DEFA synchronisiert. Es existiert auch eine westdeutsche, von vielen Fans als lieblos empfundene, Synchronfassung der Bavaria Film unter dem Titel "Archibald, der Weltraumtrotter". Hier wurden alle 13 Folgen gezeigt, während in der DEFA-Fassung eine Folge ausgelassen wurde. Im Februar 2004 wurden die 12 Folgen der DEFA-Fassung auf DVD veröffentlicht.
                    Adolars phantastische Abenteuer - Wikipedia

                    ....und hier kann man die Inhalte der Folgen nachlesen und Sound-Clips herunterladen.

                    Adolars phantastische Abenteuer

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      danke
                      Cum insantientibus furere necesse est

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                        Und an den zweidimensionalen Planeten kann ich mich auch erinnern. Da hat er einen Kerl mit einem Blatt Papier aufgenommen.
                        Der ganze Planet war nur zweidimensional? Kann stimmen.

                        Der Junge konnte auch den 2-D-Mann zu einen 3-D-Mann machen. Ich denke, diese Folge habe ich gesehen...
                        "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
                          Der ganze Planet war nur zweidimensional? Kann stimmen.

                          Der Junge konnte auch den 2-D-Mann zu einen 3-D-Mann machen. Ich denke, diese Folge habe ich gesehen...
                          Ja, aber war damit überfordert und wollte wieder zurück in seine platte Welt.
                          War das ne geile Folge
                          Die Serie war wirklich unglaublich intelligent gemacht, am meisten habe ich die Wortspiele geliebt.
                          Und wenn ich mich recht entsinne hatte er an Kleidung nur das Nachhemd und den Raumanzug.
                          Verdammt, als Kind wollte ich immer son Gummiraumschiff haben...war ich deprimiert als sein Mutter es auf dem Trödel verramscht hatte..
                          Zuletzt geändert von prince; 29.10.2009, 00:05.
                          Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                          Kommentar


                          • #14
                            Ahhhh, diese Serie ist einfach genial :-)
                            Und die Wortpiele ebenfalls. (kenne nur die DDR-Fassung)
                            Schön, dass diese Serie als DVD-Box rauskam...

                            Wobei "Heißer Draht ins Jenseits" auch gut war.
                            Leute, jetzt bitte keine Panik bekommen: Ich habe soeben festgestellt, dass mein Kalender am 31.12.2016 endet!!!
                            Scheiße - wir werden also schon wieder sterben!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke danke danke, jetzt weiß ich endlich wieder wie diese coole Serie hieß...

                              ich war auch eines der kinder, die sich so n raumschiff gewünscht haben

                              vielen dank auch für die links!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X