Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kung Fu Panda 3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kung Fu Panda 3

    Continuing his "legendary adventures of awesomeness", Po must face two hugely epic, but different threats: one supernatural and the other a little closer to his home.
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ZEd_BAX2EV8

    Heute gesehen. Teil 1 war ähnlich "Der König der Löwen" die perfekte Mischung aus Kinderfilm, Epos und Komödie. Teil 2 konnte dem leider nicht mehr ganz folgen, war der Film zu actionlastig, gab es zu wenig Schmäh und der Schurke war alles andere als bedrohlich. Gott sei Dank hat man sich die Kritiken zu Herzen genommen und Teil 3 ist wieder ganz im Stil des 1ers gehalten.

    Höhepunkt war für mich klar das Panda-Dorf. Dort jagte ein Gag den anderen. Pos Vater konnte einem auch schön leidtun (trotz seiner anfänglichen Lüge). Das Ende wo alle zusammenhalten (nachdem Po sie "trainiert" hat ) um den - diesmal wieder bedrohlichen - Gegner zu besiegen war nicht nur sehr lustig sondern auch herzerweichend. Allerdings brauch ich einen 4er jetzt nicht mehr. Es wurden alle offenen Fragen der ersten beiden Filme geklärt und Po wird am Ende endgültig zum "DRACHEN-Krieger. Sprich ein rundes Ende für die Trilogie.

    5 Sterne!

  • #2
    Der Film steht bei mir auch auf der Kinoliste, mal schauen ob ich diese Woche noch dazu komme.
    Deiner Bewertung nach dürfte dieser wieder sehr unterhaltsam sein, freue mich schon drauf.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Ich habe den Film heute gesehen, die ganzen Gags fand ich durchaus gut, jedoch habe ich etwas vermisst, wodurch der Film eher durchschnittlich ist.
      Und das ist eher noch positiv zu sehen, denn der Film war für mich nicht ganz rund, aber immer der Reihe nach.

      Was mir definitiv gefallen hat, war das man hier Po's Geschichte weitererzählt und ihn nun mit seinen Artgenossen konfrontiert.
      Auch der Werdegang seines Gegners ist gelungen, was ich in diesem Zusammenhang ganz witzig fand, war die Unkenntnis über diesen nach fünfhundert Jahren.
      Die Filmmusik war gut, jedoch hatte ich mir eine Steigerung, wie beim zweiten Teil, erhofft, vielleicht lag es daran, das John Powell diesmal nicht mit dabei war.

      Was diesem Film auf jeden Fall fehlt, ist ein quasi herzzerreißender Moment, in welchem für Po das Universum ein Stück größer wird und er eine tiefe Weisheit mitnimmt.
      In diesem Film lernt er durchaus etwas über sich, dies wurde aber nicht mal ansatzweise so gut umgesetzt wie im ersten oder zweiten Teil der Trilogie.

      Für mich ist dieser Film daher eher mittelmäßig.

      Ret'urcye mhi

      Iker Tao-Anu
      Jor-El:
      "
      What if a child dreamed of becoming something other than what society had intended for him or her?
      What if a child aspired to something greater
      ?"

      Kommentar


      • #4
        Ich finde das der Film anfangs doch sehr träge war, wenig Humor lieferte und die Handlung dümpelte so dahin. Dafür war dann der Teil im Panda-Dorf ganz nett, es gab ein paar lustige Sprüche und ein paar schöne Szenen. Gut gefallen hat mir dann auch der Schluß wo der Schurke in der Geisterwelt mit vereinten Kräften besiegt werden konnte. Hierbei fand ich den Drachen optisch sehr schön dargestellt und der Kampf wurde auch gut gemacht.
        Von mir bekommt der Film somit schwache vier von sechs Sterne.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X