Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pom Poko

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pom Poko

    hat das jemand geshene?

    Freitags 20:15 auf Super RTL

    war mal wieder ein Ghibli FIlm

    war ziemlcih "wierd"

    ging um Marderhunde, die die Fähigkeit hatten sich zu verwandeln und so gegen die Menschne kämpfen die ihren Lebensraum bdrohten

    schöne Animtationen aber wiedermal irgendwie ziemlich ungeeignet für Euroäper von der Story her /wegen den gganzen Japanische Geisterwelt Zeug uns so)



    Homepage

  • #2
    Ja, hab ihn auch gesehen, mit meinem Sohn. Ich fand ihn so lala, dafür das ich Asien-Fan bin. Nicht gerade Manga-Fan, aber ich hörte, daß er sich mnit alten japanischen Mhyten der Tierwelt befaßte.
    Also, mein sohn ist nacvh der Hälfte des Filmes eingeschlafen, und den Rest wollte er am nächsten Tag auch nicht mehr sehen, obwohl ich ihn extra für ihn aufgenommen hatte.
    Hatte schon bessere Filme gesehen, die sich mit solchen Themen befassen, aber das liegt wahrscheinlich daran, daß das mhytische Universum Japans schwer für uns Europäer zu verstehen ist.
    "...wir kamen aus der Dämmerung der Zeit, und wanderten unerkannt durch die Jahrhunderte..."
    Juan Villalobos Ramirez

    Kommentar


    • #3
      Ich fand den Film lustig, totall lolig gemacht und urig dargestellt.

      Nur leider basiert er auf einer wahren begebenheit...Die Tiere müssen uns Trampeln weichen
      "Aim high and will see where God takes you" - Brandy Ledford
      Eure Clover <---stellt sich hier vor

      Kommentar


      • #4
        Ich fand den Film sehr gut. Konnte mich auch mehr begeistern als manche anderen Ghibli-Filme Von den Filmen, die in letzter Zeit auf SRTL liefen, ist das der erste, den ich mir kaufen würde.
        So schlimm fand ich den Teil mit der Geisterwelt nicht. Ich konnte der Story jederzeit folgen, was bei manchen anderen Anime nicht unbedingt der Fall ist Wobei, ich bin auch mal für ne halbe Stunde weggedöst und muß das Ende nochmal gucken, vielleicht hab ich genau den Teil verpennt wo's heftig wurde?
        Die Verwandlungskünste gefielen mir auch: anfangs sieht man die Marderhunde wie wir Menschen sie sehen, und wenn wir nicht hingucken gehen sie aufrecht und sehen nicht mehr aus wie Tiere Find ich ne tolle Idee, auch wenn es gegen Ende immer abstruser wurde mit den Verwandlungen (zB mit der Parade) - daß sich die Marderhunde in Menschen verwandeln können, okay, aber das ganze andere Viehzeugs... naja, ihnen scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein.
        Was ich nicht ganz mitbekommen habe: warum wurde als Zeitrechnung immer "nach Pom Poko" benutzt? Was war/ ist Pom Poko? (muß ziemlich am Anfang gewesen sein)

        Kommentar


        • #5
          der film war echt nicht schlecht..da hat das studio mal wieder was geschaffen aber nichts im vergleich zum schloss im himmel^^
          ...und wenn man verliebt ist, kriegt man so einen formigen Herzkopf

          Kommentar


          • #6
            Ich fand den Film auch ganz gut!!!
            Ich hab ihn allerdings nur nebenbei gesehen und habe beschlossen, mir die DVD zuzulegen!
            Aber Hayao Miyazaki hat in der Tat schon bessere Filme hervorgebracht!
            Trance: "I'm going to kill you both"
            Harper: "Trance, you don't mean that"
            Trance: "I do. You know why? Because I could get away with it. Because I'm cute"

            Kommentar


            • #7
              Von der Animation her wiedermal traumhaft, aber die Story ist typisch japanisch.

              Die Marderhunde mit ihrer Klötenfixierung haben mich an diese ekligen Hausgeister aus Shaman King erinnert Das dürfte also schon ein sehr alter japanischer Mythos sein, dass sie da besondere Verwandlungskräfte ehhh südlich des Äquators versammelt haben sollen

              Die Parade hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber die Geschichte vom Konflikt und vom abschliessenden widerwilligen Konflikt war sehr schön erzählt und hat wirklich starke Anklänge zur Realität (von wegen Ausrottung der Tiere ... "und wohin sind die Kaninchen usw verschwunden") ohne wirklich so unversöhnlich wie Nausicaä oder Mononoke zu klingen... oder schlimmer noch Arjuna

              Man kann sich das sicher wenn es wiederholt wird nochmal anschauen, den Anfang hatte ich verpasst... aber kaufen werde ich mir das nicht, dazu hat es mich zu wenig angesprochen.
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                den anfang hab ich auch verpasst..also hab ich mich erst mal wundern müssen, warum die mal normal und dann mal typisch zeichentrick aussahen aber von der ani ist es wirklich gut
                ...und wenn man verliebt ist, kriegt man so einen formigen Herzkopf

                Kommentar

                Lädt...
                X