Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alvin und die Chipmunks

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alvin und die Chipmunks

    Die Chipmunks...das sind die drei Streifenhörnchen Simon, Alvin und Theodore:



    Drei junge Sänger, die 1961 zusammen mit ihrem Manager Dave zum ersten Mal in Erscheinung traten, nur um dann kurz darauf wieder zu verschwinden.
    1983 folgte dann mit einer recht erfolgreichen zweiten Zeichentrickserie ein Revival, die auch immerhin 6 Staffeln und einen Kinofilm beeinhaltete.

    Apropos Kino:



    Gerade in den USA angelaufen ist ein neuer Mix aus Real- und animierten Film, der die Geschichte der Chipmunks erzählt. Wird in zwei Tagen auch bei uns in den Kinos anlaufen.

    Ich gebe zu, als Kind hab ich mir besonders den ersten Kinofilm gern angesehen, aber wirklich überzeugend wirken die Eindrücke aus dem Trailer und so auf mich bisher nicht. Irgendwie werde ich bei solchen Filmen immer an solche "Perlen" wie Scooby Doo oder die Garfield-Filme erinnert.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
    Irgendwie werde ich bei solchen Filmen immer an solche "Perlen" wie Scooby Doo oder die Garfield-Filme erinnert.
    ScoobyDoo fand ich ja noch ganz witzig, zumindest Teil 1, aber Garfield war der absolute Horror. Und da die Chipmunks den gleichen Regisseur aufweisen können, wie der unteridisch schlechte Garfield 2..... Da bringt mich nichts ins Kino.

    Der Trailer ist langweilig und die Stimmen (auch wenn ich als Kind gerne mal die Serie gesehen habe) sind Stimmen sind auf Dauer nicht auszuahalten. Aber um mir eine Meinung zu bilden, werde ich wohl bei der ersten Free-TV ausstrahlung mal reinzappen.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      5,7/10 bei imdb.com bei gerade mal 800 Votes, das ist ziemlich mies, weil die Wertung meistens nach den ersten 2-3 Wochen noch um mindestens 1-2 Punkte abrutscht
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Die Serie habe ich früher immer gerne geschaut, aber diese Polygone sehen ja hässlich aus. Ich hätte es besser gefunden, wenn man im Zeichentrickformat geblieben wäre. Hat beim Simpsons Film ja auch funktioniert. Den Chipmunk Film werde ich mir sicherlich nicht anschauen.

        Kommentar


        • #5
          Ich habe den Film in einer Presse vorführung gesehen und Folgendes dazu geschrieben:

          Story:
          Der erfolglose Songwriter Dave Seville (Jason Lee) nimmt drei junge sprechende Streifenhörnchen bei sich auf, die zunächst eine Menge Chaos verursachen, allerdings auch ein beeindruckendes Gesangstalent haben. Doch als er zusammen mit den Hörnchen die Hitsingle „The Chipmunk Song“ aufnimmt, will der schmierige Musikproduzent (David Cross) die erfolgreichen Nager für sich alleine haben…

          Meinung zum Film:
          Wer den Trailer zu diesem Film, in dem Oberhörnchen Alvin ein Stück Streifenhörnchenkot verzehrt, gesehen hat, wird bei dieser Neufassung der beliebten Zeichentrickfiguren auf das Schlimmste gefasst sein. Allzu häufig schon waren die Produzenten von Kinderfilmen der Meinung, dass ein größtmöglicheer Anteil an Fäkalwitzen die einzige Möglichkeit sei, einen Film für ein junges Publikum interessant zu gestalten. Im ganzen Film hält sich diese Art des „Humors“ dann aber glücklicherweise in Grenzen. Außer der im Trailer zu sehenden Szene ist nur ein weiterer Witz dabei, der in eine ähnliche Richtung geht. Ansonst dreht sich der Film hauptsächlich um die Beziehung der Hörnchen zu ihrem „Ziehvater“ Dave und ihrem Aufstieg im Musikbusiness.

          Die Musik nimmt überhaupt einen wichtigen Part des Films ein. Erstaunlicherweise schafft das beschleunigte Pieps-Singen von Pop-Songs es immer noch, den meisten Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, auch wenn manche der Musikstücke, die hier teilweise nach Justin Timberlake auf Helium klingen, einem dann doch auf die Nerven fallen können. Auch wenn Fans der klassischen Chipmunks vielleicht Schwierigkeiten haben werden, sich mit den CGI-Fassungen der beliebten Figuren und der R&B-lastigen Musik anzufreunden, ist die Modernisierung insgesamt doch eher behutsam vorgenommen worden. Der altbekannte Chipmunk-Song klingt nicht so viel anders als im Jahre 1958 und die Beziehung zwischen den Nagetieren und ihrem Songwriter ist so, wie man es erwarten würde. Natürlich kann man sich fragen, ob eine Modernisierung überhaupt nötig gewesen wäre, der erstaunliche Erfolg an den amerikanischen Kinokassen gibt den Produzenten allerdings Recht. Kinder werden sich diese Frage ohnehin kaum stellen und mit diesem Film wahrscheinlich eine Menge Spaß haben.

          Technisch ist der Film außerordentlich gelungen. Die Chipmunks fügen sich weit besser in die realen Kulissen ein als z.B. „Garfield“ oder „Scooby Doo“ in den jeweiligen Realverfilmungen und die Animationen der Tiere sind flüssig und glaubhaft.
          Die beiden menschlichen Hauptdarsteller Jason Lee („Dogma“) und David Cross („Men in Black“) machen ihren Job nicht schlecht, auch wenn man ihnen an einigen Stellen anmerkt, dass die Figuren, mit denen sie interagieren, am Set nicht vorhanden waren.

          Fazit:

          Nicht gerade ein Meisterwerk, aber doch ein unterhaltsamer Kinderfilm ist diese Modernisierung der beliebten musikalischen Streifenhörnchen geworden. Wer die tierischen Pieps-Sänger nicht grundsätzlich nervig findet, könnte mehr Spaß mit diesem Film haben als mit vergleichbaren Verfilmungen wie „Garfield“.

          Splashmovies - Rezensionen - Rezension - Alvin und die Chipmunks
          Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

          Kommentar


          • #6
            ooookay
            Pferdeflüsterer hatte anfangs auch ne miese kritik und das Pferd hat sich in viele herzen geschnauft
            hat den denn nun schon jemand gesehen oder sind hier nur vorurteile?
            Ich würde ihn gerne sehen
            ist ja klar das der nicht mi der Original-serie mithalten kann
            dennoch kann es doch nicht schaden ^-^
            ausserdem ist das mal nen chipmunk wo man erkennt was das ist.. ob das nun postiv oder negativ is bleibt abzuwarten

            Kommentar

            Lädt...
            X